2024 Jeep Wagoneer S: Ein 608 PS Elektro-SUV der Extraklasse!

Der Jeep Wagoneer S ist ein brandneues Elektro-SUV, das gestern endlich im Detail richtig vorgestellt wurde. Bereits im September angekündigt, ist das E-Fahrzeug das zweite E-Auto der Marke nach dem kleineren Avenger. Mit einer Länge von 4,89 Metern und einer Höhe von 1,64 Metern ist der Wagoneer S ein relativ großes SUV, das sich in der oberen Mittelklasse ansiedelt. Im Gegensatz zum Avenger wird der Wagoneer S aber zunächst nur in den USA und Kanada eingeführt und ist primär für den nordamerikanischen Markt gedacht.

2024 Jeep Wagoneer S

Das Besondere am Wagoneer S ist übrigens, dass er ausschließlich als reines Elektroauto angeboten wird. Mit 608 PS (also 447 kW) und einem starken Drehmoment von 832 Newtonmetern geht es in rund 3,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Reichweite des Wagoneer S beträgt dabei, laut Jeep, über 480 Kilometer nach dem amerikanischen EPA-Zyklus – im WLTP-Zyklus dürfte diese sogar noch höher ausfallen. Ein Selec-Terrain-Traktionsmanagement sorgt zudem dafür, dass man bei allen Wetter- und Straßenbedingungen standesgemäß vorankommt.

Technische Daten und Besonderheiten

Der Wagoneer S speichert seinen Strom in einem 100,5-kWh-Akku mit einer Spannung von 400 Volt. Das ist für uns überraschend, da die Plattform auch 800 Volt unterstützen könnte. Trotzdem erreicht man eine in unseren Augen sehr hohe Ladegeschwindigkeit. Am DC-Schnelllader kann die Batterie in nur 23 Minuten von 20 auf 80 Prozent geladen werden, was einer Ladegeschwindigkeit von 2,6 kWh/min entspricht – Werte, die eigentlich eher 800-Volt-Systeme erreichen.

Die technische Basis für das Fahrzeug liefert natürlich die STLA Large Plattform. Der serienmäßige Allrad besteht aus zwei E-Antriebsmodulen (EDMs), die Vorder- und Hinterräder unabhängig voneinander anfeuern. Die 3-in-1-Einheiten kombinieren E-Motor, Getriebe und die Leistungselektronik. Interessant ist dabei, das vordere EDM, das sich bei Bedarf abkoppeln lässt, um den Stromverbrauch zu reduzieren. Das deutet darauf hin, dass es sich um eine Permanentmagnet-Maschine handelt.

Design und Ausstattung

Optisch besticht der Wagoneer S mit dem markentypischen, jedoch geschlossenen Grill mit sieben Schlitzen, der nur noch aus optischen Gründen verbaut ist und bei Annäherung sogar illuminiert wird. Die Dachlinie senkt sich sanft nach hinten und mündet in einen Dachspoiler. Bündig integrierte Türgriffe und ein glatter Unterboden tragen zum guten Luftwiderstandsbeiwert von 0,29 bei.

Die sogenannte Launch Edition des Wagoneer S, die zunächst nur in den USA verkauft wird, zeichnet sich durch dunkle Akzente aus. Dazu gehören 20-Zoll-Alus in glänzendem Schwarz und Anbauteile in dunklem Grau. Chrom wird laut Jeep „aus Umweltgründen“ nicht verwendet. Ein Panorama-Schiebedach rundet das elegante Exterieur ab. Das Innere des Wagoneer S offenbart dabei eine beeindruckende Flut an Technik und Komfort. Das Cockpit hat gleich vier Bildschirme mit einer Gesamtdiagonale von über 45 Zoll (1,14 m). Ein 12,3-Zoll-Touch und ein 10,25-Zoll-Beifahrer-Screen sind ebenfalls dabei.

Und das Lenkrad ist besonders schick, da es oben und unten abgeflacht ist. Ferner lassen sich die elektrischen Türöffner durch eine leichte Berührung aktivieren. Zusätzlich sind die Rücksitze beheizt und sogar belüftet. Ein McIntosh-Audiosystem mit 19 Lautsprechern und 1.160 Watt sorgt für ein exzellentes Klangerlebnis und kompensiert das fehlende Motorgeräusch. Die Sitzbezüge bestehen aus lederfreiem Kunststoff, der Dachhimmel ist aus hochwertiger Mikrofaser-Wildleder gefertigt und die Bodenteppiche sind aus recycelten Materialien hergestellt.

Marktstart und Preise

Der Marktstart in Nordamerika ist für die zweite Hälfte des Jahres 2024 geplant. Danach soll der Wagoneer S aber auch auf anderen Märkten weltweit erhältlich sein. Die Launch Edition wird für 71.995 Dollar verkauft. Der neue Wagoneer S zeigt eindrucksvoll, dass Elektromobilität nicht nur umweltfreundlich, sondern auch stark und zeitgleich luxuriös sein kann. Mit der guten Kombination aus strammer Leistung, moderner Technik und luxuriöser Ausstattung setzt er neue Maßstäbe im Segment der Elektro-SUVs.

DER NEUE VOLLELEKTRISCHE JEEP® WAGONEER S:

  • 600 PS und über 800 Nm sofortiges Drehmoment
  • 0-100 km/h in 3,4 Sekunden
  • Elektrische Reichweite von mehr als 480 km im US-Zyklus
  • Selec-Terrain-Traktionsmanagementsystem mit fünf Fahrmodi: Auto, Sport, Eco, Snow, Sand
  • 400-Volt-Akku mit 100 kWh
  • Ladezeit von 20 % auf 80 % in 23 Minuten an DC-Schnellladestation
  • STLA Large-Plattform: hochflexibel, BEV-native Architektur
  • 3-in-1-EDMs: Elektromotor, Getriebe und Leistungselektronik in einer Einheit
  • Radabschaltung im vorderen EDM zur Reichweitenoptimierung
  • Aerodynamischer CW-Wert von 0,29
  • 4.887 mm lang, 1.646 mm hoch, Radstand von 2.870 mm
  • 20-Zoll-Räder in glänzendem Schwarz, dunkle Akzente
  • Panorama-Schiebedach mit zwei Scheiben
  • Geschlossener, beleuchteter Kühlergrill mit sieben Schlitzen
  • 45 Zoll (1,14 m) nutzbare Bildschirmfläche im Innenraum
  • 12,3-Zoll-Center-Display, 10,25-Zoll-Beifahrerbildschirm
  • Beheizbare und belüftete Premium-Vorder- und Rücksitze
  • McIntosh-Audiosystem mit 19 Lautsprechern und 1.160 Watt
  • Kunstleder-Sitzbezüge, Premium-Dachhimmel aus Mikrofaser-Veloursleder, recycelte Teppiche
  • Aktives, direktes Umgebungsbeleuchtungssystem mit 64 Farben
  • Antimikrobielle Lenkradbeschichtung, elektronische Türentriegelungen
  • Jeep Connect-Dienste, Dynamic Range Mapping, Uconnect 5-System
  • Mehr als 170 serienmäßige Sicherheitsfunktionen
  • Active Driving Assist, Kreuzungskollisionsassistent, Müdigkeitserkennung, Verkehrszeichenerkennung, Surround-View-Kamera
  • Over-the-Air-Updates (OTA) zur Weiterentwicklung von Funktionen und Diensten
  • Radstand: 2.870 mm
  • Breite: 1.900 mm
  • Maximale Breite mit Spiegeln: 2.123 mm
  • Höhe: 1.646 mm
  • Länge: 4.887 mm
  • Bodenfreiheit: 162 mm
  • Böschungswinkel vorn: 19 Grad
  • Böschungswinkel hinten: 23 Grad
  • Rampenwinkel: 14 Grad

weitere thematisch passende Beiträge

Irrer 6×6 Overlander von Apocalypse auf Basis des Jeep Gladiator!

Dieser getunte Jeep Trackhawk fordert Supersportwagen heraus!

2024 Jeep Wagoneer S: Ein 608 PS Elektro-SUV der Extraklasse!
Bildnachweis / Quelle: Jeep
„tuningblog.eu“ – das Tuning-Magazin
geschrieben von
mehr von Thomas Wachsmuth
Studie: 2023 LMC Innovan 592 auf Basis des Ford Transit!
Während der CMT Urlaubsmesse in Stuttgart präsentierte die LMC Caravan GmbH &...
Weiterlesen
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert