Mercedes C300 (W205) als Fake-C63-AMG mit Widebody-Kit!

de Deutsch

Mercedes C300 W205 Fake C63 AMG Widebody Kit Prior Design 1

Mercedes-Benz-Modelle mit Widebody-Kit sind derzeit der letzte Schrei im Hinblick auf Tuning. Egal, ob YouTuber oder andere Influencer, diese Art von Modifikationen am Fahrzeug ist derzeit angesagt. Und das Phänomen ist nicht nur hierzulande präsent, sondern auch in China, wo diese C-Klasse mit Widebody-Kit ihre Runden dreht. Die erste Maßnahme, die am Fahrzeug durchgeführt wurde, war die Anbringung eines Widebody-Kits von Prior Design. Ferner wurden zweiteilige Custom-Schmiederäder im 20-Zoll-Format mit Turbinenoptik verbaut, die dem Benz ein besonders sportliches Auftreten ermöglichen. Weitere Modifikationen am Exterieur sind USDM-Blinker, ein PSM-Heckflügel im CDM-Style sowie eine Auspuffanlage im C63-Stil, die den Unwissenden vorgaukeln soll, dass es sich hier um einen echten C63 AMG handelt.

Fake-AMG-Optik & Widebody-Kit

Ein neu gestalteter Diffusor ziert das Heck ebenfalls, das durch die bereits erwähnte Auspuffanlage deutlich an Präsenz zulegen konnte. Zu guter Letzt wurde noch eine Sportbremsanlage mit Einkolben-Festsätteln verbaut, die scheinbar auch aus dem OEM-Regal von AMG stammt. Im Großen und Ganzen sind diese Modifikationen stimmig und diese C-Klasse kann sich sehen lassen.

Im Innenraum hielten diverse AMG-Insignien Einzug!

Ganz egal, ob es sich um einen AMG-Sportschalensitz, oder um rote Sicherheitsgurte handelt, das Affalterbacher Performance-Label ist allgegenwärtig. Diverse Carbon-Insignien, die einem sechsteiligen Carbon-Set von AMG entstammen und ein AMG-Performance-Lenkrad findet man auch. Somit wurde das Interieur auf elegante Performance-Optik getrimmt und überzeugt unserer Meinung nach mit einer einheitlichen Philosophie und einem coolen Racing-Look.

Mercedes C300 W205 Fake C63 AMG Widebody Kit Prior Design 12

2-Liter-Vierzylinder-Benziner mit Turboaufladung

Im C300 sorgt ein 2-Liter-Turbobenziner mit vier Zylindern für Vortrieb. Leider wissen wir nicht, ob der Motor modifiziert wurde. Im Serienzustand leistet er 258 PS & 370 Newtonmeter maximales Drehmoment. Damit lässt es sich auf der Autobahn gut leben. Die Kraftübertragung erfolgt über ein Automatikgetriebe auf die Hinterräder. In unseren Augen ein durchaus gelungener Umbau, auch wenn er vielleicht für manche ein wenig zu dick aufträgt. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Keine Angst, das war es zum Thema Auto / Auto-Tuning natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell alles rund um Fahrzeuge der Marke Mercedes-Benz? Dann klickt einen der folgenden Beiträge an!

weitere thematisch passende Beiträge

HRE Felgen & Weistec Tuning am Mercedes-Benz AMG GT R Pro!

HRE Felgen Weistec Tuning Mercedes Benz AMG GT R Pro C 190 65 310x165

Mercedes-AMG C63S Coupé (W 205) von HS-Motorsport!

Mercedes AMG C63S Coupe W 205 Von HS Motorsport 1 310x165

Nächster E-AMG: der 2023 Mercedes-AMG EQE SUV!

2023 Mercedes AMG EQE SUV 1 310x165

Offener Spaßmacher: Mercedes AMG GT C Roadster von SR Tuning!

Mercedes AMG GT C Roadster SR Tuning C190 Cabriolet 11 1 310x165

Mercedes C300 (W205) als Fake-C63-AMG mit Widebody-Kit!
Bildnachweis: carben.me
„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert