Donnerstag , 15. April 2021
Tipps

Verrückt: 1971 Jeep DJ (Dispatcher Jeep) als Restomod!

Lesezeit ca. 4 Minuten

1971 Jeep DJ 5B Dispatcher Jeep Restomod 14 Verrückt: 1971 Jeep DJ (Dispatcher Jeep) als Restomod!

Fotos by Barret Jackson & gaugemagazine.com

Habt ihr schon einmal vom Jeep DJ (Dispatcher Jeep) gehört? Das war eine Variante des Jeep CJ mit Heckantrieb, der zu Beginn (Modelljahre 1955 und 1956) von Willys-Overland gebaut wurde. In den Jahren 1967 bis 1984 kam der Name unter AM General-Ägide dann zurück. Und besonders der DJ-5A bis DJ-5M war ab 1967 ein Hingucker. Er hatte die Front vom CJ, einen Vierzylinder-Chevrolet Nova-Motor unter der Haube und dazu eine 2-stufige Powerglide-Getriebeautomatik. Im Jahr 1971 gab es dann eine Variante mit einem Kühlergrill der fünf Stäbe hatte und ohne Blinker, die nur zur Postverteilung genutzt wurde. Unter der Haube saß ein Reihensechszylinder von AMC und er ähnelte der CJ-Serie. Allerdings war es ein geschlossenes Fahrzeug mit Heckantrieb und mit „Schiebetüren„. Sie konnten sogar während der Fahrt offen bleiben. Hinten gab es eine Klapptüre. Fast alle Fahrzeuge hatten nur einen Sitz und einen Behälter für Briefe an der Stelle, wo sonst der Beifahrersitz verbaut war. AMCs Tochter AM General brachte im Laufe der Zeit viele unterschiedliche Motoren in den Jeep. Am Ende gab es einen Reihenvierzylinder mit 2458 cm³ Hubraum. Aber nie gab es ein Postauto mit einem V8!

1971 Jeep DJ-5B (Dispatcher Jeep)

1971 Jeep DJ 5B Dispatcher Jeep Restomod 8 Verrückt: 1971 Jeep DJ (Dispatcher Jeep) als Restomod!

Und so verrückt wie dieses Exemplar als Hot Rod sah, garantiert auch nie ein DJ aus. Den gibt es nämlich bald auf Barret Jackson in Scottsdale, Arizona, zu kaufen. Dort wird er allerdings als „1971 Jeep CJ Mail Carrier“ beschrieben, obwohl es sich eindeutig um einen DJ handelt aus der Dispatcher-Line. Er wurde ursprünglich vom Tuner Stone Cold Customs umgebaut, um bei der 2014 SEMA-Show ausgestellt zu werden. Sein Leben begann das Fahrzeug als umgebautes Exemplar für den US Postal Service USPS. Im Zuge der vollständigen Restauration sowie dem umfangreichen Tuning wurden alle unnötigen Bauteile wie Zierleisten und Blinker entfernt und er wurde auf ein speziell angefertigtes Chassis mit Airride-Luftfahrwerk gestellt. Die unglaublich cleane Hülle in Weiß mit viel Chrom rundum beherbergt einen verchromten 6,3-Liter-V8-Motor (383ci) der Marke Chevrolet mit ca. 400 PS, der mit zwei 4-Zylinder-Vergasern ausgestattet ist und an ein Turbo 400-Automatikgetriebe gekoppelt wurde.

rote Lederausstattung und spezielle Rundanzeigen

1971 Jeep DJ 5B Dispatcher Jeep Restomod 3 Verrückt: 1971 Jeep DJ (Dispatcher Jeep) als Restomod!

Wie alle anderen Jeeps, die für den USPS fuhren, ist auch dieser ein Rechtslenker. Das war damals nötig, um den Fahrern die Arbeit zu erleichtern, indem ihnen ein einfacher Zugang zu den Briefkästen am Straßenrand ermöglicht wurde. Und diese Konfiguration wurde beim Umbau beibehalten. Doch ansonsten ist die Kabine längst nicht mehr im Zustand von damals. Es gibt nun eine rote Lederausstattung, spezielle Rundanzeigen, eine Kicker-Stereoanlage mit Bluetooth Funktion und ein schickes Billet-Aluminium-Sportlenkrad. Den Retro-Style hingegen behält der Klassiker durch die originalen seitlichen Schiebetüren und die riesigen Jeep-Buchstaben auf der Hecktür. Weitere Änderungen sind komplett abgedunkelte Scheiben, spezielle Billet-Budnik-Chromfelgen (Intro V-Rod, 15 & 16 Zoll, 195/50/15 u. 225/45/16 Toyo Proxes), ein Stoff-Panoramadach von Lexan und auch eine High-performance Sportbremsanlage von Wilwood sind verbaut. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

cb no thumbnail Verrückt: 1971 Jeep DJ (Dispatcher Jeep) als Restomod!

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell unsere Tuning-Klassiker Rubrik? Dann ist der folgende Auszug getunter Young- und Oldtimer sicher genau das Richtige zum Stöbern.

1965 Daytona Cobra von Carroll Shelby unterm Hammer!

1965 Daytona Cobra von Carroll Shelby Tuning 1 310x165 Verrückt: 1971 Jeep DJ (Dispatcher Jeep) als Restomod!

Elektroantrieb im Lunaz Bentley S2 Continental Flying Spur!

Elektroantrieb Lunaz Bentley S2 Continental Flying Spur 7 310x165 Verrückt: 1971 Jeep DJ (Dispatcher Jeep) als Restomod!

1976er Toyota FJ40 Restomod mit 5,3-l-Vortec-Power!

1976er Toyota FJ40 Restomod 53 l Vortec Power 3 310x165 Verrückt: 1971 Jeep DJ (Dispatcher Jeep) als Restomod!

1971 Jeep DJ (Dispatcher Jeep) Restomod

tuningblog.eu – zum Thema Autos, Motorräder, Bikes/ATV/Scooter & Co., und natürlich zu unserer Leidenschaft, dem Tuning, halten wir euch stets auf dem Laufenden und berichten täglich über coole Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es einen neuen Beitrag gibt.

Verivox tuningblog Kredit 12 Verrückt: 1971 Jeep DJ (Dispatcher Jeep) als Restomod!


go Verrückt: 1971 Jeep DJ (Dispatcher Jeep) als Restomod!

Weitere interessante Themen!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.