Freitag , 18. Oktober 2019

Mosler Automotive

Das US-Unternehmen Mosler Automotivce Inc. wurden am 11.6.2013 von der Rossion Automotive Group übernommen. Die seltene Fahrzeugmarke Mosler Automotive, ehemals Consulier Industries Inc., war in Riviera Beach in Florida ansässig. Neben dem Standort Florida war ebenso ein Montagewerk im englischen St. Ives (Cambridgeshire) ansässig. Unter der Marke „Consulier“ wurden ungefähr nur 100 Fahrzeuge produziert. Es wurde dokumentiert, dass in 2000 und 2001 jeweils nur zwei Fahrzeuge produziert wurden. 2002 und 2003 waren es mit fünf Autos kaum mehr. Der Inhaber Warren Mosler gründete 1985 die Consulier Industries. 1988 begann er mit der Automobilproduktion unter dem Markennamen „Consulier“ und dem Autotuning. 1993 veränderte sich die Firmierung in „Mosler Automotive“ und der Markenname Mosler entstand. Als „Mosler“ sind der Mosler MT900 und der Mosler Intruder bekannt. Wann genau die Produktion beendete wurde, ist nicht exakt nachvollziehbar. Die Einstellung des Fahrzeugbaus und dem Tuning der Supersportwagen wurden auf die Jahre 2012/2013 dokumentiert.