Liberty Walk Widebody-Kit jetzt auch für den Jeep Wrangler!

Im Normalfall kennen wir vom japanischen Unternehmen Liberty Walk Performance nur umgebaute Sportler wie den Nissan GT-R und natürlich die diversen Supersportler vom Schlage eines Lamborghini Aventador, Ferrari 458 Italia oder Acura NSX. Aber auch immer öfter gibt es Bauteile für weniger spektakuläre Fahrzeuge wie für den winzigen Daihatsu Copen und sogar einen BMW 3er (F31) Touring switcht man auf Wunsch auf den bekannten Japan-Style um. Und selbst im Bereich der Offroad-Fahrzeuge hat man sich schon versucht. Auch hier mit einer kleinen Variante in Form vom aktuellen Suzuki Jimny und darüber hinaus auch gleich am fetten G63 aus dem Hause Mercedes-Benz. Und jetzt kommt ein weiterer Offroader dazu! Und zwar der Jeep Wrangler.

Jeep Wrangler by Liberty Walk!

Und der zeigt, die Japaner können massive Breitbauten auch abseits von Ferrari, Lamborghini und Co. bauen. Denn das Resultat ist ein wirklich gelungenen Wrangler-Umbau. Und der ist danach scheinbar prädestiniert um vier Personen heil durch eine eventuelle Apokalypse zu bringen. Das düstere Fotofahrzeug hat das sogenannte Liberty Walk Fairline Bodykit verbaut. Es passt an die Sahara und Rubicon-Modelle vom Jeep Wrangler und verwandelt den Klassiker zum neuen Hauptdarsteller für eine eventuelle weitere Mad-Max Verfilmung.

Zum Liberty Walk Bodykit gehört sowohl eine neue Front- als auch eine neue Heckstoßstange aus Stahl. Natürlich gibt es die typischen breiten Radhäuser (in diesem Fall in Sichtcarbon) mit denen offenliegenden Verschraubungen und auch die massiven schwarzen Trittstangen an den Seiten sind ein Teil vom Umbau. Optisch gewaltig ist die massive Umrandung der Frontscheibe und auch der grimmig dreinschauende Kühlergrill mit LBWK Badge macht mächtig was her. Ein Netz im Armystyle bedeckt dazu die Kabine und reicht von der Windschutzscheibe bis zur Heckklappe.

Ziemlich massiv und irgendwie ganz speziell sind darüber hinaus die nicht verkleideten Stahl-Tür-Konstruktionen, die seitens Jeep sogar ab Werk lieferbar sind. Und sollte das Ungetüm tatsächlich einmal stecken bleiben, so hilft die in die Frontschürze integriert Seilwinde und darüber hinaus sorgen die ebenfalls integrierte LED-Lightbar sowie die Zusatzleuchten auf dem Dach für eine konsequente Ausleuchtung der Umgebung. Und weitere Leuchten (LED-Rückleuchten) sind auch in der bereits erwähnten Heckschürze verbaut. So richtig martialisch wird es aber erst durch das spezielle Offroad-Fahrwerk zusammen mit der gewaltigen neuen Offroad Rad/Reifen-Kombination.

Für das japanische Bodykit werden aktuell übrigens nur knapp über 4.000 US-Dollar aufgerufen. Das Kit beinhaltet allerdings nur die neuen Kotflügel, den Frontgrill und die Verschraubungen. Der Rest muss einzeln erworben werden. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Keine Angst, das war es zum Thema Auto / Auto-Tuning natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell der japanische Tuner Liberty Walk Performance? Dann ist der folgende Auszug mit anderen Fahrzeugen sicher das Richtige.

McLaren 650S Spider mit Widebody-Kit und Pikachu-Folierung!

McLaren 650S Spider Widebody Kit Pikachu Folierung Header 310x165 McLaren 650S Spider mit Widebody Kit und Pikachu Folierung!

Ultrabreiter JPS-Widebody Nissan GT-R (R35) mit Airride!

LB Silhouette WORKS GT 35GT RR Kit LD97 Airride Nissan Tuning 22 310x165 Ultrabreiter JPS Widebody Nissan GT R (R35) mit Airride!

Mitsuoka Orochi mit Widebody-Kit von Liberty Walk!

Mitsuoka Orochi Widebody Kit Liberty Walk Header 310x165 Mitsuoka Orochi mit Widebody Kit von Liberty Walk!

Liberty Walk Widebody-Kit jetzt auch für den Jeep Wrangler!
Fotos by Liberty Walk Performance

ein weiterer Jeep Wrangler von Liberty Walk (05.2023)

  • Stahlstoßstangen vorn und hinten (vordere mit Seilwinde)
  • neuer Kühlergrill mit Logo des Tuners
  • extrem breite Kotflügel mit sichtbaren Schrauben, ausfahrbare Trittstufen
  • Fahrwerk überarbeitet (Lift-Kit)
  • 22 Zoll Felgen mit Offroad-Reifen
  • Interieur ohne Veränderungen
  • Das Fahrzeug steht zum Verkauf.

tuningblog.eu – zum Thema Autos, Motorräder, Bikes/ATV/Scooter & Co., und natürlich zu unserer Leidenschaft, dem Tuning, halten wir euch stets auf dem Laufenden und berichten täglich über coole Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es einen neuen Beitrag gibt.

geschrieben von
mehr von Thomas Wachsmuth
Novitec Torado! Bi-Kompressor Aventador Monster
Novitec Torado verwandelt den Aventador in ein Bi-Kompressor Monster! Wenn du denkst,...
Weiterlesen
Join the Conversation

1 Kommentare

Leave a comment
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert