Freitag , 30. Oktober 2020
Tipps

Mess Dich nicht an einem 962 PS HGP Audi RS7 Sportback!

Lesezeit ca. 4 Minuten

HGP Audi RS7 Sportback C8 Tuning 4 Mess Dich nicht an einem 962 PS HGP Audi RS7 Sportback!

Und weiter geht die VW EA825-V8-BiTurbo Story seitens HGP! Nach RS6 und Urus gab es nun auch für den RS7 einen ordentlichen Nachschlag! Das in Ohmden ansässige Unternehmen hat sich auch den technisch quasi identisch ausgestatteten RS7 vorgeknöpft und die Stage 2 Leistungssteigerung aus dem RS6 implantiert. Das Resultat sind auch hier gemessene 962 PS und verrückte 1.250 Newtonmeter Drehmoment die allerdings auf eine aerodynamisch leicht bessere Karosserieform treffen. Das Resultat ist eine Höchstgeschwindigkeit von fast 367 km/h! Und das in einer Limousine für die ganze Familie. Und nicht nur die Höchstgeschwindigkeit hat sich gegenüber der Serie deutlich verändert. In jeglicher Lebenslage hat der RS7 weitaus mehr Druck und pulverisiert die Werksangabe von 3,6 Sekunden für den Sprint auf 100 km/h ebenso mühelos wie die Disziplin auf 200.

nur 5,5 Sekunden von 100 auf 200 km/h

HGP Audi RS7 Sportback C8 Tuning 1 Mess Dich nicht an einem 962 PS HGP Audi RS7 Sportback!

Benötigt die Serie für den Sprint auf Landstraßentempo ca. 3,6 Sekunden, so schafft es das HGP Pendant in nur 2,8. Noch eindrucksvoller ist die Verdoppelung der Geschwindigkeit die anstelle von ca. 8,5 Sekunden jetzt nur noch 5,5 Sekunden dauert. Da setzt sich auch ein Bugatti Veyron nicht einfach mal ab, sondern muss richtig ranklotzen. Man ist mit dem RS7 also auf dem Niveau eines Porsche 918 Spyder und auch ein Ferrari 488 Pista (7,9 Sek.) oder ein McLaren 675 LT (8,0 Sek.) sind nicht wirklich schneller. Und ein Porsche 911 GT2RS ist mit 8,5 Sekunden sogar „langsamer“ als der HGP RS7. Doch wie erreicht der Tuner die deutliche Leistungssteigerung? Gegenüber Stage1 gibt es noch eine geänderte Getriebesoftware, man hat die werkseitigen Turbolader überarbeitet und für Interessenten aus dem Ausland ist sogar eine Auspuffanlage ohne OPF erhältlich. In Kombination mit einer optimierten Ansaugung sowie einem überarbeiteten Kühlsystem steigt die Leistung auf die angesprochenen 962 PS und 1.250 Newtonmeter Drehmoment an.

HGP RS7 mit Stage 2 kostet ca. 200.000 €

HGP Audi RS7 Sportback C8 Tuning 3 Mess Dich nicht an einem 962 PS HGP Audi RS7 Sportback!

Schon verrückt zu sehen mit welcher Leichtigkeit sich ein 2,2 Tonnen Geschoss in Geschwindigkeitsregionen katapultieren lässt, die eigentlich den sogenannten Hypercars vorbehalten sind. Zwar liegt man für einen HGP RS7 mit Stage 2 bei ungefähr 200.000 €, ein Supersportler wie der McLaren 675 LT kostet aber mindestens 310.000 € und Porsche möchte für den 911 GT2RS mit Weissach-Paket sogar gut 315.000 €. PS. Hut ab an den YouTuber „MotorOli.de“ der sich mal eben traut mit über 360 km/h über die Autobahn zu hämmern. Definitiv keine Selbstverständlichkeit wie wir finden! PPS. Für die Höchstgeschwindigkeit benötigt der RS7 noch nicht einmal den 8. Gang! Verrückt… Sollten wir zeitnah noch Infos zu weiteren Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet Ihr informiert, wenn Ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

cb no thumbnail Mess Dich nicht an einem 962 PS HGP Audi RS7 Sportback!

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(Foto/s: motoroli.de / Tuning: HGP Turbonachrüstung GmbH)

HGP Audi RS7 Sportback C8 Tuning 2 Mess Dich nicht an einem 962 PS HGP Audi RS7 Sportback!

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zig tausend weitere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Oder interessiert Euch speziell die HGP Turbonachrüstung GmbH? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das Richtige.

2019 HGP VW Golf 7 R 3.6 BiTurbo Facelift mit +780 PS

2019 HGP VW Golf 7 R 3.6 BiTurbo Facelift 310x165 Mess Dich nicht an einem 962 PS HGP Audi RS7 Sportback!

VW Touareg & Co. – 374 HGP PS für alle 3.0 TDI ab 2019

VW Touareg HGP Chiptuning 2 310x165 Mess Dich nicht an einem 962 PS HGP Audi RS7 Sportback!

615 PS im 2018 Porsche Cayenne S von HGP Turbonachrüstung

2018 Porsche Cayenne S HGP Turbonachr%C3%BCstung Tuning 2 310x165 Mess Dich nicht an einem 962 PS HGP Audi RS7 Sportback!

962+ HGP & 1250 NM Drehmoment im HGP Audi RS7 Stage 2

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Finanzierung Smava tuningblog1 Mess Dich nicht an einem 962 PS HGP Audi RS7 Sportback!

youtube tuningblog.eu  Mess Dich nicht an einem 962 PS HGP Audi RS7 Sportback!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.