2023 Mugen Bodykit am kleinen Honda Fit RS!

Der Honda Fit RS Modelljahr 2023 bekam vergangene Woche ein Facelift und das Team von Mugen hat bereits erste Tuning-Komponenten am Start. Und zwar in Form von einem Bodykit. Und mit dem Kit mutiert der kleine Fit RS ein wenig in Richtung Type R, wie wir finden. Neben dem RS hat der japanische Tuner übrigens auch direkt ein zweites Bodykit für die kleineren Varianten des Fit im Angebot. Zu den Bauteilen seitens Mugen für den Honda Fit RS gehört ein in Wagenfarbe lackierter Frontspoiler mit einem roten Streifen und es gibt einen weiteren roten Akzent am Kühlergrill. Weiter geht es mit diversen Zierteilen in Form von Carbon-Spiegelkappen, Mugen-Emblemen an den vorderen Kotflügeln, Seitenschwellern und sogar einen Satz 17 Zoll MDE-Aluminiumfelgen hat man parat.

2023 Mugen Bodykit

Am Heck gibt es zudem eine Carbonblende zwischen den Rückleuchten, einen (hässlichen) Klebestreifen für die Heckklappe und einen Heckschürzenansatz samt Diffusoroptik. Und dann wäre da noch das Kit für den Honda Fit Basic, Home und Luxe. Nur für den Crosstar ist das Kit (die Komponenten für die Schürzen) nicht passend. Das zweite Kit umfasst prinzipiell die gleichen Bauteile, wir finden aber, sie sehen sogar eine Spur aggressiver aus, als die Komponenten für den Fit RS. Es gibt einen Carbon-Kühlergrillaufsatz, einen Frontspoiler samt Splitter, einen Diffusor und einen größeren Heckflügel. Und auch hier sind Seitenschweller lieferbar sowie diverse „Fake-Sticker“. Auch kann der 17 Zoll MDE-Radsatz auf Wunsch verbaut werden.

alle Bauteile sind einzeln lieferbar

Die Kosten für die Schürzen- und Seitenschweller (lackiert) betragen 1.405 € für den Fit und 1.678 € für den Fit RS. Jedes Bauteil kann allerdings auch einzeln erworben werden. Weiter Kosten sind 312 € für die Carbonspiegel, 523 € für den Heckflügel, 382 € für die Alufelgen (Stück), 171 € für die Sticker und weitere Dinge wie Fußmatten oder Windabweiser an den Türen. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Keine Angst, das war es zum Thema Auto / Auto-Tuning natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell alles rund um getunte Fahrzeuge mit Bauteilen von Mugen? Dann klickt einen der folgenden Beiträge an!

weitere thematisch passende Beiträge

In Arbeit: der 2022 Honda Civic mit Mugen Komponenten!

Dezentes Mugen-Tuning am neuen 2021 Honda HR-V!

Dezentes Make-Up für den Honda Odyssey von Mugen!

Mugen Performance-Parts für den 2021 Honda N-One!

2023 Mugen Bodykit am kleinen Honda Fit RS!
Bildnachweis: Mugen (M-TEC)
„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.
geschrieben von
mehr von Thomas Wachsmuth
Crazy Outfit – BMW M3 F80 Camouflage Folierung & HRE Wheels
Wir haben soeben einen getunten alles andere als unauffälligen BMW M3 F80 gefunden der...
Weiterlesen
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert