Chelsea Truck Company Land Rover Defender 110 Wide-Track!

de Deutsch

Kahn Design Chelsea Truck Company Land Rover Defender 110 Wide Track 8

Seit einigen Jahren steigt das Interesse an modifizierten Land Rover Defender immer weiter an. Und Tuner wie die Chelsea Truck Company (Tochterunternehmen von Kahn Design) bringen stets neue Versionen des legendären Geländewagens an den Start. Und das neueste Beispiel ist der Defender 110 Wide-Track, der mit vielen optischen Modifikationen und leicht geändertem Interieur ausgestattet ist. Beginnend mit dem Äußeren sind es besonders die breiten, angeschraubten vorderen und hinteren Kotflügel, die in Grey Satin lackiert, die auffallen und die einen Kontrast zur weißen Karosserie bilden. Zudem wurde die Frontpartie mit einem X-Lander-Kühlergrill, neuen Scheinwerfereinfassungen sowie einem neuen Stoßfänger mit vier integrierten Leuchten bestückt. Die ebenfalls neuen Hauptscheinwerfer haben zusätzliche LED-Grafiken dabei und ein Shadow Chrome-Finish, wodurch das Aussehen des Defender deutlich modernisiert wird.

Defender 110 Wide-Track

Weiter geht es mit massiven Belüftungsöffnungen in der Motorhaube und diese sind auch in den vorderen Kotflügeln zu sehen. In beiden Fällen sind sie aus Edelstahl gefertigt. Doch damit nicht genug. Weitere optische Details sind die rohrförmigen Trittbretter und an klassische Gummi-Schmutzfänger, für ein robustes Aussehen, hat man auch gedacht. Der SUV ist in den Radkästen mit RS 20-Zoll-Leichtmetallfelgen mit Cooper Discoverer A/T-Reifen bestückt und auf der Rückseite gibt es eine Ersatzradabdeckung der Chelsea Truck Company, die an der Hintertür montiert ist. Obendrein wird das Heck mit einer Auspuffanlage mit zwei Edelstahlrohren in Fadenkreuzoptik, die aus den Schmutzfängern herausragen, abgerundet.

Kahn Design Chelsea Truck Company Land Rover Defender 110 Wide Track 3

In diesem Fall war das Spenderauto übrigens ein Defender Modelljahr 2015, was bedeutet, dass er ab Werk das moderne Armaturenbrett verbaut hatte. Dennoch hat die Chelsea Truck Company den Innenraum mit einer neuen gesteppten und perforierten Lederpolsterung für die Sitze aufgewertet, ein Billet-Lenkrad aus gebürstetem Satin-Aluminium verbaut sowie Gummi-Fußmatten und einen mit Teppich ausgelegten Laderaum hinzugefügt. Auf dem Armaturenbrett gibt es obendrein eine neue Navigationseinheit und einen separaten Haltegriff für den Beifahrer. Abrundend wurde eine Plakette der Chelsea Truck Company installiert und die Scheiben getönt.

keine Änderungen am Motor des Defender

Soweit uns bekannt gab es jedoch keine mechanischen Änderungen, was bedeutet, dass der Defender mittels Ford Duratorq 2,2-Liter-Dieselmotor noch immer nur 122 PS & 360 Nm Drehmoment bereitstellt und die Kraftübertragung auf alle vier Räder über ein Sechsgang-Schaltgetriebe mit zusätzlichem Short-Shifter erfolgt. Das abgebildete Fahrzeug wird aktuell für 62.999 £ zum Verkauf angeboten und ist 22.852 km gelaufen. Nur die verbauten Änderungen der Chelsea Truck Company kosten übrigens 35.000 £. Sollten wir noch mehr Infos erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell unsere Tuning-Klassiker Rubrik? Dann ist der folgende Auszug getunter Young- und Oldtimer sicher genau das Richtige zum Stöbern.

weitere thematisch passende Beiträge

RWB Widebody Porsche 911 Carrera mit schriller Lackierung!

RWB Widebody Porsche 911 Carrera

Widebody BMW 2002 tii mit Marlboro-Lackierung!

Widebody BMW 2002 tii mit Marlboro-Lackierung!

White Rhino 6×6 Land Rover Defender Pickup Restomod!

White Rhino 6×6 Land Rover Defender Pickup Restomod

1965 Corvette Sting Ray Restomod von Retro Designs!

1965 Corvette Sting Ray Restomod Retro Designs Header 310x165

Chelsea Truck Company Land Rover Defender 110 Wide-Track!
Bildnachweis: Kahn Design (Chelsea Truck Company)
tuningblog.eu – zum Thema Klassiker-Tuning (Restomods, Elektromods & Co.) halten wir euch mit unserem Magazin immer auf dem Laufenden. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert