Sonntag , 14. April 2024
Menu

Mega Van ab Werk? Mercedes zeigt den Sprinter AMG 63 S

Lesezeit < 1 Min.

Kürzlich aktualisiert am 23. Februar 2020 um 01:15 Uhr

Seit Mercedes-Benz den Mercedes-Benz G 63 AMG 6×6 oder auch den Mercedes-Benz G 500 4×4² auf den Markt gebracht hat wissen wir das der deutsche Autobauer durchaus für extrem „sinnfreie“ Fahrzeuge einen Faible hat. Mercedes-Benz USA hat heute Mittag via Facebook eine noch verrücktere Idee gepostet, einen Sprinter mit einem 4,0-Liter-Biturbo V8 und 503 PS der sich Mercedes-AMG-Sprinter63 S nennt. Ob es sich hierbei um einen vorgezogenen April-Scherz handelt ist bisher unklar, da der erste April erst morgen ist. Die Idee jedenfalls ist, wie ich finde, „geil“!

Mega Van ab Werk? Mercedes zeigt den Sprinter AMG 63 S

(Fotos: Mercedes-Benz USA)

Das Tuning-Team rund um Mercedes-Benz-AMG hat an diesem Sprinter AMG 63 S die folgenden Änderungen vorgenommen:

  • 4,0-Liter-Biturbo-V8
  • AMG Line Paket rundum
  • 4 Rohr Auspuffanlage
  • Tieferlegung
  • AMG Felgen
  • geänderte Motorhaube
  • AMG Fahrwerk

(Fotos: ) Sollten wir etwas vergessen haben was Euch auffällt dann teilt es uns einfach in der Kommentar-Box mit. Sollten wir des weiteren in naher Zukunft neue Details zu diesem Tuning Umbau erfahren teilen wir euch das natürlich in diesem Beitrag mit.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert