BMW M3 Touring MotoGP™ Safety Car in Goodwood!

de Deutsch

BMW M3 Touring MotoGP™ Safety Car 1

Der Auftritt der BMW M GmbH beim diesjährigen Goodwood Festival of Speed (23. bis 26. Juni) steht ganz im Zeichen ihres 50. Geburtstags. Zum Jubiläum präsentiert BMW M zahlreiche Modelle aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Dazu gehören Weltpremieren wie die des ersten BMW M3 Touring MotoGP™ Safety Cars. Die Festivalbesucher gehören damit zu den ersten, die das neueste Safety Car aus dem Hause BMW M, seit 1999 „Official Car of MotoGP™“, aus nächster Nähe sehen können. Seinen ersten Renneinsatz wird das BMW M3 Touring MotoGP™ Safety Car ebenfalls in Großbritannien bestreiten, beim British Grand Prix Anfang August in Silverstone.

M3 Touring MotoGP™ Safety Car

BMW M3 Touring MotoGP™ Safety Car 2

Das jüngste Mitglied der Safety-Car-Flotte basiert auf dem allerersten BMW M3 Competition Touring mit M xDrive, der in Goodwood ebenfalls seine Weltpremiere feiert. Er vereint die technologische Leistungsfähigkeit, die Performance und das Know-how der BMW M3 und BMW M4 Familie mit der Praktikabilität eines fünftürigen Touring Modells. Beide Automobile, das Serienfahrzeug und das Safety Car, werden am Donnerstag, 23. Juni, beim Goodwood Festival of Speed enthüllt und nehmen dann an allen Festivaltagen am berühmten Hillclimb-Rennen teil.

BMW M3 Touring MotoGP™ Safety Car 4

„Die Weltpremiere des neuen BMW M3 Touring ist ein weiteres Highlight in unserem Jubiläumsjahr, denn zum allerersten Mal in unserer 50-jährigen Geschichte präsentieren wir einen BMW M3 als Touring Modell“, sagt Franciscus van Meel, Geschäftsführer der BMW M GmbH. „Da ist es für uns naheliegend, dieses neue High-Performance-Automobil auch in unsere Flotte von MotoGP Safety Cars aufzunehmen. In unserer jahrzehntelangen Partnerschaft mit MotoGP-Rechteinhaber Dorna Sports war es für uns immer von größter Bedeutung, die neuesten BMW M Modelle in den Dienst der Sicherheit an der Rennstrecke zu stellen, und mit dem BMW M3 Touring MotoGP Safety Car setzen wir diese Tradition fort. Wir freuen uns schon sehr darauf, seine Performance beim legendären Hillclimb in Goodwood zu erleben und dann später im Rennstrecken-Einsatz in der Königsklasse des Motorradrennsports.“

Optik als Hommage an 50 Jahre BMW M

BMW M3 Touring MotoGP™ Safety Car 5

Der optische Auftritt des neuen BMW M3 Touring MotoGP™ Safety Cars ist eine Hommage an 50 Jahre BMW M und an die jahrzehntelange Partnerschaft mit der MotoGP™. So trägt das Safety Car eine besondere 50 Jahre BMW M Livery, und alle MotoGP™ Safety Cars von 1999 bis heute werden auf dem Fahrzeug aufgeführt. Für seinen Einsatz auf der Rennstrecke wurde das BMW M3 Touring MotoGP™ Safety Car mit der gesamten Produktpalette an BMW M Performance Parts ausgestattet. Zu den weiteren Modifikationen des MotoGP™ Safety Cars gehören Recaro Rennsitze, Vier-Punkt-Gurte, Sicherheitsquerträger im Fond, Dachleuchten, Frontblitzer, ein Nottrennschalter und ein Kraftstoffentnahmesystem.

BMW M3 Touring MotoGP™ Safety Car 6

Keine Angst, das war es zum Thema Auto / Auto-Tuning natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell alles rund um Fahrzeuge der Marke BMW? Dann klickt einen der folgenden Beiträge an!

weitere thematisch passende Beiträge

BMW M2 CSL (F87) Prototyp enthüllt!

BMW M2 CSL F87 Prototyp 6 310x165

Der BMW M4 GT4 im BMW M Motorsport Design!

BMW M4 GT4 BMW M Motorsport Design Tuning 2022 16 310x165

2022 BMW M Hybrid V8 mit Camouflage-Livery!

2022 BMW M Hybrid V8 6 310x165

BMW M2 (G87) mit 450 PS auf Testfahrt am Salzburgring!

BMW M2 G87 450 PS Tuning 51 310x165

Weltpremiere beim Goodwood Festival of Speed: Das erste BMW M3 Touring MotoGP™ Safety Car.
Bildnachweis: BMW
„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.