1965er Mercedes 230 SL Pagode (W113) mit Engine-Swap und Klima!

Lesezeit 4 Minuten

1965er Mercedes 230 SL Pagode W113 Engine Swap 15 1965er Mercedes 230 SL Pagode (W113) mit Engine Swap und Klima!

Sie stand und steht noch immer etwas im Schatten des legendären 300SL, aber die Mercedes Pagode ist längst selbst zur Legende gereift. Mit ihrem unverkennbaren Dachdesign, das ihr den Spitznamen einbrachte, gehört sie zu den Mercedes-Klassikern mit dem höchsten Wiedererkennung- und Bekanntheitsgrad. Egal mit welcher Motorisierung, der Klassiker mit Stern ist bei Oldtimerfans beliebt, und symbolisiert eine Ära, in der ein Mercedes-Benz noch etwas ganz Besonderes war. Selbst heute wäre die Baureihe W113 wohl die Idealbesetzung für ein Filmauto in jeder romantischen Komödie, bei der ein Oldtimer die automobile Hauptrolle spielen soll. Dieses Fahrzeug, das wir euch heute genauer vorstellen, und bei dem es sich um eine europäische Version handelt, hat es über den großen Teich bis nach Südamerika geschafft.

Liebevoll restaurierter Oldtimer!

Und nun steht er in einem Vorort der brasilianischen Metropole São Paulo zum Verkauf. Der aufgerufene Preis sind 650.000 brasilianische Real, was beim derzeitigen Wechselkurs in etwa 100.000 Euro entspricht. Und er steht da, als wäre er gerade frisch aus den Werkshallen von Mercedes-Benz gerollt. Dabei hat das Schätzchen schon 56 Jahre auf dem Buckel.

Ganze 20.777 Kilometer soll er seit seiner Restaurierung gelaufen sein, und damit gehört er zweifelsohne zu den erhaltungswürdigen Klassikern, die wir auch nach der Elektrifizierung des Automobils noch so gerne auf der Straße oder in Showrooms von Luxusautohändlern bewundern möchten. Es ist selbstverständlich, dass man an so einem Klassiker nicht an der Karosserie herumbastelt, sondern ihn so originalgetreu wie möglich belässt. Wildes Restomod-Tuning am Exterieur würde wohl den Wert deutlich in den Keller purzeln lassen, da er somit den erhaltungswürdigen Zustand, der beispielsweise in Deutschland zum Erhalt eines H-Kennzeichens führt, verliert.

1965er Mercedes 230 SL Pagode W113 Engine Swap 14 1965er Mercedes 230 SL Pagode (W113) mit Engine Swap und Klima!

In Brasilien gibt es so etwas Ähnliches wie ein H-Kennzeichen, nämlich ein schwarzes Sammlerstück-Kennzeichen, für welches sich das Auto ebenfalls qualifiziert. Mit so einem Mercedes, der sogar eine hydraulische Servolenkung spendiert bekam, sowie eine elektrisch ausfahrbare Antenne, fühlt man sich als Autofan zurückversetzt in eine Zeit, die man möglicherweise selbst gar nicht miterlebt hat.

Klassisches Interieur mit Klimaanlage!

Bei der Restaurierung des Fahrzeugs wurde genau darauf geachtet, dass das Flair der 60er-Jahre erhalten blieb. Einzig eine Klimaanlage von Vintage Air hielt in den klassischen Schwaben Einzug. Das sattelbraune Leder, welches nicht nur auf den Sitzen, sondern auch am Cockpit zu finden ist, wirkt edel und einladend. Dazu mag leider der lange Schalthebel des Fünfgang-Schaltgetriebes nicht so recht passen, denn der wirkt, als würde er aus einem Nutzfahrzeug kommen.

2,8-Liter-R6-Saugbenziner

Der originale 2,3-Liter-Benzinmotor musste einem stärkeren Triebwerk weichen. Nun verrichtet ein 2,8-Liter-Saugbenziner, der 170 PS generiert, seinen Dienst in dieser Pagode. Das Triebwerk stammt aus einem 280SL, einem Modell, das erst im Jahre 1968 eingeführt wurde, und somit quasi als Nachfolger des bis 1967 gebauten 230SL gilt. Das maximale Drehmoment beträgt für diese Zeit stolze 240 Newtonmeter, womit man auch heute im Verkehr mitfahren kann. Aufgrund des perfekten Zustands ist es aber nicht ratsam, die Grenzen des Wagens auszuloten, denn bei einem Unfall wäre ein Stück Kulturgut plötzlich nur noch ein Haufen Schrott.

1965er Mercedes 230 SL Pagode W113 Engine Swap 3 1965er Mercedes 230 SL Pagode (W113) mit Engine Swap und Klima!

Unser Fazit zum Mercedes 230SL:

Welcher Klassiker- und Mercedes-Fan würde nicht von so einem Wagen in seiner heimischen Garage träumen? Wir sind uns sicher, dass es viele Liebhaber klassischer Automobile gibt, die gerne einen in Ihrem Bestand hätten. Falls ihr auch Gefallen daran gefunden habt, könnt ihr euch die Bildergalerie anschauen, die wir dem Artikel beigefügt haben. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell unsere Tuning-Klassiker Rubrik? Dann ist der folgende Auszug getunter Young- und Oldtimer sicher genau das Richtige zum Stöbern.

Toyota Supra (Mk3) mit VIP-Tuning & Alcantara-Interieur!

Toyota Supra Mk3 JZA70 VIP Tuning Header 310x165 1965er Mercedes 230 SL Pagode (W113) mit Engine Swap und Klima!

Tuning Jeep Wrangler von Quadratec und Petersen!

Quadratec Inc. Jeep Wrangler Tuning 2022 3 310x165 1965er Mercedes 230 SL Pagode (W113) mit Engine Swap und Klima!

1992 Acura NSX mit dezentem Tuning & weißer Lackierung!

1992er Acura NSX Tuning weisse Lackierung Header 310x165 1965er Mercedes 230 SL Pagode (W113) mit Engine Swap und Klima!

1965er Mercedes 230 SL Pagode (W113) mit Engine-Swap und modernen Features steht zum Verkauf!
Bildnachweis: carro.mercadolivre.com.br

tuningblog.eu – zum Thema Autos, Motorräder, Bikes/ATV/Scooter & Co., und natürlich zu unserer Leidenschaft, dem Tuning, halten wir euch stets auf dem Laufenden und berichten täglich über coole Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es einen neuen Beitrag gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de Deutsch
X