Dienstag , 9. März 2021

Tipps

Der rote Samurai: Mazda 6 auf RAYS und mit Stance-Tuning

Lesezeit ca. 4 Minuten

Mazda 6 auf RAYS Stance Tuning 6 Der rote Samurai: Mazda 6 auf RAYS und mit Stance Tuning

Ein Mazda 6 der aktuellen Generation ist schon einige Jahre am Markt. Trotzdem reißt die Popularität nicht ab, und auch in der weltweiten Tuningszene fasst der Mittelklässler immer häufiger Fuß. Mit seinem eleganten und zeitlosen Design ist er geradezu prädestiniert, um als sportliches, aber dezent gestaltetes Tuningobjekt zu fungieren. Die gestreckte Linienführung der japanischen Mittelklasselimousine kommt vor allen Dingen von der Seite sehr gut zur Geltung, und sorgt so für eine gedrungene und geduckte Optik, die vor allen Dingen sportliche Fahrer anspricht. Noch einen Tick dynamischer dürfte die kommende Generation des Mazda 6 ausfallen, welche auf einer von Toyota entwickelten Heckantriebsplattform stehen soll, und mit neuen Reihensechszylinder-Motoren zum japanischen BMW mutiert. Doch das ist noch Zukunftsmusik, und wir stellen euch jetzt erst einmal einen 6er der aktuellen Generation vor.

Dezentes Tuning inklusive Bürzelspoiler

Mazda 6 auf RAYS Stance Tuning 3 Der rote Samurai: Mazda 6 auf RAYS und mit Stance Tuning

Dieser Mazda 6, der in China beheimatet ist, besticht als Erstes durch sein dezentes Tuning, welches elegant und edel wirkt. Die Felgen von RAYS im Sternspeichen-Design, welche ein neutrales und gefälliges Design aufweisen, mit dem man jeden Mazda 6 dieser Welt ein Stück edler macht, sind im 19-Zoll-Format verbaut. Auf der Felgen sind Toyo PXSP-Reifen aufgezogen, die für ordentlich Grip auf der Straße sorgen. Um möglichst kurze Bremswege zu erzielen, wurde außerdem eine Bremsanlage vom Typ AP9040 vom Hersteller AP-Racing verbaut. Mintex Bremsbeläge runden das Programm ab, und sorgen zusätzlich für kurze Verzögerungswerte. CZV 355-Bremsscheiben mit einem Durchmesser von 355 mm, das entspricht ungefähr einer Familienpizza, sind das Highlight der Racing-Bremsanlage vom Sechser, der seine wahre Performance gekonnt kaschiert, und garantiert nicht von einem Autoposer modifiziert wurde, sondern von einem Individualisten, der Wert auf (vornehme) Zurückhaltung legt.

Bürzelspoiler darf am Heck nicht fehlen

Mazda 6 auf RAYS Stance Tuning 1 Der rote Samurai: Mazda 6 auf RAYS und mit Stance Tuning

Das Auffälligste am rot lackierten Wagen ist neben der Außenfarbe wahrscheinlich der Bürzelspoiler, der gerade in der chinesischen Tuningszene so angesagt ist, dass immer mehr Autos, die in China zugelassen sind, ihn tragen. Außerdem ist der Mazda ein wenig tiefergelegt worden, jedoch so, dass er sich auch auf schlechten Straßen nicht sofort den Unterboden beschädigt. Das Fahrzeug wäre unserer Meinung nach für ein markenoffenes Tuningtreffen wunderbar geeignet, und würde die diversen Bastelbuden, welche solche Treffen reihenweise flankieren, in den Schatten stellen.

Der Antrieb wurde nicht modifiziert.

Als Antriebsquelle fungiert in diesem Mazda 6 ein 2,5-Liter-Vierzylinder-Saugbenziner, der mit der Skyactiv-Technologie ausgestattet ist. Der Motor leistet 192 PS und 256 Newtonmeter maximales Drehmoment, wodurch die Limousine in respektablen 7,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h sprintet, und eine Höchstgeschwindigkeit von 223 Kilometern pro Stunde erreicht. Dies dürfte für die meisten normalen Autofahrer absolut ausreichen, vor allen Dingen in China, wo der Mazda umherfährt. Doch auch in Deutschland und Europa kann man sich mit diesem Modell auf der Autobahn problemlos Respekt verschaffen, denn man gehört definitiv nicht zu den schwach motorisierten Verkehrsteilnehmern.

Unser Fazit zu diesem Mazda 6!

Mazda 6 auf RAYS Stance Tuning 2 Der rote Samurai: Mazda 6 auf RAYS und mit Stance Tuning

Ein Traum in Rot. Der Sechser verkörpert die schlichte Eleganz einer Mittelklasselimousine, gepaart mit dezentem Tuning, wodurch seine sportliche Note etwas in den Vordergrund gestellt wird. Ideal für alle Tuningfreunde, die Wert auf Understatement legen. Solltet ihr auch an so einem Projektauto interessiert sein, dann könnt ihr bereits ab circa 30.000 Euro einen brandneuen Mazda 6 als Limousine käuflich erwerben, um ihn nach eurem Gusto zu modifizieren. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Mazda 6 auf RAYS Stance Tuning 9 Der rote Samurai: Mazda 6 auf RAYS und mit Stance Tuning

Foto/s: club.autohome.com.cn

Mazda 6 auf RAYS Stance Tuning 4 Der rote Samurai: Mazda 6 auf RAYS und mit Stance Tuning

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zig tausend weitere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell die Marke Mazda und was man mit Tuning aus den Japanern machen kann? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das Richtige.

4K Car-Porn von einem 550 PS Mazda RX7 (OHLAWD)

550 PS Mazda RX7 OHLAWD Tuning 2 310x165 Der rote Samurai: Mazda 6 auf RAYS und mit Stance Tuning

Dieser Mazda RX-7 (FD) kostete nur 1.500 Dollar!

Mazda RX 7 FD JDM Tuning 3 310x165 Der rote Samurai: Mazda 6 auf RAYS und mit Stance Tuning

Breit und schnell – Mazda RX-7 (FD3S) mit Widebody-Kit!

Mazda RX 7 FD3S Widebody Kit Tuning 8 310x165 Der rote Samurai: Mazda 6 auf RAYS und mit Stance Tuning

Mazda 6 auf RAYS und mit Stance-Tuning

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Smava tuningblog Kredit 12 Der rote Samurai: Mazda 6 auf RAYS und mit Stance Tuning

Das könnte Sie auch interessieren


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.