Samstag , 25. Mai 2024
Menu

Gemballa MIG U1. Die krasse Tuning Version des Ferrari Enzo

Lesezeit 2 Min.

Was will man mehr, ein Auto bei dem nicht nur jeder hinterher schaut sondern wo jeder stehen bleibt und ähnlich der alten „FORD KA“ Werbung mit offenem Mund zu staunen beginnt. Welches Auto das erreicht? Keine Frage, der Gemballa MIG U1.

Gemballa MIG U1. Die krasse Tuning Version des Ferrari Enzo

(Fotos: Gemballa)

Gemballa MIG U1. Die krasse Tuning Version des Ferrari Enzo

Es ist der Leonberger Autohersteller und Tuner Gemballa der bereits vor einigen Jahren den Gemballa MIG U1 auf den Markt gebracht hat. Der Enzo ist mit 389 Stück und einem Kaufpreis von 700.000€ sehr selten anzutreffen, noch seltener dürften da diverse Tuningvarianten vorfahren. Hier gibt es eine. Der eigentlich als Porsche Tuner bekannte Veredler nahm sich den Enzo vor und baute diesen fast komplett um.

Gemballa MIG U1. Die krasse Tuning Version des Ferrari EnzoAm Ende steht da ein Kampfjet mit Straßenzulassung. Bestellen kann man aktuell ganz sicher keinen mehr, die Auflage war auf 25 Stück begrenzt. Da hilft nur der Blick zu einem gebrauchten bereits umgebauten, wenn so einer überhaupt irgendwo jemals verkauft wird. Sie sollten dabei aber nicht vergessen mindestens 1 Million Euro einzuplanen.

Gemballa MIG U1. Die krasse Tuning Version des Ferrari EnzoWer das gemacht hat erhält dafür ein Auto das seines gleichen noch immer sucht. Der ganze Wagen wurde mit Carbon umgebaut, diverse Aerodynamik Änderungen bringen 35kg Abtrieb an der Vorderachse und ca. 85kg hinten. Das ausgeklügelte Spoiler-Feuerwerk sorgt für optimale Wärmeableitung in den Radhäusern was zur Folge hat das die Hochleistungsbremsanlage optimal agieren kann.

Gemballa MIG U1. Die krasse Tuning Version des Ferrari EnzoGemballa erreicht den Leistungszuwachs übrigens durch eine bessere Motronik in Verbindung mit einem speziell abgestimmten Abgassystem. Das Abgassystem verfügt übrigens über eine pneumatische Klappensteuerung die den brutalen Sound ins freie lässt. Die Räder sind GTR RACING forged in 20 Zoll. Auch innen hat Gemballa übrigens einiges getan.

 

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert