Donnerstag , 17. Oktober 2019

Karlmann King auf Basis des Ford F-550 Heavy-Duty Pickup

de Karlmann King auf Basis des Ford F 550 Heavy Duty Pickupen Karlmann King auf Basis des Ford F 550 Heavy Duty Pickupfr Karlmann King auf Basis des Ford F 550 Heavy Duty Pickupit Karlmann King auf Basis des Ford F 550 Heavy Duty Pickuppl Karlmann King auf Basis des Ford F 550 Heavy Duty Pickupes Karlmann King auf Basis des Ford F 550 Heavy Duty Pickup

Karlmann King Ford F 550 Tuning 2 Karlmann King auf Basis des Ford F 550 Heavy Duty Pickup


Wer bisher der Meinung war das ein Bentley Bentayga, ein Rolls-Royce Cullinan oder der sportlicher Lamborghini Urus teuer sind den möchten wir heute eines besseren belehren. Weit abseits der SUV’s für das Fußvolk kommt der mindestens 2 Millionen Euro teure Karlmann King der vom Unternehmen IAT Automobile Technology Co. aus China finanziert wird und der problemlos auf über vier Millionen Euro aufgerüstet werden kann. Spätestens dann verfügt das Ende 2017 präsentierte Geschoss auch über eine vollständige Panzerung. Die Basis für den Karlmann King stellt übrigens ein Ford F-550 Heavy-Duty Pick-up mit Leiterrahmen und zwei Starrachsen der noch seinen 6,8-Liter-V10-Benzinmotor in sich trägt. Allerdings ist dieser längst nicht mehr Serie sondern soll aufgrund einer Leistungssteigerung nun ca. 370 bis 400 PS leisten.

Karlmann King auf Basis des Ford F-550

Karlmann King Ford F 550 Tuning 25 Karlmann King auf Basis des Ford F 550 Heavy Duty Pickup

Der Karlmann King möchte allerdings nicht mit Fahrleistungen punkten, maximal 140 km/h reichen dafür auch nicht aus, sondern mit der gewaltigen Optik. Mit über 6 Tonnen Gewicht und 2,50 m Breite hat er, besonders im Hinblick auf die Abmessungen, ein typisches LKW Format. Bestellt man den Karlmann King ohne die erwähnte Panzerung kommt man auf „nur“ noch 4,5 Tonnen Leergewicht. Sucht man nach einer Konkurrenz in diesem Segment so kommt wohl nur ein Oshkosh JLTV, der Roshel Senator APC, der Devel 6×6 oder das Dhabiyan 10×10 Einzelstück in Betracht. Der Karlmann King schaut aber im Hinblick auf diese Ungetüme durchaus annehmbar aus. Das Design erinnert sehr an den DSD Design Golem SUV nur eben alles mindestens eine Nummer größer und futuristischer. Unzählige Kanten & Sicken, hochwertige LED-Scheinwerfer und verhältnismäßig kleine Scheiben sorgen für ein einmaliges Design im Stile eines Tarnkappenbombers.

Auch interessant
Fotostory: Castagna Milano - edler Peugeot 508 RXH

mehr Luxus ist nicht machbar…

Karlmann King Ford F 550 Tuning 11 Karlmann King auf Basis des Ford F 550 Heavy Duty Pickup

Und einmalig ist auch das Interieur. Dieses erinnert an eine Prunksuite von Paris Hilton und zeigt sich mit Champagner-Kühlschrank, Espressomaschine und sogar einer Trennscheibe. Fast schon als selbstverständlich versteht man die Gold-Verzierungen in verschiedenen Stilen und das verschwendete Leder. Dazu gesellt sich viel Unterhaltungselektronik wie ein Video-System, Satelliten-TV, Telefonanbindung, Spielkonsole und eine klanggewaltige Soundanlage. Fahren kann der in der Nähe von Turin gebaute Karlmann King übrigens in Temperaturbereichen zwischen -40 und +90 Grad Celsius. Sollten wir zeitnah noch mehr Infos erhalten gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet Ihr informiert wenn Ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

(Foto/s:  IAT Automobile Technology Co.)

alle wichtigen Details:

  • Name: Karlmann King
  • Basis: Heavy-Duty Pick-up Ford F-550
  • 6,8-Liter-V10-Motor mit ca. 400 PS
  • sechs Tonnen schwer
  • 2,50 Meter breit
  • ohne Panzerung ca. 4,5 Tonnen
  • maximal 140 km/h schnell
  • Interieur mit Champagner-Kühlschrank, Espressomaschine, dicke Trennscheibe, diamantgespickte Armaturen, zwei Sitze, Barocke Farben und Formen, Gold-Verzierungen in verschiedenen Stilen, Funktionen können per Mobiltelefon-App gesteuert werden, Video-System, Satelliten-TV, Telefonanbindung, Spielkonsole, Soundanlage
  • limitiert auf 10 Fahrzeuge
  • Design von Luciano D’Ambrosio nach dem Vorbild eines Tarnkappenbombers
  • Leiterrahmen
  • zwei Starrachsen
  • Luftfeder-Elemente
  • geeignet für Temperaturregionen zwischen -40 und +90 Grad Celsius

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zig tausend weitere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Oder interessiert Euch speziell umgebaute Ford Pickup? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das richtige.

Auch interessant
Abgetaucht - Abt Level Control (ALC) im Audi Q8 SUV

Roush Performance – Tuning am Ford F-150 Pickup

roush sema street truck tuning live 12 310x165 Karlmann King auf Basis des Ford F 550 Heavy Duty Pickup

Project UNICRON – Ford Ranger Pickup vom Tuner Autobot

Project UNICRON Ford Ranger Pickup Autobot 3 310x165 Karlmann King auf Basis des Ford F 550 Heavy Duty Pickup

Project SD126 SEMA Build – Irrer Ford Pickup

BDS Project SD126 310x165 Karlmann King auf Basis des Ford F 550 Heavy Duty Pickup

Hennessey Performance Ford Ranger VelociRaptor

Hennessey Performance Ford Ranger VelociRaptor 2019 Tuning 2 310x165 Karlmann King auf Basis des Ford F 550 Heavy Duty Pickup

Hennessey Velociraptor 700 auf Basis des Ford F-150 Pickup

Hennessey Velociraptor 700 Ford F 150 Pickup tuning 25 years 4 e1467974849688 310x165 Karlmann King auf Basis des Ford F 550 Heavy Duty Pickup

2019 Ford Ranger Pickup mit 380 PS by Hennessey

2019 Ford Ranger Pickup mit 380 PS by Hennessey 310x165 Karlmann King auf Basis des Ford F 550 Heavy Duty Pickup

Karlmann King ist das teuerste SUV der Welt

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

tuningblog Finanzierung Tuningteile Auto Karlmann King auf Basis des Ford F 550 Heavy Duty Pickup

youtube tuningblog.eu  Karlmann King auf Basis des Ford F 550 Heavy Duty Pickup

Über Tom W.

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 arbeitet er für tuningblog.eu. Thomas hat eine finanziell desaströse Beziehung zu Autos (jeder Cent wird investiert). Er träumt von einem BMW E31 und einem Hennessey 6x6 Ford F-150, kann sich aber nicht entscheiden. Der beste Freund ist deshalb ein langweiliger VW. Bücher, Hefte, Prospekte über Autotuning & Tuning passten nicht mehr in sein Regal hinein was zur Folge hatte, dass er selbst ein lebendes Lexikon der Tuningeschichte wurde.

Auch cool oder...?

Tuning Ford F150 Raptor V6 vs. V8 SVT Diesel 310x165 Video: Tuning Ford F150 Raptor V6 vs. V8 SVT & Diesel

Video: Tuning Ford F150 Raptor V6 vs. V8 SVT & Diesel

5.0 11 Drag Race und rollender Start Ford F150 Raptor V6 Turbo by Sutton (520 …

Ferrari Monza SP2 Gordon Ramsay 6 310x165 Wahnsinn   der Ferrari Monza SP2 von Gordon Ramsay

Wahnsinn – der Ferrari Monza SP2 von Gordon Ramsay

5.0 07 Der Wahnsinn auf Rädern! 2018 zeigte Ferrari die beiden Sondermodelle Monza SP1 und …

New Morris JE Bulli Elektroauto Tuning 2 310x165 Unter Strom   New Morris JE Bulli ist ein Elektroauto!

Unter Strom – New Morris JE Bulli ist ein Elektroauto!

5.0 06 Morris lebt! 2017 hat sich Dr. Qu Li alle Rechte der Morris Commercial …

2 Kommentare

  1. Michael Nothdurft

    Hallo,
    Toller Bericht. Danke.
    Der Karlmann King wird zwar aus China finanziert; wird jedoch in der Nähe von Turin produziert.
    Auch der Designer kommt aus der Nähe von Turin und ist unter anderem Design Director für Bertone.
    Damit hat der Karlmann King eine DNA aus den USA und Europa.

    mit freundlichem Gruß
    Michael Nothdurft
    Sales Director Karlmann-King

    • Hallo Herr Nothdurft,

      danke für die Infos 🙂 Wir haben das zum Teil gleich angepasst.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Thomas Wachsmuth

      tuningblog.eu
      Breitenbrunner Straße 11
      08359 Breitenbrunn
      Telefon.: +49 (0) 37757-1893-70
      Faxnummer: +49 (0) 37757-8549-19
      Whatsapp: +49 (0) 1575-8831-758
      E-mail: kontakt@tuningblog.eu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.