Dienstag , 20. August 2019

12.5 Mio. 530 tsd. 234 tsd. 7.7 tsd. 17.309

GermanEnglishFrenchItalianPolishSpanish

Hillman

Hinter dem Unternehmensname Hillmann verbirgt sich eine lange Traditionsgeschichte rund ums Autofahren und Tuning. Es begann mit dem Fahrrad und nahm seinen neuen Lauf in Richtung Auto mit der Motorisierung. Der Erfinder und Ingenieur William Hillman hatte schnell eine Vorliebe für Autos und Autotuning entwickelt. Das britische Unternehmen war in Coventry ansässig. Ursprünglich fing für Hillman alles mit Nähmaschinen an, um sein tägliches Brot zu verdienen. 1907 gründete William Hillman mit dem Konstrukteur Louis Hervé Coatalen, er war zuvor Chefingenieur bei Humber, die Hillman Coatalen Motor Company. 1910 wurde der Namen des Unternehmens auf Hillman Motor Company umgeschrieben. Louis Hervé Coatalen ging zu Sunbeam. Es wurden damals Mittelklasse-Limousinen gebaut. Das berühmteste Modell war der Hillman Minx und der Super-Minx. 1928 wurde die Rootes Ltd. mit 60 % Haupteigentümer von dem Hillman Unternehmen. Bis Ende 2006 wurde von der Rootes-Gruppe der Peugeot 206 SW produziert. Nach der Schließung des Werkes wurde Ende 2007 das Werk zum Abbruch freigegeben.