Dienstag , 2. März 2021

Tipps

Great Wall Ora Baimao (R2) mit 17-Zöllern & Gewindefahrwerk

Lesezeit ca. 4 Minuten

Great Wall Ora Baimao R2 17 Zoll Gewindefahrwerk 6 Great Wall Ora Baimao (R2) mit 17 Zöllern & Gewindefahrwerk

Wenn es um Elektroauto-Tuning geht, dann scheint die Marke Ora von Great Wall Motors auf dem chinesischen Heimatmarkt ganz vorne mit dabei zu sein. Immer wieder entdecken wir Fotos und Artikel zu getunten Ora-Modellen, welche nicht nur cool aussehen, sondern auch die Herzen vieler Tuning-Freunde höher schlagen lassen. Ganz egal, ob man nun ein Fan von Elektromobilität ist, oder nicht, die modifizierten Oras sehen unserer Meinung nach irgendwie süß und knuffig aus. Fast wie Kei-Cars stehen sie nämlich da, die kleinen Chinesen, die auf dem Heimatmarkt die Herzen vieler Autokäufer im Sturm erobert haben, und sich somit auch in der Tuningszene sukzessive etablieren werden.

Elektroflitzer mit Coolness-Faktor.

Great Wall Ora Baimao R2 17 Zoll Gewindefahrwerk 3 Great Wall Ora Baimao (R2) mit 17 Zöllern & Gewindefahrwerk

Mit seiner aufrechten und geometrischen Formgebung steht der Great Wall Ora Baimao fast wie ein Apple-Produkt da, vor allen Dingen in Weiß. Doch dabei wollte es die chinesische Tuningschmiede JM Club natürlich nicht belassen, und hat ordentlich Hand angelegt, an dem kleinen Racker. Als Erstes mussten die serienmäßigen Felgen daran glauben, und wurden durch mehrteilige 17-Zoll-Alus (Retro-Stahlfelgen) mit riesigem Zentralverschluss in Chromoptik und einer silbernen Lauffläche ersetzt, die ein wenig an die legendären Forgiato Cactus Jack-Felgen erinnern, die mal auf einem Mercedes G-Modell zu sehen waren. Zudem wurde der Wagen mit Hilfe eines Gewindefahrwerks tiefergelegt, um so ein paar Millimeter tiefer auf der Straße zu kauern, ohne jedoch dabei so tief zu sein, dass er zur Asphaltfräse mutiert.

Great Wall Ora Baimao (R2)

Great Wall Ora Baimao R2 17 Zoll Gewindefahrwerk 4 Great Wall Ora Baimao (R2) mit 17 Zöllern & Gewindefahrwerk

Als absolutes Highlight fungiert jedoch die AP Yipa 3D-Folierung, welche von einem hellen Blauton ins Weiße übergeht, und somit dem kleinen Chinesen einen ganz besonderen Charakter verleiht. Fast wie bei einer Flip-Flop-Folierung, ist der Überraschungseffekt je nach Lichteinfall sehr groß, und bei einem ersten Rundgang um den Wagen, werden die meisten Autofans über die Farbeffekte staunen. Die LED-Leuchtleiste am Heck ist übrigens Serie, und wurde nicht nachträglich verbaut. Alles in allem kann sich der Flitzer unserer Meinung nach wirklich sehen lassen, und muss sich vor keinen größeren und stärkeren Tuningfahrzeugen verstecken. Sicherlich sind wir mit dieser Meinung nicht alleine, und das Fahrzeug würde auf jedem markenoffenen Tuningtreffen viele Blicke auf sich ziehen können.

Antrieb nur für die Stadt zu empfehlen.

Great Wall Ora Baimao R2 17 Zoll Gewindefahrwerk 18 Great Wall Ora Baimao (R2) mit 17 Zöllern & Gewindefahrwerk

Als Antriebsquelle fungiert ein Elektromotor mit 45 KW und einer Akkuleistung von maximal 36 kWh. Das maximale Drehmoment wird mit bescheidenen 130 Newtonmetern angegeben, das allerdings schon ab dem Leerlauf zur Verfügung steht, um den reinen Stadtflitzer in 5,2 Sekunden auf Stadttempo 50 zu beschleunigen. Die Höchstgeschwindigkeit ist mit 102 km/h kaum für längere Autobahnetappen ausreichend, jedoch ist die Reichweite mit maximal 401 km für ein E-Auto dieser Größe brillant. Somit muss man nicht ständig eine Ladesäule aufsuchen, sondern kann auch mal ganz entspannt längere Zeit fahren, ohne dass man Gefahr läuft, dass einem der Saft ausgeht.

Unser Fazit zum Great Wall Ora Baimao:

Sofern man das Risiko eines Grauimports wagen würde, könnte man ein äußerst cooles Stadtauto ergattern, welches mit ungefähr 18.000 Euro auch noch ziemlich erschwinglich ist. Für alle, die lieber einen Benziner oder Diesel in der Garage stehen haben, anstatt der E-Mobilität zu vertrauen, gibt es trotzdem eine große Bildergalerie des Flitzers. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Great Wall Ora Baimao R2 17 Zoll Gewindefahrwerk 13 Great Wall Ora Baimao (R2) mit 17 Zöllern & Gewindefahrwerk

Foto/s: club.autohome.com.cn

Great Wall Ora Baimao R2 17 Zoll Gewindefahrwerk 9 Great Wall Ora Baimao (R2) mit 17 Zöllern & Gewindefahrwerk

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zig tausend weitere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell der Hersteller Great Wall Motors? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das Richtige.

Great Wall Pao Black Bullet – robuster Offroad-Pickup aus China.

Great Wall Pao Black Bullet Tuning Header 310x165 Great Wall Ora Baimao (R2) mit 17 Zöllern & Gewindefahrwerk

Haval H9 mit OEM-Tuning und Höherlegung – für jede Expedition gerüstet.

 Great Wall Ora Baimao (R2) mit 17 Zöllern & Gewindefahrwerk

Great Wall Ora R1 mit Selfmade-Tuning – Zwergenaufstand mit Elektropower.

Widebody Great Wall Ora R1 Tuning BBS Header 310x165 Great Wall Ora Baimao (R2) mit 17 Zöllern & Gewindefahrwerk

Great Wall Ora Baimao (R2) mit 17-Zöllern & Gewindefahrwerk

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Smava tuningblog Kredit 12 Great Wall Ora Baimao (R2) mit 17 Zöllern & Gewindefahrwerk

Das könnte Sie auch interessieren


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.