Ein Auto zum Wein? Der Maserati GranCabrio Folgore Tignanello!

Zum 50. Jubiläum von Tignanello, einem weltbekannten Rotwein, präsentiert Maserati eine exklusive Version des GranCabrio Folgore. Die maßgeschneiderte Sonderedition wurde im Rahmen des Individualisierungsprogramms Maserati Fuoriserie entwickelt. Das vollelektrische Cabrio, gefertigt für Marchesi Antinori, wird am 14. Juli 2024 beim Napa Valley Festival in Kalifornien während der „Arts for All“ Gala versteigert. Die Gala ist eine der wichtigsten Wohltätigkeitsveranstaltungen für Kunst in den USA.

Maserati GranCabrio Folgore Tignanello

Zum 110. Geburtstag von Maserati treffen zwei italienische Legenden aufeinander. Marchesi Antinori, ein Familienunternehmen mit über 600 Jahren Weinbautradition, vereint Generationen von Wissen und Leidenschaft für den Weinbau. Seit 26 Generationen wird das Wissen weitergegeben, wodurch das Weingut zu einem Symbol Italiens geworden ist. Mit starker Identität und innovativer Intuition hat sich Marchesi Antinori laut Maserati „zu einem der weltweit besten Weingüter“ entwickelt.

Der Lack ist vom Boden der Weinberge inspiriert

Der GranCabrio Folgore Tignanello erstrahlt in „Terra di Tignanello“, einer exklusiven Lackierung, die von den Böden der Tignanello-Weinberge inspiriert ist. Der Kastanienton wird durch ein kupfernes Burgunderrot ergänzt, das an die Barriques des Weinguts erinnert. Der metallische Farbton verleiht dem Italiener einen edlen Look, der die Essenz des Weinguts einfangen soll, und das klappt, wie wir finden. Die Räder und Bremssättel sind in mattem und glänzendem Schwarz gehalten, während die Embleme in edlem Kupfer schimmern. Das Verdeck ist aus hochwertigem, schwarzem Stoff.

Sogar die Textilgewebe zitieren die Weinstockreihen

Und die Innenausstattung des GranCabrio Folgore Tignanello ist ebenso schick wie das Äußere. Die Sitze sind mit Leder bezogen und durch ein Rippengewebe in Silber und Burgund verziert, das an die Muster der Weinstockreihen auf den Tignanello-Hügeln erinnert. Das innovative Textilgewebe, bekannt als Vegea, sieht aus und fühlt sich an wie Leder und wird erstmals in einem Maserati verwendet.

Und für die Kabine wurde dunkles Bruyèreholz mit Lasergravuren ausgewählt, um an die in Eichenfässer eingebrannten Aufdrucke zu erinnern. Die Paneele enthalten Textdetails zur Geschichte von Tignanello. Eine Stickerei auf der Kopfstütze verbindet den Maserati Dreizack mit dem Tignanello-Symbol: der Sonne, die seit Langem das Etikett der Weinflaschen ziert. Das Symbol findet sich auch kunstvoll gelasert auf dem Mitteltunnel des Italieners.

Eine Hommage an Tradition und Innovation

Mit dem GranCabrio Folgore Tignanello feiert Maserati nicht nur ein halbes Jahrhundert Tignanello, sondern auch die Symbiose aus Tradition, Innovation und Leidenschaft, die sowohl in der Welt des Weins als auch der Autos zum Ausdruck kommt. Das ganz spezielle Fahrzeug steht für die gemeinsame Geschichte und das Erbe zweier italienischer Ikonen und agiert als eine einmalige Gelegenheit, ein Stück der Geschichte zu besitzen.

weitere thematisch passende Beiträge

Maserati MC20 Icona & Leggenda: Exklusive Editionen zum Jubiläum

Elektrischer Luxus auf vier Rädern: 2024 Maserati Grecale Folgore!

Ein Auto zum Wein? Der Maserati GranCabrio Folgore Tignanello!
Bildnachweis / Quelle: Maserati
„tuningblog.eu“ – das Tuning-Magazin
geschrieben von
mehr von Thomas Wachsmuth
BILSTEIN liefert den optimalen B6 für jedes Fahrzeug!
Die verbesserte Spurstabilität und das Optimum an Fahrverhalten, die der BILSTEIN B6...
Weiterlesen
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert