Dienstag , 21. Mai 2024
Menu

Kahn Flying Huntsman. 550PS im Land Rover Defender

Lesezeit 3 Min.

Kürzlich aktualisiert am 23. Juli 2018 um 09:44 Uhr

Kahn Flying Huntsman. 550PS im Land Rover Defender

Was Urban Truck kann können wir doch schon lange denkt sich Kahn Tuning scheinbar! Wer schon immer eine Hardcore Variante des Ur-Defender wollte kann sich nun zwischen Urban Truck und dem Kahn Flying Huntsmann entscheiden. Die genauen Daten sind bisher unbekannt. Lediglich das ein 6.2 LS3 V8 von GM verbaut wurde und das mindestens 550PS anliegen. Damit auch alles passt musste der Motorraum ordentlich verändert werden, die größte Modifikation war sicherlich die Verlängerung des Vorderbaus um 40cm, auch die mittels Schaltknöpfen zu bedienende Sechsgang-Automatik war nicht ohne größere Veränderungen unterzubringen. Natürlich wurde auch die gesamte Bremsanlage sowie das Fahrwerk an die neuen Leistungsdaten angepasst.

⚠ weiter unten ein Fahrzeug aus 2017.

Kahn Flying Huntsman. 550PS im Land Rover Defender

(Fotos: Kahn Design)

Wer zu der verbauten Power noch einen Panzerung wünscht kann diese bei Kahn Design ebenfalls erhalten. B4 und B6 Panzerung sind auf Wunsch erhältlich. Feine Details wie ein Fadenkreuz in den Scheinwerfern und sogar am Sportauspuff runden den Umbau ab. Für den Preis eines Lamborghini Huracan darf man dann einen Defender Flying Huntsman sein eigen nennen.

Update

News vom 27.03.2017

Kahn Design veröffentlichte die Tage erneut einen Land Rover Flying Huntsman 105 Longnose den wir Euch natürlich nicht vorenthalten können. Auch hier wurde das komplette Paket verbaut, doch im Gegensatz zum Fahrzeug oben steht der Landi nicht auf Weißwandreifen. Dieser Landi wurde natürlich auch um satte 40 cm verlängert und auch hier beruht die gewachsene Karosserie ausschließlich auf der verlängerten Front. Soll heißen alles was nach der Windschutzscheibe kommt ist von den Abmessungen her identisch mit dem Serienfahrzeug, lediglich der Vorderbau ist deutlich gewachsen. Die Karosserie ist natürlich handgefertigt und exakt auf das Fahrzeug angepasst. Zu den Änderungen zählen neue Kotflügel vorn inklusive Lüftungskiemen, aufgeschraubte Kotflügel-Verbreiterungen rundum, X-Lander Frontgitter.

Kahn Flying Huntsman. 550PS im Land Rover Defender

Weitere Highlights sind die LED-Scheinwerfer, das Panoramaglas-Schiebedach und eine neue Ersatzradabdeckung am Heck. Der aktuelle Flying Huntsman 105 Longnose wird vom bekannten 2,2-Liter-TDCI Motor angetrieben, aufgrund der extrem gewachsenen Motorhaube würde aber auch locker ein V12 Platz finden. Und auch ein überarbeitetes Fahrwerk wurde verbaut und selbst die Bremsanlage ist nicht mehr im Serienzustand. Natürlich ist auch innen alles komplett neu und so wurde das Interieur in Handarbeit ganz individuell zusammengestellt. Wer möchte kann dieses Modell aktuell für 89.995 Pfund ($ 112.376) direkt bei Kahn Design erwerben.

Eventuell gibt es ja schon bald noch ein Update mit Informationen und Bildern. Sollte dies der Fall sein werden wir diese natürlich ebenfalls online stellen und Euch darüber informieren.

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt.

Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert