Dienstag , 28. Januar 2020

Dezent: Ingo Noak Bodykit am Kia Stinger 3.3 T-GDi

de Dezent: Ingo Noak Bodykit am Kia Stinger 3.3 T GDien Dezent: Ingo Noak Bodykit am Kia Stinger 3.3 T GDifr Dezent: Ingo Noak Bodykit am Kia Stinger 3.3 T GDiit Dezent: Ingo Noak Bodykit am Kia Stinger 3.3 T GDipl Dezent: Ingo Noak Bodykit am Kia Stinger 3.3 T GDies Dezent: Ingo Noak Bodykit am Kia Stinger 3.3 T GDi

Ingo Noak Bodykit Kia Stinger 3.3 T GDi Tuning 5 Dezent: Ingo Noak Bodykit am Kia Stinger 3.3 T GDi

Schon viele Jahre gab es keinen Kia mehr, der in der Tuningbranche so beliebt war wie der neue Stinger. Zwar gibt es durchaus noch ein umfangreiches Repertoire für den Ceed, die weiteren Modelle wie der Optima, der Sportage oder der Sorento sind in der Tuningszene aber nahezu nicht vorhanden. Und insbesondere das 370 PS starke Stinger GT 3.3 T-GDI AWD Topmodell hat unzählige Tuner auf den Plan gerufen. Und einer von ihnen ist auch das deutsche Unternehmen Ingo Noak Tuning aus Breddorf. Die haben im Herbst 2019 nämlich auch einen Stinger 3.3 T-GDi veredelt, den wir euch natürlich nicht vorenthalten können.

Bodykit by Ingo Noak Tuning

Ingo Noak Bodykit Kia Stinger 3.3 T GDi Tuning 6 Dezent: Ingo Noak Bodykit am Kia Stinger 3.3 T GDi

Die dynamisch gestaltete coupéhafte Viertürer-Karosserie erhielt ein ABS-Bodykit, dass der Front eine Spoilerlippe beschert, welche den Bug noch dynamischer und tiefer wirken lässt. Am Heck gab es einen sportlichen Heckansatz samt markanten Finnen und beidseitig sind noch kleine Seitenteile an den unteren Ecken der Schürze verbaut. Und wer möchte, kann sogar noch Cup-Schwerter (sogenannte Schwellerschwerter) für die Seitenschweller ordern, die dann auch aus ABS-Kunststoff gefertigt sind und in jedem Farbton lackiert werden können. Doch das Fotofahrzeug hat noch mehr zu bieten. Beispielsweise wäre da der elegante 20 Zoll große mbDESIGN KV1 Radsatz mit Finish in Schwarz, roten Radnabendeckeln und samt Bereifung in den Dimensionen 255/30 R20. Er ist im Format 9×20 Zoll rundum verbaut und dabei vorn Concave und hinten Deep Concave geformt. Und auch eine Tieferlegung ist dabei. Den dynamischen Auftritt ermöglicht ein Variante 3-Gewindefahrwerk von KW, dass selbstverständlich auch das Fahrverhalten des starken Koreaners noch einmal verbessert. Und nicht unberührt ist auch die Technik.

Bastuck-Abgasanlage samt Klappenfunktion

Ingo Noak Bodykit Kia Stinger 3.3 T GDi Tuning 1 Dezent: Ingo Noak Bodykit am Kia Stinger 3.3 T GDi

Abgasseitig sorgt eine Bastuck-Abgasanlage samt Klappenfunktion für einen sportlicheren Sound und unter der Haube gab es eine K&N-Ansaugung mit offenem Luftfilter. Sollte später einmal noch ein Chiptuning dazukommen so dürfte der Audi S5 Sportback und BMW 440i Gran Coupé Konkurrent locker in den Bereich von 430 PS kommen. Mehr Details liegen uns zum Kia Stinger 3.3 T-GDi von Ingo Noak Tuning aktuell nicht vor. Sollten wir zeitnah noch Informationen zu weiteren bisher nicht erwähnten Änderungen erhalten gibt es natürlich wie immer ein Update für diesen Bericht. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und wenn es etwas Neues gibt, bekommt Ihr sofort Bescheid. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Anschauen der Bilder.

Ingo Noak Bodykit Kia Stinger 3.3 T GDi Tuning 3 Dezent: Ingo Noak Bodykit am Kia Stinger 3.3 T GDi

(Foto/s: Ingo Noak Tuning)

Das sind die Details zum Kia Stinger 3.3 T-GDi:

  • mbDESIGN KV1-Alufelgen in 9×20 Zoll (Concave + Deep Concave)
  • Bereifung: 255/30 R20
  • Bodykit (auch in Carbon Optik): Frontspoilerlippe, Heckansatz, seitliche Heckansätze, Seitenschweller
  • Tieferlegung (KW Variante 3-Gewindefahrwerk)
  • eventuell eine Leistungssteigerung – (Chiptuning, Tuning-Box – nähere Infos dazu liegen nicht vor)
  • Bastuck Sportauspuffanlage (Klappenanlage)
  • K/N-Ansaugung mit offenen Luftfiltern

Ingo Noak Bodykit Kia Stinger 3.3 T GDi Tuning 8 Dezent: Ingo Noak Bodykit am Kia Stinger 3.3 T GDi

Wir haben noch viele tausend weitere Tuning-Berichte auf tuningblog.eu, wenn Ihr einen Auszug sehen wollte dann klickt einfach HIER. Und auch von Ingo Noak Tuning haben wir noch jede Menge weitere Autos, folgend ein kleiner Auszug:

2019 Ingo Noak Tuning Bodykit für den VW Beetle 5c

2019 Ingo Noak Tuning Bodykit VW Beetle 5c 1 310x165 Dezent: Ingo Noak Bodykit am Kia Stinger 3.3 T GDi

Ingo Noak Tuning Bodykit für den Hyundai I30 N lieferbar

Ingo Noak Tuning Bodykit Hyundai I30 N 2 310x165 Dezent: Ingo Noak Bodykit am Kia Stinger 3.3 T GDi

VW Polo GTI 2G (AW) mit Ingo Noak Tuning Bodykit

VW Polo GTI 2G AW Ingo Noak Tuning Bodykit 1 310x165 Dezent: Ingo Noak Bodykit am Kia Stinger 3.3 T GDi

Dezent – Ingo Noak Tuning Bodykit für den VW Arteon

Ingo Noak Tuning Bodykit VW Arteon 1 310x165 Dezent: Ingo Noak Bodykit am Kia Stinger 3.3 T GDi

Passt – Kia Optima Sportswagon mit Ingo Noak Bodykit

Kia Optima Sportswagon Ingo Noak Bodykit Tuning 1 310x165 Dezent: Ingo Noak Bodykit am Kia Stinger 3.3 T GDi

Kampfzwerg im Maßanzug: VW Up mit Ingo Noak Bodykit

VW Up Ingo Noak Bodykit Tuning 4 310x165 Dezent: Ingo Noak Bodykit am Kia Stinger 3.3 T GDi

Ingo Noak Bodykit am Kia Stinger 3.3 T-GDi

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

tuningblog Finanzierung Tuningteile Auto Dezent: Ingo Noak Bodykit am Kia Stinger 3.3 T GDi

youtube tuningblog.eu  Dezent: Ingo Noak Bodykit am Kia Stinger 3.3 T GDi

Über Tom W.

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 arbeitet er für tuningblog.eu. Thomas hat eine finanziell desaströse Beziehung zu Autos (jeder Cent wird investiert). Er träumt von einem BMW E31 und einem Hennessey 6x6 Ford F-150, kann sich aber nicht entscheiden. Der beste Freund ist deshalb ein langweiliger VW. Bücher, Hefte, Prospekte über Autotuning & Tuning passten nicht mehr in sein Regal hinein was zur Folge hatte, dass er selbst ein lebendes Lexikon der Tuningeschichte wurde.

Auch cool oder...?

Rauh Welt RWB Porsche 911 997 Fahrbericht 310x165 Video: Rauh Welt (RWB) Porsche 911 (993) Fahrbericht

Video: Rauh-Welt (RWB) Porsche 911 (993) Fahrbericht

RWB Widebody Kit (neue Stoßfänger, Sideflaps vorn, riesige Frontspoilerlippe, extreme Kotflügelverbreiterungen rundum inklusive Aufsätzen für …

780 PS Mercedes AMG E63 S W213 im Test 310x165 Video: 780 PS Mercedes AMG E63 S (W213) im Test!

Video: 780 PS Mercedes-AMG E63 S (W213) im Test!

Mercedes-AMG E63 S (W213) 4,0-Liter-V8-BiTurbo-Motor Leistungssteigerung auf 788 PS & 1025 NM Vollfolierung rundum 3,06 …

MTM 2020 Audi RS6 RS7 RS Q8 Chiptuning 1 310x165 784 PS & 1030 NM   MTM 2020 Audi RS6 Avant (C8)

784 PS & 1030 NM – MTM 2020 Audi RS6 Avant (C8)

MTM USA hat sich den aktuellen 2020 Audi RS6 Avant (C8) vorgenommen und zeigt mit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.