Mittwoch , 23. September 2020

Leapmotor S01 mit cooler Folierung und Raceparts!

Leapmotor S01 mit cooler Folierung und Raceparts 5 Leapmotor S01 mit cooler Folierung und Raceparts!

tuningblog Chiptuning Leapmotor S01 mit cooler Folierung und Raceparts!

Immer häufiger schwappt die Tuningwelle nun auch auf Elektroautos über. In Zeiten, in denen die E-Mobilität immer stärker im Trend liegt, gibt es natürlich auch immer mehr Tuningfans, welche sich die brachiale Beschleunigung von E-Autos zunutze machen, und gleichzeitig mit grünem Gewissen unterwegs sind. Nach diversen Teslas, die bereits optisch veredelt wurden, werden auch immer mehr andere Hersteller von E-Mobilen in der Tuningszene akzeptiert, und ihre Produkte optisch auf Vordermann gebracht. Gerade in China, wo es weltweit mit am meisten Elektroautos gibt, werden immer mehr Autos von chinesischen EV-Herstellern getunt, um zu demonstrieren, dass es nicht unbedingt einen Verbrennungsmotor braucht, um ein cooles Auto zu fahren. In Europa steckt Tuning von E-Autos dagegen noch in den Kinderschuhen und erschwingliche E-Autos wie der Renault Zoe oder der Nissan Leaf wurden noch nicht wirklich nennenswert getunt gesichtet. Lediglich Tesla-Fans modifizieren teilweise ihr Auto, indem sie es tieferlegen lassen oder sportlichere Felgen montieren.

Elektro-Coupé mit dem gewissen Etwas

Leapmotor S01 mit cooler Folierung und Raceparts 4 Leapmotor S01 mit cooler Folierung und Raceparts!

Der Leapmotor S01, ein sportliches Elektroauto mit zwei Türen und einer Form, die entfernt an einen Honda CR-Z erinnert, den wir euch nun präsentieren, macht mit seiner auffälligen Teilfolierung, den extrem dunkel getönten Scheiben sowie dem Heckflügel in Carbon-Optik mächtig auf dicke Hose. Außerdem wurde er ein wenig tiefergelegt, um den sportlichen Charakter des Wagens noch hervorzuheben. Neben dem Heckflügel wurde auch ein Frontspoiler in Carbonoptik verbaut, welcher dem Fahrzeug eine noch sportlichere Frontansicht verleiht. Ein weiteres optisches Highlight an dem Wagen sind die Reifen, die mit Hilfe von Reifenstickern einen weißen Schriftzug bekamen. Man sieht also anhand diverser Modelle, dass sich auch chinesische Tuner immer wieder etwas Neues einfallen lassen, um ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Gleichzeitig werden die Modelle immer professioneller veredelt, und Fahrzeuge wie dieser Leapmotor S01 würden auch in Europa gut ankommen. Vor allen Dingen auf markenoffenen Tuningtreffen könnte man mit dem Fahrzeug sicherlich punkten.

Der E-Antrieb blieb unangetastet.

Leapmotor S01 mit cooler Folierung und Raceparts 1 Leapmotor S01 mit cooler Folierung und Raceparts!

Mit 125 kW und strammen 250 Newtonmetern Drehmoment, die bereits ab dem Leerlauf anliegen, sprintet der Leapmotor S01 in beachtlichen 6,9 Sekunden auf Tempo 100. Tempo 50 liegt dabei bereits nach sagenhaften 2,6 Sekunden an, wodurch man gerade in der Stadt aufpassen muss, um nicht plötzlich viel zu schnell unterwegs zu sein. Auch die Reichweite von maximal 451 km ist ausreichend, um mit diesem Auto, mal einen Wochenendausflug zu unternehmen. Es bleibt nur die Frage, wie weit die Akkus reichen, wenn man mal flotter auf der Autobahn unterwegs ist, denn die Höchstgeschwindigkeit des kleinen China-Coupés liegt bei immerhin fast 200 km/h. Das ist ein Spitzenwert für ein Elektromobil, für den nur ein 48 kWh-Akku sorgt, der in der stärksten Version serienmäßig verbaut ist. Mit diesem Auto macht E-Mobilität sicherlich eine Menge Spaß, denn die kompakten Ausmaße sowie das verhältnismäßig geringe Gewicht garantieren ein Fahrvergnügen wie bei einem kleinen Sportwagen mit Verbrennungsmotor.

Die Zukunft, die bereits heute fährt.

Es muss nicht immer ein lauter Sportwagen sein, wenn es um Tuning geht. Die Zukunft wird (leider) leiser und elektrisch sein, und zeigen, dass übermäßig laute Sportauspuffanlagen der Vergangenheit angehören werden. Die Kraft ist nämlich auch ohne martialischem Sound vorhanden. Aber keine Angst, WIR halten am Verbrenner fest, solang es ihn gibt!!! Solltet ihr aber neugierig auf den kleinen E-Sportler aus China geworden sein, dann können wir euch eine Bildergalerie am Ende des Textes anbieten. Sollten wir zeitnah noch Infos zu weiteren Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Leapmotor S01 mit cooler Folierung und Raceparts 2 Leapmotor S01 mit cooler Folierung und Raceparts!

Foto/s: club.autohome.com.cn

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zig tausend weitere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessieren euch speziell chinesische Fabrikate? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das Richtige.

2020 WEY VV7 GT SUV aus China mit Brabus Tuning-Parts

2020 WEY VV7 GT SUV Brabus Tuning Widebody 2 310x165 Leapmotor S01 mit cooler Folierung und Raceparts!

Changan CS75 Plus – durchgestyltes China-SUV mit sportlichem Touch.

Changan CS75 1 310x165 Leapmotor S01 mit cooler Folierung und Raceparts!

Haima 8S mit OEM-Tuning – cooler China-SUV mit sportlichem Style.

Haima 8S mit OEM Tuning 1 310x165 Leapmotor S01 mit cooler Folierung und Raceparts!

Leapmotor S01 mit cooler Folierung und Raceparts!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Finanzierung Smava tuningblog1 Leapmotor S01 mit cooler Folierung und Raceparts!

youtube tuningblog.eu  Leapmotor S01 mit cooler Folierung und Raceparts!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.