Sonntag , 29. November 2020
Tipps

Jetta

Im Jahre 2019 stellte der VW-Konzern in China seine neue Einstiegsmarke namens Jetta vor. Basierend auf aktuellen VW-Modellen, jedoch deutlich günstiger und mit Lifestyle-Charakter, zielt die neue Marke des Konzerns vor allen Dingen auf junge Fahrer in den urbanen Zentren der Metropolen. Produziert werden die Modelle von Jetta vom Joint-Venture von FAW-VW in Changchun, China. Bislang sind zwei SUV-Modelle und eine kleine Limousine erhältlich, doch das Modellportfolio soll um weitere Modelle ergänzt werden, um die bereits sehr gut auf dem chinesischen Markt etablierte Marke, sukzessive weiter auszubauen. Somit sollen die bereits guten Verkaufszahlen noch erhöht werden. Ein Export nach Europa ist nicht geplant, um den Absatz der Volkswagen-Kernmarke VW nicht zu gefährden. In Sachen Tuning steckt die Marke noch in den Kinderschuhen, aber durch die enge Verwandtschaft mit diversen VW-Modellen könnte es zukünftig viele Tuning-Parts für die günstige Einstiegsmarke des Volkswagen-Konzerns geben.