Samstag , 4. Juli 2020
Tipps

INVICTO auf Basis der Mercedes-Benz G-Klasse (W463A)

INVICTO VR6 Plus ERV Sonderschutzfahrzeug Luxury Mission Pure Mercedes Brabus 99 1 INVICTO auf Basis der Mercedes Benz G Klasse (W463A)
INVICTO LUXURY

Was ist Dein Auto wert? Kostenlos ermitteln!

brabus | automotive, ein Unternehmen der BRABUS GROUP, gehört auf dem Sektor der Entwicklung und Produktion von Kleinserien zu den weltweit kompetentesten Dienstleistern für die Automobilindustrie. Stillstand bedeutet Rückschritt und so beschäftigt sich das Design- und Engineering-Team permanent mit neuen Konzepten, die zur Serienreife entwickelt werden und anschließend in Kleinserie in hochmodernen Werken am Standort Bottrop gefertigt werden. Die neueste Entwicklung des Engineering-Unternehmens sind Sonderschutzfahrzeuge mit High-Tech-Panzerung. Mit dem INVICTO wird im brabus | automotive Werk in Bottrop in Kleinserie eine gepanzerte Version der aktuellen Mercedes G 500 und G 63 Modelle produziert.

PURE, LUXURY und MISSION

 

Allen drei INVICTO Modellen gemein ist das innovative Sonderschutzpaket, das speziell für die Karosserie der Mercedes G-Klasse entwickelt wurde. Die Panzerung entspricht der VR6 Plus ERV Norm, nach der auch viele Limousinen von Staatsoberhäuptern geschützt sind. Das bedeutet, dass das Fahrzeug nicht nur dem Beschuss mit Munition des Kalibers 7,62 x 39 widersteht, was beispielsweise den Patronen der AK-47 entspricht, sondern seine Insassen auch gegen Angriffe mit Handgranaten und Ladungen mit bis zu 12,5 Kilogramm PETN oder 15 Kilogramm TNT Sprengstoff schützt.

Um diese Sicherheit zu gewährleisten, werden nicht nur die Türen und die Heckklappe mit neu entwickelten Schutzelementen aufgerüstet. Sie erhalten genauso eine höchst widerstandsfähige Panzerverglasung wie die Windschutzscheibe. Um sie in die Karosserie der G-Klasse einzupassen, entwickelten die Ingenieure einen innovativen Aufbau für den oberen Windschutzscheibenrahmen, wie Christian Draser, der CEO von brabus | automotive, erklärt: „Hier kommen zum weltweit ersten Mal Schutzelemente zum Einsatz, die durch additive Fertigungsverfahren mit einem 3D-Drucker hergestellt werden.“

auf Wunsch mit 20 Zoll Stollenreifen

INVICTO VR6 Plus ERV Sonderschutzfahrzeug Luxury Mission Pure Mercedes Brabus 77 INVICTO auf Basis der Mercedes Benz G Klasse (W463A)



Ebenso wichtig für die Wirksamkeit dieses Sicherheitssystems ist die innovative Schutzzelle für den Innenraum, die „INVICTO Shelter Cell“. Sie wurde für bestmögliche Schutzwirkung konstruiert und besitzt zahlreiche revolutionäre Features: Im Gegensatz zu anderen nachträglich gepanzerten Fahrzeugen werden hier die einzelnen Elemente dieses Schutzsystems nicht einzeln in die Karosseriestruktur des Fahrzeugs eingeschweißt. Die brabus | automotive Ingenieure entwickelten die Schutzzelle als in sich geschlossene, selbsttragende und verschraubte Einheit. Durch diese Konstruktion kann sie Teil für Teil in die Rohkarosserie der G-Klasse eingesetzt und dann zusammengefügt und fixiert werden. Dafür wurden exakt passende, warmgeformte Panzerstahlelemente und weitere Schutzelemente aus Werkstoffen wie sorgfältig ausgewählten Gewebe- und Faserstrukturen sowie keramischen und metallischen Verbundwerkstoffe angefertigt.

Zu den zahlreichen konstruktiven Besonderheiten der „INVICTO Shelter Cell“ gehört nicht nur die Tatsache, dass es, im Gegensatz zu keinerlei Verengung der Türöffnungen kommt, was beim G-Modell für viele Besitzer wegen des komfortablen Ein- und Ausstiegs von elementarer Bedeutung ist. Die Schutzzelle ist im Null-Fugen-Design aufgebaut, die Montage der einzelnen Teile der Panzerung erfolgt absolut spaltlos, was elementar für höchste Sicherheit bei einem Beschuss oder Sprengstoffanschlag ist. Dies wird durch Materialüberlappung und sogenannte Labyrinthe erreicht.

verschiedene Optionen aus dem Zubehörprogramm

INVICTO VR6 Plus ERV Sonderschutzfahrzeug Luxury Mission Pure Mercedes Brabus 74 INVICTO auf Basis der Mercedes Benz G Klasse (W463A)

Die hervorragende Schutzwirkung des INVICTO auf Basis der Mercedes G-Klasse wurde in ausgedehnten Testreihen bewiesen: Im Beschussamt Ulm, der Staatlichen Prüf- und Zertifizierungsstelle für Waffen- und Sicherheitstechnik in Deutschland, wurden gemäß den Richtlinien VPAM BRV 2009 und VPAM ERV 2010 umfangreiche Beschuss- und Sprengversuche mit dem gepanzerten Fahrzeug durchgeführt. Dazu gehörte der Beschuss von Karosserie und Verglasung mit insgesamt 437 Schuss des Kalibers 7,62 x 39 sowie Sprengungen mit Handgranaten und einem 12,5 Kilogramm PETN Sprengsatz. Alle Tests wurden erfolgreich absolviert und so ist der INVICTO gemäß den Richtlinien VPAM BRV 2009 für Durchschusshemmung und VPAM ERV 2010 für Sprengwirkungshemmung zertifiziert.

Trotz der hervorragenden Schutzwirkung dieses Konzeptes ist das Mehrgewicht des Gesamtfahrzeugs durch die Panzerung mit rund 1 000 Kilogramm vergleichsweise gering. Selbstverständlich wurde das Fahrwerk für maximale Sicherheit, agile Fahrdynamik und Lebensdauer von den BRABUS Fahrwerksingenieuren neu konstruiert. So wurde die komplette Radaufhängung an Vorder- und Hinterachse durch spezielle, auf das höhere Fahrzeuggewicht adaptierte Komponenten ersetzt. Zusätzlich wurden am Fahrzeugrahmen Verstärkungen im Bereich der Längsträger vorgenommen. Außerdem wurden die Dome an der Karosserie, die die Federbeine aufnehmen, verstärkt.

Null-Fugen-Design

INVICTO VR6 Plus ERV Sonderschutzfahrzeug Luxury Mission Pure Mercedes Brabus 55 INVICTO auf Basis der Mercedes Benz G Klasse (W463A)

Um Funktion und Festigkeit der INVICTO Fahrwerksmodifikationen zu validieren, wurden aufwendige Dauer- und Fahrtests durchgeführt. Damit wurden die Sicherheit und Dauerfestigkeit der BRABUS Radaufhängungen gemäß OEM-Standards verifiziert. Eine weitere Neukonstruktion sind die ebenfalls dem höheren Fahrzeuggewicht angepassten verstärkten Stoßdämpfer, Federn und Stabilisatoren. So weisen die Federbeine vorne und die hinteren Stoßdämpfer des aktiven Fahrwerks nun einen zehn Millimeter größeren Rohrdurchmesser auf und wurden passend zum Gewicht neu abgestimmt. Ein weiterer Beitrag zur hervorragenden aktiven Sicherheit des INVICTO wird mit einem High Performance Bremssystem mit innenbelüfteten 402 Millimeter Scheiben und Sechskolben-Bremssätteln vorne sowie 380 Millimeter Scheiben und Vierkolben-Bremszangen an der Hinterachse erzielt.

Die neu entwickelten INVICTO 9.5Jx20 Räder besitzen die durch die Panzerung notwendig gewordene, deutlich höhere Traglast und sind mit ebenfalls für dieses Gewicht ausgelegten Heavy Duty Pneus der Dimension 275/50 R 20 W 113 Extra Load bestückt. Um auch nach einem Reifenschaden, wie beispielsweise nach einem Beschuss, weiterfahren beziehungsweise fliehen zu können, sind diese Räder mit einem speziellen, von brabus | automotive entwickelten Notlaufsystem ausgerüstet. Damit kann selbst mit zerstörten Reifen noch 50 Kilometer weit mit Geschwindigkeiten bis 50 km/h gefahren werden.

Die Modelle des INVICTO:

INVICTO VR6 Plus ERV Sonderschutzfahrzeug Luxury Mission Pure Mercedes Brabus 99 1 INVICTO auf Basis der Mercedes Benz G Klasse (W463A)
INVICTO LUXURY

Der BRABUS INVICTO LUXURY ist das exklusivste Modell dieser neuen Baureihe und bietet eine herausragende Kombination aus hervorragendem Schutz und agiler Performance. Als Basis dient wahlweise der Mercedes G 500 oder der Mercedes-AMG G 63 mit 430 kW / 585 PS starkem 4.0 Liter Achtzylinder-Biturbo. Mit einem maximalen Drehmoment von 850 Nm bietet dieses Triebwerk trotz des hohen Fahrzeuggewichts von rund 3,8 Tonnen hervorragende aktive Sicherheit durch dynamisches Beschleunigungsvermögen. Die Höchstgeschwindigkeit ist wegen der 20 Zoll Spezialbereifung mit Notlaufeigenschaften elektronisch auf 210 km/h limitiert.

Zur BRABUS INVICTO LUXURY Top-of-the-Line Ausführung gehört auch die exklusive BRABUS WIDESTAR Breitversion, die auf Kundenwunsch mit Sicht-Carbon-Komponenten in betont sportlichem Design ausgerüstet werden kann. Der Innenraum wird mit einem BRABUS fine leather Interieur in feinstem Leder und Alcantara nach den individuellen Farb- und Designwünschen des Besitzers veredelt.

Gegen Aufpreis kann das geländetaugliche Sonderschutzfahrzeug BRABUS INVICTO LUXURY auch mit verschiedenen Performance Upgrades bis hin zum BRABUS 800 Triebwerk mit 588 kW / 800 PS bei 6 600 U/min und einem maximalen Drehmoment von 1 000 Nm bei nur 3 600 Touren aufgerüstet werden.

INVICTO VR6 Plus ERV Sonderschutzfahrzeug Luxury Mission Pure Mercedes Brabus 100 INVICTO auf Basis der Mercedes Benz G Klasse (W463A)
INVICTO PURE

Der PURE ist das Understatement-Modell des INVICTO. Von außen ist er nicht vom Serienauto zu unterscheiden und bietet damit Schutz in reinster Form. Das Sonderschutzkonzept nach VR6 Plus ERV Norm ist bei allen INVICTO Varianten identisch. Im Gegensatz zum LUXURY bleibt nicht nur die Lederausstattung, sondern auch die Karosserie optisch serienmäßig. Einziges optisches Unterscheidungsmerkmal sind die dezenten 20 Zoll INVICTO Räder mit Notlauf-Spezialbereifung. Damit ist der INVICTO PURE im doppelten Sinne „under cover“.

INVICTO VR6 Plus ERV Sonderschutzfahrzeug Luxury Mission Pure Mercedes Brabus 101 INVICTO auf Basis der Mercedes Benz G Klasse (W463A)
INVICTO MISSION

Maßgeschneidert für die Anforderungen von Militär, Polizei, Rettungsdiensten, Spezialeinheiten und Security-Unternehmen ist der INVICTO MISSION. Auch dieses Sonderschutzfahrzeug entsteht auf Basis des Mercedes G 500 oder G 63. Die Ausstattung berücksichtigt aber zahlreiche einsatzspezifische Anforderungen. Dazu gehört nicht nur die 20 Zoll Offroad-Bereifung mit Notlaufeigenschaften oder eine Seilwinde an der Front: Eine besonders leistungsstarke LED-Scheinwerfereinheit an der Vorderseite des robusten Dachracks, Signalleuchten hinter der Frontscheibe sowie per Fernsteuerung drehbare Suchscheinwerfer am Heck gehören genauso zum INVICTO MISSION wie eine gepanzerte Ausstiegsluke auf dem Dach.

INVICTO VR6 Plus ERV Sonderschutzfahrzeug Luxury Mission Pure Mercedes Brabus 91 INVICTO auf Basis der Mercedes Benz G Klasse (W463A)

Der Innenraum ist mit vier speziellen Einzelsitzen ausgerüstet, die Einsatzkräften das Tragen ihrer Schutzwesten während der Fahrt erlauben. Fünfpunkt-Sicherheitsgurte halten die Insassen auch bei Fahrten durch unwegsames Gelände sicher auf den Sitzen, die konturierter als die Seriensitze geformt sind und so deutlich mehr Seitenhalt bieten.

Zur Sonderausstattung des INVICTO MISSION gehören außerdem ein Frischluft-System inklusive ABC-Filter für den Innenraum, ein Infrarot-Paket mit Nachtsichtgerät sowie ein umfangreiches Monitoring-System zur Überwachung und Navigation. Die Türverkleidungen und Rückenlehnenschalen der Sitze sind mit dem „MOLLE“ System nach Militärstandard ausgerüstet, das zur sicheren Befestigung von Ausrüstungsgegenständen der Insassen dient. Die INVICTO Sonderschutzfahrzeuge nach VR6 Plus ERV Norm werden in Kleinserie in Bottrop im Werk von brabus | automotive gefertigt. Individuelle Wünsche des Kunden können selbstverständlich, insofern sie die Schutzwirkung und die Fahrsicherheit nicht beeinträchtigen, erfüllt werden

INVICTO VR6 Plus ERV Sonderschutzfahrzeug Luxury Mission Pure Mercedes Brabus 45 INVICTO auf Basis der Mercedes Benz G Klasse (W463A)

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zig tausend weitere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Oder interessiert Euch speziell der Tuner Brabus? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das Richtige.

Mixed: Brabus 800 Mercedes SL600 mit Lorisner Parts!

Brabus 800 Mercedes SL600 Lorisner Header 310x165 INVICTO auf Basis der Mercedes Benz G Klasse (W463A)

Power-Zwerg! 2020 BRABUS Ultimate E Facelift Smart!

2020 BRABUS Ultimate E Facelift Smart 453 Tuning 27 310x165 INVICTO auf Basis der Mercedes Benz G Klasse (W463A)

2020 WEY VV7 GT SUV aus China mit Brabus Tuning-Parts

2020 WEY VV7 GT SUV Brabus Tuning Widebody 2 310x165 INVICTO auf Basis der Mercedes Benz G Klasse (W463A)

Beschusstest INVICTO VR6 Plus ERV

INVICTO VR6 Plus ERV Luxury, Mission & Pure

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.