Montag , 11. Dezember 2017
Vorlage-Logo-tuningblog

Nächste Stufe – Pogea Racing Alfa 4C Centurion 002

Das Team rund um den Tuner Pogea Racing hat soeben ein neues Projekt veröffentlicht. Grundlage war der vor gut 4 Monaten bereits vorgestellte erste Alfa 4C von Pogea Racing, der Tuner kündigte an eine Serie von 10 Fahrzeugen herstellen zu wollen und dieser Pogea Racing Alfa 4C Centurion 002 ist das zweite Modell der Kleinserie des Tuners aus Friedrichshafen. Laut Pogea scheint das Auftragsbuch übrigens gerade an der Bestellung Nummer 7 zu arbeiten, das heißt es gibt noch 3 x die Chance sich einen Pogea Racing Alfa 4C Centurion unter den Nagel zu reißen. Als Basis kam natürlich ein Alfa Romeo 4C in Betracht. Nach der Tuning-Kur die das Auto über sich ergehen lassen durfte kommt der 4C nun deutlich spannender und individueller als die Serienversion daher. Wer ebenfalls stolzer Eigentümer eines Alfa Romeo 4C ist für den dürfte Pogea Racing ein interessanter Anlaufpunkt sein wenn es darum geht den Wagen von der breiten Masse abzuheben. Was die vorgenommenen Änderungen am Alfa Romeo 4C betrifft so haben wir auch schon die ersten Details in Erfahrung bringen können. Das was wir wissen haben wir wie immer weiter unten für Euch in einer Zusammenfassung aufgelistet. Wenn Ihr aber noch weitere Änderung entdeckt die wir nicht aufgeführt haben so verwendet einfach die Kommentarbox und teilt sie uns mit!

(Foto/s: Pogea Racing)

Das sind die Details zum Pogea Racing Alfa 4C Centurion 002:

  • CENTURION 002
  • Leistungssteigerung von 240 PS und 350 Nm auf 319 PS und 455 Nm (neue Steuersoftware, bis zu 440PS möglich)
  • neue Sportabgasanalage
  • geänderte Ansaugführung sowie Motorthermik
  • 37 Kilogramm leichter als das Serienmodell
  • Leichtbau Starterbatterie
  • Schmiedefelgen
  • 3,8 Sekunden von 0-100km/h
  • überarbeitete Getriebesoftware (55% schnelleren Schaltzeiten)
  • 100 auf 200 km/h in 10,3 Sekunden
  • Topspeed 292 km/h
  • Pogea Racing Bodykit aus Carbon (Front und Heck mit dezenten Änderungen, feststehende Heckflügel)
  • Gesamtpreis: 79.950 Euro

Sicherlich kommen schon bald neue Informationen und auch ganz sicher neue Bilder und Videos ins Netz. Sobald dies der Fall ist werden wir diese natürlich online stellen und Euch darüber informieren.

Was findest du den?
Fett, fetter - Brabus Rocket-900 auf Mercedes S-Klasse Basis

„Der Tuning und Styling Blog“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Wagen aus aller Welt.
Anmerkung: Wir bitten Euch um Verständnis sollten nicht alle Tuning-Details optimal übersetzt sein. Teilweise erhalten wir die Informationen zu den Fahrzeugen in den verschiedensten Landessprachen und haben unsere liebe Not daraus etwas verständliches zu zaubern. Für Korrekturen sind wir immer dankbar, also scheut Euch nicht und diese mitzuteilen.

Auch cool oder...?

ADV.5.2 Wheels BMW M4 GTS Coupe Tuning 3 310x165 ADV.5.2 Wheels am limitierten BMW M4 GTS Coupe

ADV.5.2 Wheels am limitierten BMW M4 GTS Coupe

Eine Leistungssteigerung auf 500 PS dank Wassereinspritzung, verbesserte Aerodynamik, einstellbares Fahrwerk und ein Preis von …

Porsche 911 991.2 GT3 Vorsteiner GMG Parts Tuning 1 310x165 Porsche 911 (991.2) GT3 mit Vorsteiner & GMG Parts

Porsche 911 (991.2) GT3 mit Vorsteiner & GMG Parts

Und auch an einem messerscharfen Porsche 911 GT3 (Typ 991.2) kann man durchaus ein paar …

Ferrari GTC4Lusso PUR Wheels FL25 Felgen Tuning 1 310x165 Edel   Ferrari GTC4Lusso auf PUR Wheels FL25 Felgen

Edel – Ferrari GTC4Lusso auf PUR Wheels FL25 Felgen

Heute haben wir einen edlen Ferrari GTC4Lusso für Euch der auf der Website des Felgenlabels …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.