Carbon-Meisterwerk: 2024 Audi RS6 C8 Avant von Mansory

Paul von Auditography hatte mal wieder ein Highlight vor der Linse! Einen traumhaften Audi RS6 C8 aus dem Jahr 2024, der umfangreich von Mansory getunt wurde. Der potente „Kombi“ setzt in unseren Augen neue Maßstäbe im Fahrzeugtuning und ist ein regelrechtes Carbon-Monster. Das High-Performance-Fahrzeug beeindruckt nicht nur durch seine brachiale Leistung, sondern auch durch die vielen optischen Veränderungen, die diesen RS 6 zum regelrechten V8-Kunstwerk machen. Mansory hat ein komplettes Carbon-Bodykit spendiert, das zahlreiche Details umfasst. Die Frontschürze wurde neu gestaltet und durch einen fetten Spoiler ergänzt. Über den Lufteinlässen befinden sich zudem spezielle Blenden und der Kühlergrill ist auch verändert. Die neue Motorhaube ist zudem mit Lufteinlässen versehen.

Audi RS6 C8 Avant by Mansory

Seitlich fallen die Schwellerschwerter und die Kiemen an den Kotflügeln direkt ins Auge. Weiter ist der Heckschürzenansatz in Diffusoroptik ein absoluter Eyecatcher. Er verleiht dem Ingolstädter einen besonders aggressiven Look von hinten. Ein Dachspoiler und die viereckigen Endrohre im Stil von Mercedes-AMG runden das Design der Rückansicht ab. Die Endrohre sind übrigens Teil einer Sportauspuffanlage von Mansory, die für einen heftigen Sound sorgt. Optisch sticht er durch eine Teilfolierung mit gelben Akzenten hervor und die 22 Zoll Schmiedefelgen in dunkelgrau harmonieren perfekt mit den gelben Sätteln. Eine dezente Tieferlegung um einige Millimeter und die rundum abgedunkelten Scheiben verleihen dem Avant zusätzlich einen sportlichen und eleganten Touch.

Leistungssteigerung auf 1.000 NM

Unter der Haube liefert der getunte RS6 stramme 730 PS und erzeugt ein Drehmoment von 1.000 NM. Die Leistungssteigerung wurde durch ein Chiptuning erreicht und die erwähnte Auspuffanlage. Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h gelingt damit in nur 3 Sekunden und auch das Interieur des RS6 steht dem Äußeren in nichts nach. Gelbe Akzente und zahlreiche Hinweise auf Mansory ziehen sich durch den gesamten Innenraum. Die neue Lederausstattung liefert nicht nur höchsten Komfort, sondern unterstreicht auch den exklusiven Charakter des Umbaus. Insgesamt ist der Mansory-Umbau mal wieder ein beeindruckendes Beispiel für ein exzellentes Fahrzeugtuning. Die Kombi aus viel Leistung, cooler Optik und luxuriösem Interieur machen ihm zum Highlight.

weitere thematisch passende Beiträge

Mehr Power: Audi RS6 (C8) Avant vom Tuner Mansory!

Mansory Design Audi RS6 Avant (C8) mit 820 MTM-PS!

Carbon-Meisterwerk: 2024 Audi RS6 C8 Avant von Mansory
Bildnachweis / Quelle: Auditography
„tuningblog.eu“ – das Tuning-Magazin
geschrieben von
mehr von Thomas Wachsmuth
Dezent – Porsche 911 Targa 4S auf Brixton VL13 Felgen
Gerade eben haben wir über den mega auffälligen Army Green folierten Ferrari...
Weiterlesen
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert