Mazda RX-7 (FC) Coupe mit Turbolader und 400 PS!

Lesezeit 4 Minuten

Mazda RX 7 FC Coupe Turbolader Restomod Tuning 4 Mazda RX 7 (FC) Coupe mit Turbolader und 400 PS!

Es tauchen immer wieder neue Gerüchte auf, dass Mazda den legendären Wankelmotor in seiner neuesten Evolutionsstufe als Range-Extender für Plug-In- und Elektrofahrzeuge zurückbringen will. Es gibt sogar schon Patentzeichnungen von einer möglichen Wankel-Hybrid-Kombination, aber wir haben keine Ahnung, ob und wann man so ein Fahrzeug in Serie kaufen kann. Es wäre vielleicht ein weiterer Schritt für die Beliebtheit von E-Fahrzeugen, wenn sie mit einem Wankelmotor kombiniert werden würden, um auch Skeptiker wie uns von elektrifizierten Antrieben und den Vorteilen zu überzeugen. Bis dahin versüßen wir euch die Wartezeit mit einem legendären RX-7 aus Großbritannien, der von seinem Tuner Sim Harratt modifiziert wurde. Das japanische Schätzchen stellen wir euch jetzt genauer vor.

Außen dezent, innen kraftvoll!

Natürlich darf eine Tieferlegung nicht fehlen, und so wurden im Mazda Gewindefedern von HSD eingebaut, um ein sportlicheres Fahrverhalten zu erzielen. Ultratief liegt er natürlich nicht, aber die Fahrhöhe steht dem klassischen Japaner gut. Ein optisches Highlight sind die schwarzen 9,5×18-Zoll-Alufelgen im Sechsspeichenlook, die eine silberne Lauffläche aufweisen, wodurch der Kontrast zwischen Schwarz und Silber gut zur Geltung kommt.

Der Name der Felgen lautet Cosmis Racing XT006R, und sie stehen dem RX-7 hervorragend. Außen wurden zudem Standard Turbo 2-Seitenschweller, eine gecleante Heckklappe sowie ein Heckdiffusor angebracht. Weiter wurde der serienmäßige Heckspoiler entfernt. Ferner ist ein Frontspoiler vom S13 installiert, und es befinden sich M3-Außenspiegel mit Carbon-Spiegelkappen am RX-7. LED-Seitenmarkierungen, Carbonsplitter an der Heckstoßstange und ein neu angebrachter Dachspoiler, der aus unserer Sicht aber nicht notwendig gewesen wäre, wurden auch installiert.

Mazda RX 7 FC Coupe Turbolader Restomod Tuning 12 Mazda RX 7 (FC) Coupe mit Turbolader und 400 PS!

Natürlich dürfen auch ofenrohrdicke Auspuffrohre nicht fehlen, um den perfekten JDM-Look zu erzielen. Trotzdem sieht der RX-7 professionell veredelt aus, und könnte bei jedem markenoffenen Tuning-Treffen die Köpfe verdrehen.

Im Interieur gibt es sportliche Zutaten!

Sobald man die Türen öffnet, und einsteigt, nimmt man auf Standard Turbo 2-Sitzen Platz, und man blickt auf eine Digitalanzeige im Cockpit, sowie auf ein Momo-Sportlenkrad. Zusatzinstrumente für Öltemperatur, Ladedruck und Öldruck hielten ebenfalls Einzug ins Interieur. Ein Schaltknüppel aus Carbon sowie ein Sony-Audiosystem mit 8-Zoll-Lautsprechern sorgen nicht nur für sportliches Feeling, sondern auch für Soundgenuss im Klassiker.

Wankel-Turbo mit etwa 400 PS!

Wie wir oben bereits angeteasert haben, steckt unter der Haube ein wahres Kraftpaket. Der 13B RE W-Zweischeiben-Wankelmotor, der ursprünglich in einem 1999er Mazda RX-7 der Generation FD seinen Dienst verrichtete, wurde in den Klassiker transplantiert und nach allen Regeln der Kunst modifiziert. Nicht nur ein Turbo wurde ihm zur Seite gestellt, um ihm mehr Leistung und Drehmoment zu entlocken, sondern sämtliche Teile des Antriebsstrangs wurden überarbeitet.

Laut Schätzungen beträgt die Leistung etwa 400 PS, aber zum Drehmoment gibt es leider keine Infos. Geschaltet wird über ein Fünfgang-Schaltgetriebe und das Fahrzeug verfügt über einen Heckantrieb. Aus unserer Sicht wäre der Mazda perfekt als Driftcar geeignet, denn gerade bei solchen Wettbewerben sind Fahrzeuge mit hoher Leistung, Heckantrieb und ohne Fahrdynamikregelungen im Vorteil.

Unser Fazit zum Mazda RX-7:

Tuner Sim Harratt hat sich größte Mühe gegeben, seinen Traum zu verwirklichen, und wir zollen ihm dafür größten Respekt. Falls ihr ebenfalls vom Projekt beeindruckt seid, dann könnt ihr euch die Bildergalerie anschauen, die wir dem Artikel beigefügt haben. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Mazda RX 7 FC Coupe Turbolader Restomod Tuning 16 Mazda RX 7 (FC) Coupe mit Turbolader und 400 PS!

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell unsere Tuning-Klassiker Rubrik? Dann ist der folgende Auszug getunter Young- und Oldtimer sicher genau das Richtige zum Stöbern.

Einmaliger 1960 Porsche 356 Emory Special von John Oates!

1960 Porsche 356 Emory Special John Oates Restomod 12 310x165 Mazda RX 7 (FC) Coupe mit Turbolader und 400 PS!

Joshua Vides & Toyo zeigen BMW M3 E30 Einzelstück!

Joshua Vides Toyo Tires BMW M3 E30 Einzelstueck Sema 4 310x165 Mazda RX 7 (FC) Coupe mit Turbolader und 400 PS!

Fetter GMC K1500 Pickup mit Vortec 6000 V8-Triebwerk!

GMC K1500 Pickup Vortec 6000 V8 Triebwerk Restomod 310x165 Mazda RX 7 (FC) Coupe mit Turbolader und 400 PS!

Mazda RX-7 (FC) Coupe mit Turbolader und 400 PS!
Bildnachweis: fastcar.co.uk

tuningblog.eu – zum Thema Autos, Motorräder, Bikes/ATV/Scooter & Co., und natürlich zu unserer Leidenschaft, dem Tuning, halten wir euch stets auf dem Laufenden und berichten täglich über coole Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es einen neuen Beitrag gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de Deutsch
X