Dienstag , 20. Februar 2024
Menu

Hymer Free S Blue Evolution auf Mercedes-Benz Basis!

Lesezeit 3 Min.

Hymer Free S Blue Evolution auf Mercedes-Benz Basis!

Mit dem Hymer Free S Blue Evolution schafft es das Traditionsunternehmen aus Bad Waldsee erneut seinen Premiumanspruch mit dem Abenteuercharakter eines Camper Vans zu verbinden. Mit dem Free S präsentiert Hymer seine beliebte Sonderedition Blue Evolution erstmalig auf Basis des Mercedes-Benz Sprinters mit Frontantrieb. Sportlich-moderne Designakzente wie die Sonderabklebung am Heck und an der Seitenwand gepaart mit seiner charakteristischen Außenfarbe „Capriblau“ machen schon das Exterieur zu einem echten Hingucker.

Hymer Free S Blue Evolution

Hymer Free S Blue Evolution auf Mercedes-Benz Basis!

Ausstattungsdetails wie das 9-Gang-Automatikgetriebe, die elektrische Parkbremse oder die Rückfahrkamera in Verbindung mit zahlreichen Fahrassistenzsystemen ergänzen das sportive Aussehen durch besonderen Fahrkomfort. Für exklusiven Sound sorgt das Mercedes-Benz MBUX 10‘‘ Multimediasystem und lässt auch in Sachen Infotainment, Navigation und Kommunikation im Fahrzeug keine Wünsche offen. Dank der kompakten Fahrzeuglänge und exklusiven Features wie einem integrierten Schlafdach mit Doppelbett ist der Hymer Free S Blue Evolution der perfekte Begleiter für einen abenteuerlichen Campingurlaub.

Überzeugendes Design von innen und außen

Charaktervoll und stilsicher zeigt sich auch der großzügige Innenraum des Camper Vans mit Details wie dem weißen Möbeldekor in Verbindung mit der Stoffkombination „Kitami“ und weißen Dachstauschrankklappen. Besonders praktisch: Die neue Utensilientasche mit dem „Blue Evolution“ Editions-Stick am Eingang des Camper Vans. Auch in Sachen Schlafkomfort punktet der Hymer Free S Blue Evolution: Das schwarze Aufstelldach setzt nicht nur einen markanten Akzent, sondern bietet auch ein Maxi-Doppelbett mit Schlafkomfortsystem. Mit dem großzügigen und einfach hochzuklappenden Doppelbett im Heck bietet das Fahrzeug Raum für bis zu vier Personen. Die Sonderedition „Blue Evolution“ auf Mercedes-Benz Basis ist ab sofort im Handel erhältlich. Bildnachweis: Hymer

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen!

tuningblog hat noch viele weitere Neuigkeiten rund um das Thema Camping und Wohnmobil am Start. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Unser Fokus liegt insbesondere auf umgebauten Campern & Wohnmobilen. Das heißt, Ihr findet hier weniger Berichte zu klassischen serienmäßigen Reisemobilen, sondern viel mehr versuchen wir speziell modifizierte Exemplare vorzustellen, die zeigen, dass auch das Thema Tuning in der Camping & Wohnmobil-Szene vertreten ist. Folgend ein Auszug der letzten Camper und Wohnmobile.

weitere thematisch passende Beiträge

Eigenbau Ram 5500 Offroader als Wohnmobil!

Hymer Free S Blue Evolution auf Mercedes-Benz Basis!

Aiways U5 SUV wird mit Dachzelt zum Mikrocamper!

Hymer Free S Blue Evolution auf Mercedes-Benz Basis!

Sportlicher Stromer: VW ID.Buzz mit Tuning von Irmscher?

Hymer Free S Blue Evolution auf Mercedes-Benz Basis!

LIONTRON Untersitzbatterie +300 Ah als Arctic-Version!

Hymer Free S Blue Evolution auf Mercedes-Benz Basis!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Camping & Wohnmobil halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten Camper und das passende Zubehör für den Urlaub auf vier Rädern. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert