Samstag , 24. Oktober 2020
Tipps

Mazda

Gegründet wurde der Automobilhersteller Mazda im Jahre 1920. Der Unternehmenssitz befindet sich im japanischen Fuchu. Anfangs beschränkte sich der Unternehmenszweck auf die Herstellung von Kork, bis ca. acht Jahre nach Gründung erstmals Maschinenteile produziert wurden. 1930 präsentierte man zunächst Motorräder, später kamen LKWs hinzu. Der erste PKW war der Mazda R360 und lief 1960 vom Band. Den Firmennamen hat das Unternehmen seinem Gründer Juijiro Matsuda zu verdanken, der im Japanischen „Mazda“ ausgesprochen wird. In Deutschland steht Mazda seit geraumer Zeit für innovative und zuverlässige Autos zu einem fairen Preis. Das Aushängeschild ist seit jeher aufgrund seiner außergewöhnlichen Optik der Roadster MX-5, mit dem das Unternehmen seine größten Erfolge feiern konnte. Durch Tuning werden die Modelle noch interessanter für Liebhaber von außergewöhnlichen Fahrzeugen. Ob Tieferlegung, Erhöhung der PS-Zahl, Alufelgen, LED-Zusatzleuchten oder auch auffällige Spoiler, das Autotuning verleiht allen Modellen Einzigartigkeit und Originalität.

Video: 2016 Mazda MX-5 gegen 2001 BMW E46 M3!

2016 Mazda MX 5 gegen 2001 BMW E46 M3 310x165 Video: 2016 Mazda MX 5 gegen 2001 BMW E46 M3!

Kann man einen 2001er BMW E46 M3 mit einem Mazda MX-5 aus 2016 vergleichen? Eigentlich nicht! Eigentlich… Doch diese beiden blauen Schlumpfmobile müssen trotzdem gegeneinander antreten. Beide haben Heckantrieb, es sind Cabrios und die Farbe passt auch irgendwie. Und beide …

weiterlesen »