Montag , 15. April 2024
Menu

Neues Hammerteil – Ford Escort MK2 by Ken Block

Lesezeit 2 Min.

Kürzlich aktualisiert am 23. Oktober 2015 um 08:41 Uhr

Das Team rund um den Tuner Hoonigan Racing Division hat soeben ein neues Projekt veröffentlicht das ganz offensichtlich in Zusammenarbeit mit Rocket Bunny entstanden ist. Als Basis kam ein Ford Escort MK2 in Betracht. Nach der Tuning-Kur die das Auto über sich ergehen lassen durfte kommt der 1987er Ford Escort MK2 nun deutlich spannender und individueller als die Serienversion daher und ballert mit seinen 335PS und Heckantrieb ähnlich konsequent wie der Hoonicorn RTR Ford Mustang in einem spektakulärem Video mit Ken Block am Steuer durch die Gegend. Das Video ist mit Sicherheit erst ein Vorgeschmack auf das was noch kommen wird. Mich hat es jedenfalls neugierig gemacht und sobald wir ein Paar Neuigkeiten haben geben wir Euch bescheid. Was die vorgenommenen Änderungen am 1987er Ford Escort MK2 betrifft so haben wir auch schon die ersten Details in Erfahrung bringen können. Das was wir wissen haben wir wie immer weiter unten für Euch in einer Zusammenfassung aufgelistet. Wenn Ihr aber noch weitere Änderung entdeckt die wir nicht aufgeführt haben so verwendet einfach die Kommentarbox und teilt sie uns mit!

(Foto/s: Hoonigan)

Das sind die Details zum Fahrzeug:

  • Hinterradantrieb
  • Basis: Ford Escort MK2
  • viele Teile aus dem WRC-Spec Fahrzeug
  • 2,5-Liter Vierzylinder Millington Motor
  • 335 PS
  • sequenzielles Sechsganggetrieb
  • Rocket Bunny Bodykit rundum
  • breitere Spur
  • zweiteilige fifteen52 Alufelgen
  • Pirelli Bereifung
  • unbekannte Tieferlegung
  • Sportauspuffanlage

Sicherlich kommen schon bald neue Informationen und auch ganz sicher neue Bilder und Videos ins Netz. Sobald dies der Fall ist werden wir diese natürlich online stellen und Euch darüber informieren.

„Der Tuning und Styling Blog“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Wagen aus aller Welt.
Anmerkung: Wir bitten Euch um Verständnis sollten nicht alle Tuning-Details optimal übersetzt sein. Teilweise erhalten wir die Informationen zu den Fahrzeugen in den verschiedensten Landessprachen und haben unsere liebe Not daraus etwas verständliches zu zaubern. Für Korrekturen sind wir immer dankbar, also scheut Euch nicht und diese mitzuteilen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert