1993er Mercedes-Benz 190 E 2.3 mit Airride-Luftfahrwerk!

de Deutsch

1993er Mercedes Benz 190 E 2.3 Airride Luftfahrwerk 30

Bei seiner Präsentation im Jahre 1982 läutete er eine neue Ära für den bis dato ausschließlich im Luxussegment vertretenen Hersteller Mercedes-Benz ein. Der 190, auch Baby-Benz genannt, wurde anfangs stark belächelt, entwickelte sich jedoch zu einem weltweiten Verkaufsschlager. So wurde der Stern auf der Motorhaube für viele Menschen zugänglich gemacht, welche sich vorher niemals erträumt hätten, einen Mercedes in ihrer Garage stehen zu haben. Während die Basisversionen vom Baby-Benz äußerst spartanisch ausgestattet und schwachbrüstig motorisiert waren, gab es auch höherwertige Ausstattungen und stärkere Motoren, die den Premium-Anspruch unterstrichen, den die neue Mittelklasse trotz des günstigeren Preises und der kompakten Ausmaße hatte.

Klassiker mit zeitgenössischem Tuning!

Auch Tuning ist dem 190 E bis heute nicht fremd, und so stellen wir euch nun ein Exemplar vor, das in Brasilien, genauer gesagt in Sao Paulo, seine Runden dreht, und von seinem Besitzer Nathan Neto dezent und professionell modifiziert wurde. Tuner Nathan, der hauptberuflich nichts mit Tuning zu tun hat, kreierte in seiner Freizeit schon diverse Projekte verschiedener Marken. Unter anderem einen GM Corsa Pickup, einen VW Gol G1, einen Ford Fusion oder einen VW Käfer.

Der Mercedes 190 E teilt sich die Garage mit dem Käfer und dem Gol G1. Das Projekt wurde bereits im Jahr 2020 fertiggestellt, und beinhaltet unter anderem ein Airride-Fahrwerk von Castor Suspensoes, um wesentlich näher am Asphalt zu liegen, und eine sportlichere Optik zu erzielen. Um den klassischen und zeitgenössischen Look zu bewahren, wurden PDW Monoblock III-Felgen im 18-Zoll-Format am Fahrzeug montiert, auf die Reifen im Format 215/35 R18 aufgezogen sind. Eine weitere Modifikation am Wagen ist der nachträglich angebrachte Heckspoiler, der von einem 190 E Cosworth, der Rennversion vom Baby-Benz, stammt, welche etwa bei der Eröffnung der Grand-Prix-Strecke des Nürburgrings im Jahre 1984 eine tragende Rolle spielte.

1993er Mercedes Benz 190 E 2.3 Airride Luftfahrwerk 11

Dieser Spoiler steht auch dem von uns vorgestellten Exemplar hervorragend, und lediglich das in Südamerika wohl eher beliebte Fake-Kennzeichen, das in diesem Fall wie ein deutsches Nummernschild aussieht, wirkt aus unserer Sicht etwas befremdlich. Ansonsten kann sich der Benz auf jeden Fall sehen lassen, und er würde auch in Europa auf einem markenoffenen Tuningtreffen seine Fans finden.

Im Innenraum blieb fast alles Serie.

Genau wie äußerlich wurde auch im Innenraum nicht großartig Hand angelegt. Es wurden lediglich Lautsprecher in die Hutablage eingebaut, um einen besseren Sound im Auto genießen zu können.

2,3-Liter-Saugbenziner mit vier Zylindern

Das Triebwerk des klassischen Benz generiert aus 2,3 Litern Hubraum ausreichende 136 PS und 200 Newtonmeter maximales Drehmoment. Für diese Zeit waren das beachtliche Werte. Damit sprintet der klassische Schwabe bis auf Tempo 200, und kann auch mit modernen Automobilen noch mithalten, wenn es um Spurtvermögen geht.

1993er Mercedes Benz 190 E 2.3 Airride Luftfahrwerk 25

Unser Fazit zum Mercedes-Benz 190 E 2.3:

Ein erhaltungswürdiges Kulturgut, das von Tuner Nathan Neto aus Sao Paulo veredelt wurde. Das Exemplar ist ein gutes Beispiel dafür, dass zeitgenössisches Tuning nicht nach Kirmesbude aussehen muss, und viele Tuner klassischer Automobile sollten sich unserer Meinung nach daran ein Beispiel nehmen. Falls ihr Gefallen am 190 E gefunden habt, könnt ihr euch die Bildergalerie anschauen, die wir dem Artikel am Ende beigefügt haben. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

1993er Mercedes Benz 190 E 2.3 Airride Luftfahrwerk 3

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell unsere Tuning-Klassiker Rubrik? Dann ist der folgende Auszug getunter Young- und Oldtimer sicher genau das Richtige zum Stöbern.

1986er Chevrolet C10 mit 900 PS LS7-V8-Kompressor!

1986er Chevrolet C10 LS7 V8 Kompressor Tuning Header 310x165 1986er Chevrolet C10 mit 900 PS LS7 V8 Kompressor!

Alter Hyundai Grandeur kommt als EV-Restomod zurück!

Hyundai Grandeur EV Restomod 1 310x165 Alter Hyundai Grandeur kommt als EV Restomod zurück!

Max Motive BMW E36 M3 Cabriolet mit JDM-Tuning!

Max Motive BMW E36 M3 Cabriolet JDM Tuning 24 310x165 Max Motive BMW E36 M3 Cabriolet mit JDM Tuning!

1993er Mercedes-Benz 190 E 2.3 mit Airride-Luftfahrwerk!
Bildnachweis: Tuner / nofollow

tuningblog.eu – zum Thema Autos, Motorräder, Bikes/ATV/Scooter & Co., und natürlich zu unserer Leidenschaft, dem Tuning, halten wir euch stets auf dem Laufenden und berichten täglich über coole Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es einen neuen Beitrag gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.