MH8 5.0 V8 Limited 01/05: der Traum des BMW M8 der 8er-Generation!

Als BMW im September 1989 auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt am Main die erste 8er-Generation (E31) enthüllte, sorgte das Luxuscoupé mit der flachen und schnittigen Silhouette nicht nur optisch für Aufregung. Der E31 war ein Technologie-Pionier: Er verfügte über einen 5,0-Liter-Aluminium-V12-Motor, eine mitlenkende Hinterachse mit fünf Raumlenkern, ein elektronisches Fahrwerk, ein elektronisches Gaspedal sowie Stabilitäts- und Traktionskontrollsysteme. Die Scheiben senkten sich bei Betätigung der Türen leicht ab, und die Passagiere nahmen in Sportsitzen mit integrierten Sicherheitsgurten Platz.

MH8 5.0 V8 Limited 01/05

Doch trotz der dynamischen Optik und des Hightech-Arsenals war der Ur-8er mehr ein famoser Gran Turismo als ein „echter“ Sportwagen. Ein M8 auf E31-Basis mit rund 640 PS war zwar in der Entwicklung, kam aber letztlich nie auf den Markt. Die Speerspitze der E31-Baureihe blieb der 850 CSi mit einem 380 PS starken 5,6-Liter-V12.

Doch jetzt gibt es News! In einem knapp dreijährigen Restaurationsprojekt haben Techniker der Classic Cars-Division in Zusammenarbeit mit Manhart Performance ein traumhaftes E31-Coupé auf große Alus gestellt, das die Rolle eines „M8“ adäquat ausfüllt. Der ehemalige 5,0-Liter-V12 des 850i aus dem Jahr 1990 wurde durch das S62B50-Aggregat des BMW E39 M5 (oder Z8) ersetzt. Und nach einem Tuning liefert das M-Aggregat nun satte 420 PS, die über ein 6-Gang-Schaltgetriebe an die Hinterräder gelangen.

deutlich mehr Leistung als der V12

Die Leistungssteigerung um 120 PS gegenüber dem V12 prägt die maskuline Charakteristik des als MANHART MH8 5.0 V8 Limited 01/05 bezeichneten Traums. Und akustisch unterstrichen wird der Gesinnungswechsel durch ein tieffrequentes Grollen und Bollern einer aus Edelstahl gefertigten MANHART-Sportabgasanlage. Zudem sind die 8er-Radhäuser mit MANHART Concave One-Leichtmetallfelgen der Dimensionen 9×20 und 10,5×20 Zoll gefüllt, die mit Continental Sport Contact 7-Schlappen in 255/30R20 und 295/25R20 besohlt wurden. Sichtbar durch die filigranen Doppelspeichen-Felgensterne ist zudem das MANHART-Bremsen-Upgrade mit mächtigen 4-Kolben-Festsätteln und 340 Millimeter großen, gelochten Scheiben an der Vorderachse.

Fahrwerk, Optik & Interieur

H&R-Tieferlegungsfedern in Kombination mit Bilstein B6-Stoßdämpfern und hauseigenen Distanzscheiben runden das dynamische Fahrwerk gelungen ab. Und das optische Erscheinungsbild des frisch lackierten MH8 5.0 V8 hat sich nicht nur durch die Felgen geändert. Es wird durch die Front- und Heckschürze des 850 CSi, M-Außenspiegel und eine aerodynamische Abrisskante auf dem Heckdeckel betont. Und die Kabine? Auch neu! Innen zeigen Sitze, Rücksitzbank, Tür- und Seitenverkleidungen sowie Armaturenbrett und Mittelkonsole stilvolle Sportlichkeit mit neuen Lederbezügen und farbigen Applikationen.

Das BMW-Sportlenkrad, der Schalthebel und die Handbremse wurden darüber hinaus mit weichem Alcantara bezogen, das auch den Dachhimmel, die Säulenverkleidungen und die Rückschalen der Integral-Sportsitze veredelt. Der MH8 5.0 V8 Limited 01/05 ist in dieser Konfiguration weltweit auf nur fünf Exemplare limitiert. Und das hier beschriebene Restomod-Exemplar steht derzeit zum Verkauf und kann für 149.000 EUR (inkl. deutscher MwSt.) den Besitzer wechseln. Ein aktuelles Gutachten weist sogar, verständlicherweise, einen noch höheren Wiederherstellungswert aus.

weitere thematisch passende Beiträge

MANHART MH2 GTR II 01 OF 01: Unikat mit 715 PS auf BMW M2 Basis!

Heftiges Teil: 725 PS Mercedes-AMG C 63 als MANHART CRE 700!

MH8 5.0 V8 Limited 01/05: der Traum des BMW M8 der 8er-Generation!
Bildnachweis / Quelle: Manhart Performance
„tuningblog.eu“ – das Tuning-Magazin
geschrieben von
mehr von Thomas Wachsmuth
Facelift 2020 Audi RS 5 Coupé und Sportback mit 450 PS
Die Elektrifizierungs-Offensive bei Audi ist in vollem Gang. Allein im zweiten Halbjahr...
Weiterlesen
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert