Lumma CLR 730 RS: Legenden-M5 mit Kompresspor-Power!

Dieses 1-of-1-Fahrzeug ist eine Legende, oder zumindest das Upgrade, das unter der Motorhaube steckt! Denn dort sitzt der BMW-V10 aus dem Serien-M5 der Baureihe E60 (M6), mit einem Infinitas-Kompressorkit, dessen Ursprung schon viele Jahre zurückliegt und damals die Tuningwelt auf den Kopf stellte. Für viele Tuner war das Fahrzeug von damals, das besonders durch die Grip-Folge „Wölfe im Schafspelz“ Bekanntheit erhielt, ein wichtiger Meilenstein. Der Umbau und die daraus resultierenden Fahrleistungen waren von einem anderen Stern und veranlassten unzählige Tuning-Fans dazu, deutlich tiefer in das Thema Tuning einzutauchen. Etwa in dieser Zeit entstand übrigens auch unser tuningblog-Magazin und natürlich ist der M5-Kompressor von damals – oder zumindest eines dieser Kompressor-Fahrzeuge – auch vorhanden.

Lumma CLR 730 RS

Doch während die Umbauten von damals nur dezente Änderungen an der Optik für ein gewisses Understatement besaßen, sieht das beim Lumma CLR 730 RS komplett anders aus. Der macht nämlich auch optisch auf dicke Hose. Grund ist das vom Fahrzeugveredler Lumma hergestellte Widebody-Kit. Das Einzelstück hat unter der Haube eine Infinitas-Ausbaustufe mit 730 PS und laut Hersteller war dieses Fahrzeug einmal die weltweit schnellste Straßenlimousine. Exakt 367,4 km/h sind aufgrund der Leistungskur machbar. Und einen gewissen Anteil daran hat auch das aerodynamische Leichtbau-Bodykit von Lumma mit vielen Carbon-Elementen. Aus Carbon besteht unter anderem die Fronthaube, der Heckdeckel samt verdeckter Abrisskante, die Seitenschweller und auch die Kotflügelverbreiterungen. Sogar die Nieren sind aus Carbon.

V10-Bi-Kompressor unter der Haube

Maßgeblich für den Hochgeschwindigkeitsrekord ist aber ganz klar das Upgrade auf 730 PS mittels V10-Bi-Kompressor. Und laut unseren Informationen ist das alles sogar mit einer Straßenzulassung kombiniert. Die 730 PS katapultieren die Sportlimousine in nur 4,2 Sekunden auf Tempo 100 und die Schallmauer von 300 km/h ist in unter 30 Sekunden durchbrochen. Möglich machen das Upgrade zwei spezielle ASA-Radialverdichter und auch verbaut ist eine speziell angefertigte Sportauspuffanlage mit 100-Zellen-Rennsportkatalysatoren samt 105 mm großen Edelstahl-Endrohren. Und Infinitas hat noch stärkere Pakete für den E60 parat. Das Hurricane SK3RR bringt den Motor auf unglaubliche 950 PS und 900 Nm. Abgebremst wird die Fuhre übrigens mittels 6-Kolben-Bremanlage vorn und an der Hinterachse sitzt ein 4-Kolben-System. Die gelochten Bremsscheiben messen 405 respektive 380 Millimeter.

fette 21-Zoll-Leichtmetallfelgen

Vor der heftigen Bremsanlage sitzen übrigens dreiteilige 21-Zoll-Leichtmetallfelgen von Lumma mit 255/30er Reifen vorn und 295/25er Reifen hinten und beim Fahrwerk setzt man auf ein Sportfahrwerk, das in Zug- und Druckstufe an Vorder- und Hinterachse individuell einstellbar ist. Somit kann der M5 bis zu 45 mm tiefergelegt werden. Und auch im Innenraum hat sich viel getan. Zu sehen ist ein auffälliger Mix aus Carbon-, Leder- und Alcantara-Elementen sowie eine zweifarbige Lederausstattung in Rot und Weiß. Beim Fahrzeughimmel, dem Armaturenbrett, den Sitzkonsolen und den Abdeckungen setzt man dagegen auf Alcantara.

Zudem sind Details wie der Schaltknauf, das Lenkrad, der Handbremshebel, die Verkleidungen am Armaturenbrett, Teile der Mittekonsole bis zu den hinteren Schalen der Sportsitze mit Carbon verziert. Das Fahrzeug von den Bildern gehört übrigens einem saudi-arabischen PS-Fan, der es damals zu einem unbekannten Preis bestellte. Sollten wir noch mehr Infos erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Keine Angst, das war es zum Thema Auto / Auto-Tuning natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder ihr lest euch die folgenden thematisch passenden Fahrzeugberichte einmal durch. Mit Sicherheit ist ein weiteres interessantes Fahrzeug dabei.

weitere thematisch passende Beiträge

Facelift: LUMMA CLR 8 RS auf Basis Audi RS Q8!

LUMMA CLR 21 SPORT: Schmiedefelge für den BMW M8!

Lumma Design Widebody Land Rover Defender (L663)

LUMMA veredelt die Mercedes V-Klasse zum LUMMA CLR V!

Lumma CLR 730 RS: Legenden-M5 mit Kompresspor-Power!
Bodykit: Lumma Design / Performance: GP infinitas GmbH / Fotos: Screenshots Marius RBE
„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.
geschrieben von
mehr von Thomas Wachsmuth
Nico Rosberg testet eROCKIT beim Greentech Festival 2022
Ist es ein Fahrrad, eBike oder Motorrad? Diese Frage stellten sich viele...
Weiterlesen
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert