Freitag , 19. Januar 2018

Nachgewürzt – Kahn Design Range Rover Sport RS „Pace Car“

Im Juli 2015 zeigten wir Euch den Kahn Design Range Rover Sport 3.0 SDV6 Diesel HSE 400 LE der mit dezenten aber dennoch umfangreichen Änderungen dem Sport eine Prise mehr Dynamik verpasste ohne dabei optisch extrem aus dem Ruder zu laufen wie das zum Beispiel beim G-Power Typhoon zweifelsohne der Fall ist. Für das Jahr 2016 und für den Genfer Automobilsalon (endet morgen) hat der Tuner aus Bradford in England noch einmal etwas nachgeholfen und präsentiert einen imperialblauen Range Rover Sport RS  mit Namenszusatz „Pace Car“ der besonders außen erneut etwas überarbeitet wurde. Neben den bereits bekannten Stoßfängern erhielt der Range vorn einen neuen Frontspoiler und eine geänderte Optik am Heck und auch der Innenraum erstrahlt in neuen Farben. Besonders die neue 4-Rohr Edelstahl-Sportauspuffanlage unterstreicht den sportlichen Charakter und sorgt für deutlich mehr Gehör von außen. Die Jungs rund um das Team von Kahn Design haben das Projekt Pace Car auf Ihrer Seite veröffentlicht und wir müssen Ihn Euch natürlich unbedingt zeigen. Für das Tuning hielt dabei der bekannte Range Rover Sport als Basis-Fahrzeug her dessen Basis der 3.0l, der 4.4l oder auch der große 5.0 Liter sein kann, welche Variante am aktuellen Fahrzeug genutzt wurde ist uns bisher unbekannt. Ebenso wissen wir nicht ob es eventuell auch Leistungssteigerungen für die verschiedenen Modelle gibt. Egal, nach der Tuning-Kur die der Range Rover Sport über sich ergehen lassen durfte steht er nun deutlich spannender, individueller und auch dynamischer als die Serienversion da und wirkt besonders durch die imperialblaue Lackierung deutlich bulliger als die Serie. Wer in Zukunft den Gedanken hegt sich einen Range Rover Sport zu kaufen oder bereits einen besitzt für den ist Kahn Design ganz sicher ein interessanter Anlaufpunkt wenn es darum geht das Fahrzeug vom Serienmodell abzuheben. Was die vorgenommenen Änderungen an der Optik oder auch der Technik betrifft so haben wir schon die ersten Details in Erfahrung bringen können. Das was wir wissen haben wir wie üblich weiter unten in einer Zusammenfassung aufgelistet. Wenn Ihr noch weitere Änderung entdeckt die wir nicht aufgeführt haben so verwendet einfach die Kommentar-Box und teilt sie uns mit!

Ps. Wenn Ihr noch mehr getunte Fahrzeuge wie zum Beispiel den Jeep Wrangler Black Hawk Edition oder auch den Black Label Edition Range Rover Evoque 2.0 TD4 SE von Kahn Design sehen möchtet klickt einfach beim Fotohinweis weiter unten auf den Tuner-Namen!

(Foto/s: Kahn Design)

Was findest du den?
Video: Prior-Design Supercars in Monaco

Das sind die Details zum Kahn Design Range Rover Sport RS „Pace Car“:

  • Kahn Design Range Rover Sport Styling – Kit (erweiterte Kotflügelverbreiterungen rundum, neuer Stoßfänger vorn mit Frontspoiler, Kotflügel mit Kiemen, Heckstoßfänger mit Carbon Details, neuer Frontgrill, verlängerter Dachflügel und Heckspoiler)
  • Name: Pace Car
  • imperialblaue Lackierung
  • schwarze Schriftzüge
  • Satz 23 Zoll RS Matt Pearl Grey Alufelgen inklusive mit 305x30x23 Bereifung
  • Innenraum mit Cranberry roten Sitzen vorn sowie Türeinlagen, Abdeckungen, Mittelkonsole, Instrumentenhutze und Lenkradnabe, Edelstahl-Einstiegsleisten, Aluminium Pedale)
  • unbekannte Tieferlegung (Sportfedern, Gewindefedern, Sportfahrwerk, Gewindefahrwerk)
  • abgedunkelte Scheiben rundum
  • eventuell eine Leistungssteigerung – (Chiptuning, Tuning-Box, Kompressor- od. Turbo Umbau, NOS etc. – Info steht noch aus)
  • 4-Rohr Sportauspuffanlage (Edelstahl)

Sicherlich kommen schon bald neue Informationen und auch ganz sicher neue Bilder und Videos ins Netz. Sobald dies der Fall ist werden wir diese natürlich online stellen und Euch darüber informieren.

Was findest du den?
Dezent - KBR-Motorsport tunt den Ford Mustang GT

„Der Tuning und Styling Blog“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Wagen aus aller Welt.

Anmerkung: Wir bitten Euch um Verständnis sollten nicht alle Tuning-Details optimal übersetzt sein. Teilweise erhalten wir die Informationen zu den Fahrzeugen in den verschiedensten Landessprachen und haben unsere liebe Not daraus etwas verständliches zu zaubern. Für Korrekturen sind wir immer dankbar, also scheut Euch nicht und diese mitzuteilen. Am besten Ihr abbonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen. Vielleicht möchtet Ihr ja auch von anderen Auto-Marken einen Bericht lesen? Abseits des oben genannten Herstellers werdet Ihr Euch wundern in welche Fahrzeuge heutzutage Gewindefahrwerke, Alufelgen, Chiptuning und die verrücktesten Folierungen eingebaut & angebracht werden. Schaut doch mal bei den folgenden Herstellern rein:
ALFAROMEO, ALPINA, AUDI, BMWCADILLACCHEVROLET, CHRYSLER, CITROËN, DACIADAEWOODODGEFIATFORDHONDAHYUNDAIINFINITIISUZUJAGUARJEEPKIALANCIALANDROVERLEXUSMASERATIMAZDAMERCEDESMINIMITSUBISHINISSANOPELPEUGEOTPORSCHERENAULTSAABSEATSKODASMARTSUBARUSUZUKITATATOYOTAVAUXHALLVOLVOVW und ALLEN anderen.
Viel Spaß beim stöbern!

Auch cool oder...?

Toyota CH R Bodykit Silk Blaze Glanzen Tuning 13 310x165 Noch einer   Toyota CH R mit Bodykit by Silk Blaze Glanzen

Noch einer – Toyota CH-R mit Bodykit by Silk Blaze Glanzen

Wir sind uns ziemlich sicher das mit der großen Beliebtheit des Toyota CH-R auch der …

900 HP BMW M3 C63 CTS V Dragrace Tuning 310x165 Video: 900 PS BMW M3 E90 vs. C63 AMG & CTS V

Video: 900 PS BMW M3 E90 vs. C63 AMG & CTS-V

BMW M3 E90 mit 900 HP Cadillac CTS-V mit 650 HP Mercedes-Benz C63 AMG W204 …

BMW M5 F10 Ferrada FR3 22 Zoll Tuning 8 310x165 Passt   BMW M5 F10 auf Ferrada FR3 Felgen in 22 Zoll

Passt – BMW M5 F10 auf Ferrada FR3 Felgen in 22 Zoll

Unser erster Gedanke war – „viel zu groß„! Das Felgenlabel Ferrada Wheels ließ uns die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.