Donnerstag , 21. Januar 2021
Tipps

1956er Mercury M100 als Restomod steht zum Verkauf!

Lesezeit ca. 4 Minuten

1956 Mercury M100 Restomod Tuning 18 1 1956er Mercury M100 als Restomod steht zum Verkauf!

Bekanntlich hat die Marke Mercury die Weltwirtschaftskrise im Jahr 2008 nicht überlebt. Die einstige Marke des Ford-Konzerns wurde damals abgewickelt und zu Grabe getragen, und vermisst wird sie eigentlich bis heute nicht. Die letzten Jahre der Marke waren nämlich nicht gerade eine Zeit von aufregenden und spannenden Modellen, sondern lediglich von umetikettierten Ford-Modellen, welche fast in Vergessenheit geraten sind. Wer erinnert sich heute noch ernsthaft an Modelle wie den Milan, den Mariner oder den Montego? Der Milan war es schließlich auch, der als letzter Mercury aller Zeiten im Jahre 2008 vom Band lief. Doch es gab auch bei Mercury wesentlich erfolgreichere Zeiten, wovon das heute von uns vorgestellte Modell namens M100 zeugt, ein Derivat des Ford F-100, welches zwischen 1948 und 1965 speziell für den kanadischen Markt entwickelt und gebaut wurde. Das Modell, welches als Restomod komplett neu aufgebaut und modifiziert wurde, steht für astronomische 129.900 US-Dollar zum Verkauf.

Showtruck in perfektem Zustand.

1956 Mercury M100 Restomod Tuning 1 1956er Mercury M100 als Restomod steht zum Verkauf!

Ein Mercury-Truck ist als Restomod eher selten zu finden, aber dieser Pickup zeigt, dass die Marke noch lange nicht in Vergessenheit geraten sollte, da er wirklich hochprofessionell restauriert und veredelt wurde. Mit seinem phantomschwarzen Exterieur sowie den Chromfelgen von American Racing, welche an der Vorderachse einen Durchmesser von 18 Zoll, und an der Hinterachse einen Durchmesser von 20 Zoll haben, zieht er alle Blicke auf sich. Hinter den Chromfelgen wohnen Bremssättel mit speziellen „M100“-Grafiken, und die Radaufhängung sowie das Fahrwerk wurden komplett modernisiert. Anstatt Blattfedern, Leiterrahmen und Starrachse kommen nun eine Einzelradaufhängung vorn, und eine Mehrlenker-Hinterachse zum Einsatz. Am Heck wurde außerdem ein mittig angeordneter Doppelrohrauspuff verbaut, der mit seinen dünnen Endrohren in unseren Augen ein wenig verloren wirkt, am mächtigen Heck des Pickups. Die Ladefläche des perfekt restaurierten Showtrucks ist mit Holz ausgekleidet, welches im Stile eines Parkettbodens verlegt wurde. Das erzeugt einen hochwertigen Eindruck, und macht aus dem ohnehin schon perfekt in Szene gesetzten Pickup den absoluten Hingucker. Auf jedem US-Car-Treffen wäre er ein Publikumsmagnet, der für reichlich Gesprächsstoff sorgen dürfte.

Im Innenraum hielt moderne Technik Einzug.

1956 Mercury M100 Restomod Tuning 6 1956er Mercury M100 als Restomod steht zum Verkauf!

Das in Rot und Schwarz gehaltene Interieur besticht durch eine enorme Detailtreue und piekfeine Verarbeitung. Außerdem fanden sogar Digitalinstrumente den Weg in den alten Mercury, wodurch die Neuzeit auch IN den Oldie Einzug hielt. Cupholder und ein modernes Digitalradio runden die Verjüngungskur im Innenraum ab. Das auffällige Dreispeichenlenkrad im Custom-Stil sowie die roten Ledersitze zeugen vom typischen US-Stil der 1960er-Jahre, so dass der Mercury eine zeitgenössische Inneneinrichtung mit auf den Weg bekam.

7-Liter-V8-Monster unter der Haube.

1956 Mercury M100 Restomod Tuning 2 1956er Mercury M100 als Restomod steht zum Verkauf!

Als Antriebsquelle fungiert ein großvolumiger 427-ci-V8-Motor mit satten 7 Litern Hubraum, von dem leider keine genauen Leistungs- und Drehmomentangaben bekannt sind. Die Kraftübertragung erfolgt über ein modernes Automatikgetriebe, und es kann gut sein, dass die Fahrleistungen so manche Überraschung bereithalten. Es wäre sicherlich hochinteressant, den Pickup mal auf der Viertelmeile zu testen, und ihm dort so richtig die Sporen zu geben. Doch dafür ist er eigentlich viel zu schade.

Unser Fazit zum Mercury M100:

Dieser Restomod-Pickup ist sehr selten und mit viel Liebe und Hingabe neu aufgebaut worden, so dass der astronomisch erscheinende Preis von 129.900 Dollar wohl gerechtfertigt ist, wenn man die Arbeitsstunden beachtet, die in dem Projekt stecken. Auf jeden Fall ist es unserer Meinung nach ein professionell gebautes Fahrzeug, welches es verdient hätte, in liebevolle Sammlerhände abgegeben zu werden. Eine Bildergalerie haben wir natürlich am Ende des Artikels auch wieder für euch bereitgestellt, damit ihr den Traum-Oldie bewundern könnt. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

cb no thumbnail 1956er Mercury M100 als Restomod steht zum Verkauf!

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Foto/s: Vanguard Motor Sales

1956 Mercury M100 Restomod Tuning 16 1956er Mercury M100 als Restomod steht zum Verkauf!

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zig tausend weitere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell das Thema Restomod? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das Richtige.

BMW 745i (E23) Haifischnase mit Restomod-Tuning!

BMW 745i E23 Haifischnase mit Restomod Tuning 3 310x165 1956er Mercury M100 als Restomod steht zum Verkauf!

1956 Ford F-100 Pickup Restomod mit Coyote-V8!

1956 Ford F 100 Pickup Restomod mit Coyote V8 12 310x165 1956er Mercury M100 als Restomod steht zum Verkauf!

1946 Ford Ute als Restomod mit Corvette-DNA!

1946 Ford Ute als Restomod Corvette Fahrwerk Tuning 1 310x165 1956er Mercury M100 als Restomod steht zum Verkauf!

1956er Mercury M100 als Restomod steht zum Verkauf!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Smava tuningblog Kredit 12 1956er Mercury M100 als Restomod steht zum Verkauf!

Das könnte Sie auch interessieren


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.