Dienstag , 28. Mai 2024
Menu

Brutal – 564 PS Land Rover Defender 90 mit 6,2-Liter-V8

Lesezeit 4 Min.

Brutal – 564 PS Land Rover Defender 90 mit 6,2-Liter-V8

Dieses Monster möchten wir euch unbedingt zeigen! Auf der vergangenen Sema Auto Show stand dieser komplett neu aufgebaute und restaurierte Land Rover Defender 90 (kurze Version – Mj. 1991 – VIN: SALLDVAR7HA704348) der unter der Haube einen 6,2-Liter-V8 von GM beherbergt. Speziell handelt es sich um einen LSA Supercharged-V8 (Kompressor) der mit wahnwitzigen 564 PS fast die 5-fache Leistung des werkseitigen 122 PS Diesel in den Offroader zaubert. Das Fahrzeug wurde von der „Fusion Motor Company“ gebaut und erhielt selbstverständlich auch einen speziellen Aluminium-Ladeluftkühler, eine handgefertigte Abgasanlage mit X-Pipe und Doppel-Sidepipes und selbst ein rostfreier Kraftstofftank mit spezieller Benzinpumpe durfte nicht fehlen. Das überdimensionierte Triebwerk koppelte man an eine GM 6L80-6-Gang-Automatik (4WD) und sorgt damit für ein absolut zeitgemäßes Fahrverhalten.

Fox 2.0 Dämpfer zur Höherlegung

Brutal – 564 PS Land Rover Defender 90 mit 6,2-Liter-V8

Und auch sonst ist alles auf dem Stand der Neuzeit. Der Defender erhielt beispielsweise ein Fahrwerk mit Fox 2.0 Dämpfern, es gab 18 Zoll große schwarze Alufelgen auf Toyo Open Country (M/T 33X|2.50R|8 LT) Reifen und auch die Schürze vorn mit Cerakote Unterfahrschutz sowie die Heckschürze sind speziell für dieses Auto angefertigt. Der ohnehin nur 500 mal gebaute Defender D90 Soft Top dürfte damit ein absolutes Einzelstück sein. Und untermauert wird das auch mit der Lackierung in der Audi-Farbe Suzukagrau sowie den auffälligen Kotflügelverbreiterungen aus Echtcarbon. Und untypisch für einen Defender, gab es sogar noch mehr Carbon. Der große Kühlergrill besteht nämlich auch aus dem ultraleichten Werkstoff und gleiches gilt für die Verkleidungen der Scheinwerfer oder für die Lufteinlässe in den Kotflügeln.

Fusion X LED Xenon-Scheinwerfer

Brutal – 564 PS Land Rover Defender 90 mit 6,2-Liter-V8

Für ausreichend Beleuchtung sorgen 7 Zoll (ca. 18 cm) große Fusion X LED Xenon-Scheinwerfer und auch am Heck sind die Klarglas Rückleuchten mit moderner LED-Technik bestückt. Dabei handelt es sich übrigens um OEM SVX-LED-Leuchten direkt von Land Rover. Und selbstverständlich ist auch in der Kabine alles custom. Die Fusion Motor Company verbaut zwei leichte Recaro Sportster CS-Schalensitze vorn, hinten gab es zwei Einzelsitze mit sportlichen Fünf-Punkt-Gurten und gelenkt wird mit einem schlichten 14 Zoll Dreispeichenlenkrad. Und auch hier gab es wieder jede Menge Carbonteile. Nennenswert ist die komplette Mittelkonsole, die Türtafeln und selbst der Fahrzeugboden ist mit Carbon ausgekleidet. Und auch erwähnenswert ist die mächtige Soundanlage.

Alpine Audio-Umbau mit über 1000 Watt

Brutal – 564 PS Land Rover Defender 90 mit 6,2-Liter-V8

Der Landi beschallt, wenn nicht gerade der V8 unter Vollast läuft, die Kabine und die Umwelt mit einem aufwendigen Alpine Audio-Umbau der über 1.000 Watt Leistung liefert und Annehmlichkeiten wie Apple Car Play, eine JL Endstufe und sogar eine Rückfahrkamera mitbringt. Unzählige kleine Details wie die Carbon Außenspiegel, der schwarz lackierte Überrollkäfig, die integrierte Aussentemperaturanzeige samt Kompass, das brandneue Kombiinstrument und natürlich das schwenkbare vollwertiger Ersatzrad am Heck runden das Einzelstück  eindrucksvoll ab. Sollten wir zeitnah noch Infos zu weiteren Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet Ihr informiert, wenn Ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Brutal – 564 PS Land Rover Defender 90 mit 6,2-Liter-V8

(Foto/s: www.hemmings.com)

Brutal – 564 PS Land Rover Defender 90 mit 6,2-Liter-V8

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zig tausend weitere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Oder interessiert Euch speziell der kultige Defender? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das Richtige.

Overfinch Soft-Top Land Rover Defender D90 mit V8!

Brutal – 564 PS Land Rover Defender 90 mit 6,2-Liter-V8

Erstmals mit Diesel-Power: Peacemaker E.C.D Defender 110

Brutal – 564 PS Land Rover Defender 90 mit 6,2-Liter-V8

565 PS zum Anhänger ziehen: ECD Defender D110 Crew-Cab

Brutal – 564 PS Land Rover Defender 90 mit 6,2-Liter-V8

Land Rover Defender Widebody mit 565 PS LS3-V8 by ECD

Brutal – 564 PS Land Rover Defender 90 mit 6,2-Liter-V8

PROJECT INVICTUS – Land Rover Defender 110 von ECD

Brutal – 564 PS Land Rover Defender 90 mit 6,2-Liter-V8

Mit N63-BMW-V8 Power – der Land Rover Defender SVR

Brutal – 564 PS Land Rover Defender 90 mit 6,2-Liter-V8

564 PS Land Rover Defender 90 mit 6,2-Liter-V8

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert