Kimera Automobili EVO37: Ein irrer Lancia 037 Restomod!

Lesezeit 4 Minuten

Kimera Automobili EVO37 Lancia 037 Restomod Tuning 21 Kimera Automobili EVO37: Ein irrer Lancia 037 Restomod!

Bildnachweis: Kimera Automobili

Kürzlich haben wir ihn angekündigt, nun ist das Gegenstück zum Lancia Delta Futurista, in Form vom EVO37, enthüllt. Und Kimera Automobili fördert damit auch ganz offiziell die Bewegung „Make Lancia Great Again“. Und was ist der EVO37 für ein Auto? Das ist ein Sportler mit 507 PS pro Tonne als Hommage an den Lancia 037 Stradale. Aber als moderne Interpretation. Die Wiedergeburt des legendären Straßenrennwagens 037 Stradale ist konzipiert als „Authentic Evolution“ und ein großer Teil der Menschen, die schon am ursprünglichen 037 mitgearbeitet haben, hat Kimera Automobile auch für die Neuinterpretation gewinnen können. Mit dabei ist zum Beispiel Claudio Lombardi. Er hat damals den Motor entwickelt, diesmal aber mit Italtechnica kooperiert um einen neuen Reihenvierzylinder mit einem Hubraum von knapp über zwei Litern (2.111 ccm) zu erschaffen, der sich an den vergangenen 037-Gruppe B-Triebwerken orientiert.

Kimera Automobili EVO37

Soll heißen der längs montierte Vierzylinder ist auch turbogeladen. Verbaut ist aber natürlich ein viel moderneres Ladersystem mit Inspiration vom Delta S4 und 505 PS & 550 NM Leistung. Da das Leergewicht knapp unter einer Tonne liegt, ist der EVO37 natürlich überaus adäquat bestückt. Und damit die Authentizität der wiedergeborenen Ikone stets garantiert ist, hat Kimera Automobili an einem echten 037 und Delta S4 für die Nachkonstruktion 3D Scans und CAD-Modellierungen vorgenommen.

Der Umbau basiert übrigens auf einem Lancia Montecarlo-Spenderauto und ist damit als Restomod zu verstehen. Als EVO37 gibt es nun aber ein zentrales Monocoque als Grundlage für einen optimierten selbsttragenden Rohrrahmen, der dem des S4 ähnlich ist. Das Öhlins-Fahrwerk wurde dabei vom Firmengründer Luca Betti und dem zweimaligen Rallyeweltmeister und Lancia-Werksfahrer Miki Biasion abgestimmt und abgebremst wird der Klassiker mittels einer Brembo Carbon-Keramik-Bremsanlage.

unverwechselbare Optik am EVO37

Kimera Automobili EVO37 Lancia 037 Restomod Tuning 24 Kimera Automobili EVO37: Ein irrer Lancia 037 Restomod!

Ein solcher EVO37 entsteht dazu aus einer Kombination aus Kevlar, Titan, Karbon, Aluminium und Stahl, was natürlich auch das überragende Leistungsgewicht erklärt. Der alte 037 hatte übrigens eine Glasfaser-Karosse. Und man hat sich auch extrem viel Mühe gegeben die Optik nicht zu verwässern oder gar zu verwischen. Die Neuinterpretation zeigt sich nämlich mit den unverwechselbaren Scheinwerfern (jetzt mit LED-Technik) vom 037, es gibt die markanten ausgestellten Kotflügel und auch ein Entenbürzel darf nicht fehlen. Er ist nun allerdings noch einmal eine Nummer aggressiver und scheint auch etwas größer. Man wollte das Basisfahrzeug „Verfeinern“ gegenüber dem ursprünglichen Design. Und alles wurde auch an die Ansprüche der Gegenwart angepasst, dennoch sind unverkennbar die Linien des 037 zu sehen. Nur jetzt eben mit passenden Spaltmaßen und vereinfachten Formen.

Interieur ist brandneu, aber mit der Optik von damals!

In der Kabine wurden die Armaturentafel und die Struktur des Mitteltunnels an den alten 037 angelehnt. Nur gab es damals kein Alcantara und Carbon. Jetzt schon! Und das alles mit einer Verarbeitung und einem Finish eines aktuellen Hypercars, als auf allerhöchstem Niveau. Offizielle Premiere ist übrigens beim anstehenden Goodwood Festival of Speed und erste Auslieferungen soll es schon im September geben. Allerdings sollte man für einen EVO37 einen Grundpreis von 485.000 Euro einplanen. Und maximal kommen nur 37 Personen in den Genuss einen solchen EVO37 mit Heckantrieb und Schaltgetriebe zu besitzen und 10 weitere Enthusiasten dürfen sich nach dem Verkauf sogar für ein 4WD Integral-Fahrzeug bewerben. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Keine Angst, das war es zum Thema Auto / Auto-Tuning natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell alles rund um Fahrzeuge der Marke Lancia? Dann ist der folgende Auszug mit anderen Fahrzeugen sicher das Richtige.

Irre: 1993 Carbon-Widebody Lancia Delta Integrale Evo II

1993 Carbon Widebody Lancia Delta Integrale Evo II Tuning 25 310x165 Kimera Automobili EVO37: Ein irrer Lancia 037 Restomod!

Wiedergeburt des Lancia Delta – zum exklusiven Preis

Lancia Delta Futurista Automobili Amos Tuning 2018 9 310x165 Kimera Automobili EVO37: Ein irrer Lancia 037 Restomod!

Vollelektrischer Lancia Delta Evo-e von GCK Exclusiv-e!

Elektromod Lancia Delta Evo e von GCK Exclusiv e 15 310x165 Kimera Automobili EVO37: Ein irrer Lancia 037 Restomod!

Kimera Automobili EVO37 als Lancia 037 Tribut enthüllt!

tuningblog.eu – zum Thema Autos, Motorräder, Bikes/ATV/Scooter & Co., und natürlich zu unserer Leidenschaft, dem Tuning, halten wir euch stets auf dem Laufenden und berichten täglich über coole Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es einen neuen Beitrag gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de Deutsch
X