Donnerstag , 30. Mai 2024
Menu

Video: LCE Audi Sport Quattro & Audi Coupé zur SEMA 2021

Lesezeit 3 Min.

Video: LCE Audi Sport Quattro & Audi Coupé zur SEMA 2021

Ken Block ist bekanntlich zu Audi gewechselt! Dort hat man ihn schon (etwas ungewohnt) in einem vollelektrischen Audi herumfahren sehen und als Daily-Driver gab es sogar einen RS e-Tron GT. Und jetzt hat er auf der vergangenen SEMA Auto-Show sein neues „Traumauto“ enthüllt. Ken kaufte einen Audi Sport Quattro von LCE Performance, ließ ihn in die USA verschicken und dann weiß lackieren. Das Ergebnis ist ein absolutes Einzelstück! Zwar ist das Fahrzeug kein verrücktes Gruppe-B-Monster, dafür darf das Coupe auf öffentlichen Straßen ganz legal gefahren werden.

LCE Audi Sport Quattro & 90 Coupe

Video: LCE Audi Sport Quattro & Audi Coupé zur SEMA 2021

Und die Replika war auf der SEMA Show in Las Vegas am Stand von Toyo Tyres natürlich eines der absoluten Highlights. Doch nicht nur der Audi von Block wurde enthüllt. Auch sein Teamkollege Brian Scotto hatte einen 750 PS Audi dabei. Und zwar ein Audi Coupé (Typ 89/Sportcoupé) mit Widebody-Kit von Prior Design (alle Details zum Kit) und nahezu identischer Leistung (Video und kurze Infos dazu am Ende vom Beitrag).

Zusammen standen dort mit den zwei Fahrzeugen also 1.500-PS! Und laut Block soll sein Audi schon bald  richtig „hart rangenommen“ werden. Auch wenn wir nicht glauben, dass das Fahrzeug der Hauptdarsteller im nächsten Gymkhana-Film werden wird. Aber vielleicht taucht er ja doch irgendwo auf. Die Replik von Block steht übrigens auf schicken Rotiform Felgen vom Typ ROC, die allerdings einige Design-Änderungen für  Hoonigan bekamen und sich jetzt Rotiform ROC-H nennen. Und was gibt es zum LCE Audi Sport Quattro von Ken Block zu sagen? Er hat eine Karosserie aus einer Mischung aus Carbon und Carbon-Kevlar und in der Kabine befinden sich Schalensitze (Recaro Pole Position), die laut Recaro „von Walter Röhrl genehmigt“ sind.

hydraulische Handbremse wie im Hoonitruck

Video: LCE Audi Sport Quattro & Audi Coupé zur SEMA 2021

Und sogar das Armaturenbrett ist von der Rally-Legende signiert. Weiter zu sehen ist eine hydraulische Handbremse, wie sie auch im Hoonitruck zum Einsatz kam und generell zeigen die vielen Schalter und Sicherungen auf dem Armaturenbrett sowie der 10.000 u/min-Drehzahlmesser, dass dieses Fahrzeug zwar eine Straßenzulassung besitzt, grundsätzlich aber ein getarntes Rallyauto ist. Deutlich macht das natürlich auch der 2,5-Liter-Turbomotor mit 736 PS unter der Haube.

Achtung!

Ihr wollt noch mehr Videos anschauen? Dann klickt hier für die komplette Übersicht oder klickt doch mal in die folgenden Beiträge rein. In jedem findet Ihr mindestens ein Video. Mit Sicherheit ist genau das richtige Thema für Euch dabei.

Mächtiges Teil: McLaren zeigt neuen Elektro-Offroader!

Video: LCE Audi Sport Quattro & Audi Coupé zur SEMA 2021

Human Horizons HiPhi X – futuristischer E-Crossover aus China!

Video: LCE Audi Sport Quattro & Audi Coupé zur SEMA 2021

Nissan Pathfinder, Frontier und 240 Z auf der SEMA 2021!

Video: LCE Audi Sport Quattro & Audi Coupé zur SEMA 2021

LCE Audi Sport Quattro & Audi Coupé (Typ 89) zur SEMA 2021
Bildnachweis: Screenshots Video

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert