Donnerstag , 21. Oktober 2021

Mansory Mercedes-Benz S63 AMG Cabrio A217 in GENF

Lesezeit ca. 5 Minuten

Mansory Mercedes Benz S63 AMG Cabrio A217 Tuning 3 Mansory Mercedes Benz S63 AMG Cabrio A217 in GENF

Das elegante Mercedes-Benz S63 AMG Cabrio vom Typ A217 erhält dank MANSORY noch mehr Ausstrahlung und wird „frischer“! Exklusivität, Leidenschaft und Freiheit – diese drei Tugenden benutzen die Hersteller von Sportjachten, um Interessenten für Ihre Produkte zu begeistern. Dem renommierten Unternehmen MANSORY ist es jetzt gelungen, dieses gewisse Extra auch auf die Straßen zu bringen. Auf der GENEVA Motorshow 2017 in Genf präsentiert das traditionsreiche Unternehmen nach dem Coupe nun das S-Klasse Cabrio der Öffentlichkeit. Ca. 1 Jahr zuvor wurde uns mit dem, auf nur sechs Exemplare limitierten, S63 Coupé aus der Platinumedition das geschlossene Gegenstück der zweitürigen S-Klasse bekanntlich präsentiert. Jetzt ist es dem Unternehmen aus Brand (Bayern) gelungen, dem Cabriolet ebenfalls eine ganz individuelle Note zu verleihen. Dazu wurde das, doch schon in die Jahre gekommene, Aerodynamikkit ab Werk komplett neu konzipiert und gefertigt. Die Carbonkomponenten, die bezüglich des Designs und der Verarbeitungsqualität weltweit ihresgleichen suchen, werden von MANSORY in firmeneigenen Autoklaven gefertigt. Vom Design der neuen Kohlefaserkarosserie werden hauptsächlich die seitlichen Canards, die Luftkanäle und die integrierten, innovativen LED Tagfahrleuchten geprägt.

Mansory Mercedes Benz S63 AMG Cabrio A217 Tuning 2 Mansory Mercedes Benz S63 AMG Cabrio A217 in GENF

Die ultraleichte Motorhaube versorgt mittels einer, von Jettriebwerken bekannten, NACA-Öffnung den Ansaugtakt mit zusätzlicher Frischluft. Aufgrund einer Tieferlegung der Karosserie ist der Abstand, des um 5 Zentimeter verbreiterten Chassis, zum Asphalt um 30 Millimeter geschrumpft was der kompletten Optik sehr und natürlich der Dynmaik zuträglich ist. Wegen unerwünschter Verwirbelungen, welche die Fahreigenschaften beeinträchtigen könnten, muss man sich trotzdem keine Gedanken machen: Der Luftstrom zwischen den beiden Kotflügeln des offenen Viersitzers wird durch die eingebauten Seitenschweller nämlich deutlich gedämpft. Das Gesamtpaket wird durch neue Spiegelgehäuse, Heckspoiler und einer Heckschürze im Diffusordesign komplettiert und verbessert die Aerodynamik des A217 in jeglicher Hinsicht. Sämtliche Aerodynamikkomponenten sind übrigens entweder in Liquid Schwarz oder als Sichtkartbonteile in Rot ausgeführt. Und auch die an der Entwicklung beteiligten Ingenieure, die in der Motorenabteilung von MANSORY beschäftigt sind, haben die Erwartungen bezüglich der brachialen Optik voll erfüllt. Am Firmenstandort von MANSORY, in Affalterbach (Nordbayern), wurde der spitzenmäßige V8-Biturbo nämlich nochmals vollständig veredelt und überarbeitet.

Mansory Mercedes Benz S63 AMG Cabrio A217 Tuning 1 Mansory Mercedes Benz S63 AMG Cabrio A217 in GENF

Dazu sorgt eine aus Edelstahl Sportgasanlage nach der Verbrennung um eine druckarme Ableitung durch die eckig geformten Endrohre mit passender Soundkulisse. In Kombination mit der Optimierung der Motorsteuerung wurde eine phänomenale Steigerung der Leistung von 430 KW (585 PS) auf 618 KW (840 PS) erreicht was jeden serienmäßigen Lamborghini in Staunen versetzt. Damit der Antriebsstrang nicht zerstört wird, musste bei der Optimierung jedoch das extreme Drehmoment auf einen Wert von maximal 1.150 Newtonmeter gedrosselt werden, was wir aber in den letzten Jahren schon von vielen Tunern gesehen haben. Das Ergebnis der Optimierung wird dennoch jeden Interessenten begeistern: Das MANSORY Cabrio beschleunigt nämlich innerhalb von nur 3,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h und beschleunigt weiter, bis zu einer Geschwindigkeit von 300 km/h. Ab diesem Zeitpunkt verhindert die elektronische Begrenzung eine weitere Beschleunigung um den Verlust der Frisur oder gar der Haare 😂 zu verhindern. Damit die Leistung auch auf die Strasse gebracht werden kann, bietet MANSORY die 22-Zoll-Radmodelle MULTISPOKE und SPYDER für das große Cabrio an. Die aufwendig hergestellten Schmiederäder sind in der Lage, ungefederte Massen auf ein Minimum zu reduzieren. Für einen optimalen Reifenkontakt auf dem Asphalt verbaut MANSORY für die Hinterachse High-Performance-Reifen in 295/25ZR22 und vorn 255/30ZR2. Und auch im Interieur des Cabrios ist jedes noch so winzige Detail im Stil einer Sportjacht veredelt und besonders die Kombination von weißen und roten Leder, bis in die letzte Ecke, ist das absolute Highlight. Ein phänomenales Fahrzeug das allerdings auch seinen „uns unbekannten“ Preis hat. Am besten Ihr abboniert unseren Feed und wenn es etwas neues gibt bekommt Ihr sofort Bescheid. Wir wünschen Euch viel Spaß beim anschauen der Bilder.

(Foto/s: Mansory Design)

Das sind die Details zum Mercedes-Benz S63 AMG Cabrio C217:

  • Name: S-Klasse Cabrio „Black Edition“
  • komplett neu gestaltetes Aerodynamikkit (Frontschürze mit integrierten LED Tagfahrleuchten, seitliche Canards, ultraleichte
    Motorhaube mit NACA-Öffnungen, breitere Kotflügel vorn & hinten – 50 Millimeter breiter, Seitenschweller, Heckschürze in Diffusoroptik, Heckspoiler, Spiegelgehäuse)
  • Tieferlegung 30 Millimeter
  • Leistungssteigerung auf 840PS & 1.150NM (neue Turbolader, Sportluftfilter, Sportabgasanlage aus Edelstahl mit eckigen Endrohren)
  • 3,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h
  • max. 300km/h (elektronische Begrenzung)
  • MANSORY Radmodelle SPYDER und MULTISPOKE (22 Zoll, Schmiederäder)
  • High-Performance-Reifen in 255/30ZR22 an der Vorder- und 295/25ZR22 an der Hinterachse
  • Interieur komplett überarbeitet (streng selektierte Ledersorten, in Handarbeit gefertigt, Carbonkomponenten, neu gestaltetes Sportlenkrad, Aluminiumpedale, Fußmattensatz mit MANSORY-Emblem, illuminierte Einstiegsleisten)

Mansory Mercedes Benz S63 AMG Cabrio A217 Tuning 5 Mansory Mercedes Benz S63 AMG Cabrio A217 in GENF

Wir haben noch viele tausend weitere Tuning-Berichte auf tuningblog.eu, wenn Ihr einen Auszug sehen wollte dann klickt einfach HIER. Und auch von Mansory Design haben wir noch einige andere Fahrzeuge, folgend ein kleiner Auszug:

Mansory 4XX Siracusa Ferrari 488 GTB Spider

Mansory 4XX Siracusa Ferrari 488 GTB Spider Tuning 5 310x165 Mansory Mercedes Benz S63 AMG Cabrio A217 in GENF

In Genf – MANSORY’s unübersehbarer Porsche Panamera

2017 MANSORY Porsche Panamera Bodykit Tuning 1 310x165 Mansory Mercedes Benz S63 AMG Cabrio A217 in GENF

Mansory Veredelungsprogramm für den Rolls-Royce Dawn

Mansory Veredelungsprogram Rolls Royce Dawn 2017 Tuning 4 310x165 Mansory Mercedes Benz S63 AMG Cabrio A217 in GENF

rundum veredelt und über 800PS

⚠ ein paar Bilder vom Mansory Stand in Genf 2017 ⬇

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt.

Am besten Ihr abbonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Info

Vielleicht möchtet Ihr ja auch von anderen Auto-Marken einen Bericht lesen? Abseits des oben genannten Herstellers werdet Ihr Euch wundern in welche Fahrzeuge heutzutage Gewindefahrwerke, Alufelgen, Chiptuning und die verrücktesten Folierungen eingebaut & angebracht werden. Schaut doch mal bei den folgenden Herstellern rein: ALFAROMEO, ALPINA, AUDI, BMW, CADILLAC, CHEVROLET, CHRYSLER, CITROËN, DACIA, DAEWOO, DODGE, FIAT, FORD, HONDA, HYUNDAI, INFINITI, ISUZU, JAGUAR, JEEP, KIA, LANCIA, LANDROVER, LEXUS, MASERATI, MAZDA, MERCEDES, MINI, MITSUBISHI, NISSAN, OPEL, PEUGEOT, PORSCHE, RENAULT, SAAB, SEAT, SKODA, SMART, SUBARU, SUZUKI, TATA, TOYOTA, VAUXHALL, VOLVO, VW und ALLEN anderen. Viel Spaß beim stöbern!

Smava tuningblog Kredit 12 e1618563898711 Mansory Mercedes Benz S63 AMG Cabrio A217 in GENF




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.