zu verkaufen: 1991 Honda NSX mit VeilSide Bodykit!

de Deutsch

1991 Honda NSX VeilSide Bodykit Tuning 14

Diesen Honda NXS der ersten Generation müssen wir Euch zeigen. Es ist ein Fahrzeug, bei dem man davon ausgehen kann, eine kleine Wertanlage zu besitzen, wenn man den roten Flitzer kauft. Und genau das ist jetzt möglich, denn erst steht gerade zum Verkauf. Und das relativ günstig, wie wir finden. Das liegt eventuell an den umfangreichen optischen Modifikationen vom japanischen Tuner VeilSide. Diese schauen zwar nicht schlecht aus, in der Regel ist ein serienmäßiges Fahrzeug aber deutlich wertstabiler. Und das erklärt wohl auch, warum der abgebildete NSX mit dem eher ungewöhnlichen Bodykit „nur“ etwa 60.000 € kosten soll. Angeboten wird das Fahrzeug vom Stockholmer Autohaus Custom Car Sthlm AB und die Basis war ein NSX vor dem Facelift aus 1991. Das Bodykit von VeilSide besteht aus einem neuen Stoßfänger vorn und hinten, es gab eine Frontklappe mit Luftöffnungen und auch die Kotflügel vorn sind neu.

mit VeilSide Bodykit

In den Kotflügeln integriert sind schwarze Scheinwerfer mit Carbongehäusen, die die Klappscheinwerfer der Serie vollständig ersetzen. Und auch die hinteren VeilSide Kotflügel sind neu und breiter als das Original. Weiter geht es mit fetten Seitenschwellern samt zusätzlichen Lufteinlässen und zudem drehen sich in den Radkästen spezielle Leichtmetallräder im Turbinenstil. Verbaut sind diese im Format 19 Zoll vorn und 20 Zoll hinten und in Kombination mit einem BC Racing Gewindefahrwerk. Und dann wäre da noch das Heck. Auch hier sind die werksseitigen Leuchten verschwunden und stattdessen sind vier runde Exemplare verbaut, die scheinbar von einem Ferrari 360 Modena stammen. Zudem gab es einen „schwebenden“ Heckflügel und die bereits erwähnte Heckstoßstange, die große Luftöffnungen besitzt. Abgerundet wird die Rückansicht mit maßgefertigten, mittig montierten, doppelten Endrohren.

3,0-Liter-V6-VTEC-Mittelmotor-Sauger

1991 Honda NSX VeilSide Bodykit Tuning 13

Laut Verkaufsanzeige wurde das Auto übrigens erst im Jahr 2021 komplett neu lackiert. Und innen? Da zeigt sich eine große Menge an Carbon und es gibt diverse Alcantara-Parts (Armaturenbrett, Dachhimmel, Türverkleidungen etc.). Zudem sieht man lederbezogene Schalensitze, ein digitales Kombiinstrument aus einem Honda S2000 und ein Momo-Sportlenkrad mit Schnellverschluss. Und dann wäre da noch der Antrieb. Verbaut ist der bekannte 3,0-Liter-V6-VTEC-Mittelmotor-Sauger, mit etwa 300 PS Leistung. Er ist mit uns nicht näher bekannten Komponenten leistungsgesteigert und liefert etwa 25 PS mehr als die Serie. Man darf gespannt sein, ober der Tuning-Klassiker für den gewünschten Preis verkauft wird. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Keine Angst, das war es zum Thema Auto / Auto-Tuning natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell alles rund um Fahrzeuge mit Tuning-Parts von VeilSide? Dann klickt einen der folgenden Beiträge an!

weitere thematisch passende Beiträge

Acura NSX vom Tuner VeilSide im Fast & Furious Style!

Acura NSX Bodykit VeilSide Fast Furious Honda 21 310x165

Heftig: VeilSide Toyota Supra mit XXL-Widebody-Kit!

VeilSide Toyota Supra XXL Widebody Kit VFS90R 1 310x165

VeilSide Nissan Skyline GT-R (R33) mit Widebody-Kit!

VeilSide Nissan Skyline GT R R33 1995 Header 310x165

Vorschau: VeilSide Toyota Supra A90 mit Widebody-Kit!

VeilSide Toyota Supra A90 Widebody Tuning 2022 Tokyo Auto Salon 5 310x165

1991 Honda NSX mit VeilSide Bodykit!
Bildnachweis: Custom Car Sthlm AB
„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert