Zurück mit einem Knall: Lancia stellt den 2024 Ypsilon HF vor!

Endlich ist es soweit! Lancia hat offiziell den Ypsilon HF angekündigt, die sportliche Variante des neuen Elektro-Kleinwagens. Startschuss für den Verkauf ist Mai 2025. Gerüchte darüber kursierten schon länger, doch nun ist es bestätigt: Der Ypsilon HF wird die Modellreihe nach oben erweitern. Die Sportversion kommt mit satten 177 kW unter der Haube, im Vergleich zu den 115 kW der „Normalversion“, die bereits in vielen Stellantis-Fahrzeugen auf Basis des eCMP-Baukastens bekannt ist. Das erinnert nicht zufällig an den Abarth 600e, denn beide Fahrzeuge teilen sich die ordentliche Leistungsangabe. Und auch der Alfa Romeo Junior Elettrica 240 reiht sich hier ein.

2024 Lancia Ypsilon HF

Was bedeutet das in Zahlen? Der Lancia Ypsilon HF beschleunigt in nur 5,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h, während der Alfa dafür 6,0 Sekunden benötigt. Der genaue Wert für den Abarth steht noch aus. Zusätzlich wird der HF mit einer tiefergelegten Karosserie, einer breiteren Spur und einem muskulösen Design auftrumpfen. Bisher gibt es allerdings nur ein Bild von der Front, aber ein Detailbild lässt auf noch mehr Highlights hoffen. Ein Blick ins Innere: Das Interieur des Ypsilon HF zeigt sich kaum verändert zur Serie, abgesehen vom HF-Logo am Lenkrad. Der Verkaufsstart der Sportversion soll mit der Markteinführung des Ypsilon im Jahr 2025 in Deutschland erfolgen. Ob die Sportversion vor, gleichzeitig oder nach der Standardversion erhältlich sein wird, hat Lancia noch nicht verraten. Aber, der Ypsilon HF ist erst der Anfang einer ganzen Reihe von HF-Modellen.

Gamma und Delta als HF

Auch die zukünftigen Modelle Gamma und Delta sollen sportliche HF-Varianten bekommen. HF steht für „High Fidelity“ und hat eine lange Tradition bei Lancia. Die Geschichte des Kürzels geht zurück bis zum Genfer Autosalon 1960, als ein Club von Lancia-Fans es als Zeichen ihrer Treue zur Marke wählte. Später zierte HF die Sportwagen von Lancia und 1963 wurde sogar ein Rennteam mit dem Namen HF Squadra Corse gegründet. Interessanterweise hat der Elefant als Glücksbringer eine besondere Bedeutung für Lancia. Gianni Lancia, Sohn des Firmengründers, sah im Elefanten ein Symbol für Unaufhaltsamkeit, was perfekt zu den sportlichen Ambitionen der Marke passt.

Partnerschaft mit Cassina

Neben dem Ypsilon HF gab es auf der gestrigen Online-Pressekonferenz noch mehr Neuigkeiten. Die Partnerschaft mit dem Luxusmöbelhersteller Cassina wurde weiter vertieft und es wurden neue Finanzierungsmöglichkeiten für den Ypsilon vorgestellt. Sie könnten aber weniger relevant sein, da das Modell erst im nächsten Jahr auf den Markt kommt. Ein Highlight für Motorsport-Fans war zudem der Ausblick auf den Lancia Ypsilon Rally 4 HF. Der Verbrenner mit 1,2-Liter-Turbobenziner, drei Zylindern und rund 156 kW (212 PS) verspricht viel Fahrspaß. Bestückt mit einem Fünfganggetriebe und einem mechanischen Sperrdifferenzial, soll er in der Rally4-Kategorie für Nachwuchspiloten antreten.

Stellantis setzt auf Kontinuität

Der Antriebsstrang des Abarth 600e wird nicht nur im Alfa Junior Elettrica 240, sondern auch im neuen Lancia Ypsilon HF verwendet. Absolute Technik-Fans werden das zwar wenig aufregend finden, aber die Kunden scheinen begeistert zu sein. Freuen Sie sich also auf 2025, denn dann wird der Lancia Ypsilon HF endlich auf die Straßen kommen und für frischen Wind im Segment der sportlichen Kleinwagen sorgen. Halten Sie sich bereit für mehr Leistung, mehr Stil und eine noch aufregendere Fahrdynamik!

weitere thematisch passende Beiträge

Kimera EVO38: Restomod-Meisterwerk mit 600 PS Power-Upgrade!

Listerbell STR Stratos Replika: Traumhafter Klassiker mit Alfa V6!

Lancia Ypsilon HF: Sportversion mit Elektroantrieb ab Mai 2025
Bildnachweis / Quelle: Lancia (Bilder zeigen zum Großteil die Rallyversion)
„tuningblog.eu“ – das Tuning-Magazin
geschrieben von
mehr von Thomas Wachsmuth
Dodge Viper SRT auf Vossen VPS-306 Alu’s by DRM Motorworx
Definitiv ist dieses Jahr das schlechteste Jahr für alle Dodge Viper SRT...
Weiterlesen
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert