Sonntag , 19. September 2021
Tipps

Messerschmitt-Werke

Der Messerschmitt Kabinenroller war ein Rollermobil des deutschen Konstrukteurs Fritz M. Fend für 2470 Mark. Die ersten Mobile nannten sich Fend Flitzer und wurden in Rosenheim hergestellt, bevor im Januar 1953 die Serienproduktion des KR 175 im Messerschmitt-Werk Regensburg (Regensburger Stahl- und Metallbau) begann. Der Messerschmitt Kabinenroller war in den 1950er-Jahren ein absolutes Kultmobil. 2021 feiert das dreirädrige Mini-Auto ein Comeback mit Dach oder als Cabrio. Bestückt mit einem kleinen Verbrenner oder mit Elektroantrieb. Die Messerschmitt-Werke sitzen aktuell im spanischen Malaga. Dort werden beide Fahrzeuge auch gebaut. Den Namen „Messerschmitt-Werke“ hat der spanische Hersteller direkt von der Messerschmitt-Stiftung lizenziert. Bei den Fahrzeugen handelt es sich also nicht um Original-Messerschmitt.