Donnerstag , 21. Oktober 2021

Modifizierter Nissan 240SX mit Boss-Conversion-Kit by TRA Kyoto!

Lesezeit ca. 5 Minuten

Modifizierter Nissan 240SX Boss Conversion Kit TRA Kyoto 3 Modifizierter Nissan 240SX mit Boss Conversion Kit by TRA Kyoto!

Der Japaner Kei Miura ist in der Bodykit-Fanszene eine absolute Ikone. Der Chef des Unternehmens TRA Kyoto, welcher im Jahre 2012 das legendäre „Rocket Bunny“-Widebodykit für den Toyota GT86 erfand, sorgte für ein Revival der Breitbau-Philosophie, welche bereits in den 1990er-Jahren groß in Mode war. Doch Miuras Repertoire umfasst wesentlich mehr als nur Breitbau-Kits, weshalb er auch ein Boss-Conversion-Kit für den Nissan 240 SX präsentierte, welches aus der JDM-Ikone ein Dodge-Challenger-Lookalike kreiert, jedoch gleichzeitig auch an alte japanische Autos erinnert, wie den Datsun Sunny B110. Dieses Conversion-Kit hat es auch dem US-Tuner Robb Ferguson aus dem sonnigen Kalifornien angetan, weshalb er seinen Nissan 240SX auf die spezielle Front umbaute, und sogar den klassischen Datsun-Schriftzug alter Modelle angebracht hat.

90er-Jahre-Klassiker im Oldie Design.

Doch das ist nicht die einzige Modifikation an der Karosserie, da beispielsweise Vitaloni-Außenspiegel und S14 Kouki-LED-Rückleuchten am Fahrzeug verbaut wurden. Der Lack stammt übrigens von BASF, und es wurden zusätzlich diverse Verstärkungen eingeschweißt. Die Firma Robkabob Designs war für die gesamten Karosserie- und Lackierarbeiten zuständig, und die Decals stammen von superwowfactory.com.

Modifizierter Nissan 240SX Boss Conversion Kit TRA Kyoto 6 Modifizierter Nissan 240SX mit Boss Conversion Kit by TRA Kyoto!

Ein Powertrix-RT-Gewindefahrwerk mit Swift-Federn sorgt für die nötige Tiefe, und zusätzlich hielten SPL Pro-Querlenker Einzug in den 240SX. Um auch im Stand einen optimalen Eindruck zu erwecken, wurden WORK Seeker GX-Felgen im 17-Zoll-Format angebracht, auf die eine Yokohama-Bereifung im Format 225/40R17 vorne und 275/40R17 hinten aufgezogen wurde. Hinter den Work-Felgen wohnt eine VA 300ZX Z32-Bremsanlage mit genuteten Bremsscheiben und Stahlflex-Bremsleitungen. Zudem wurden Winmax-Bremsbeläge verbaut.

Modifizierter Nissan 240SX Boss Conversion Kit TRA Kyoto 8 Modifizierter Nissan 240SX mit Boss Conversion Kit by TRA Kyoto!

Insgesamt ist die Optik stark an alte US-Klassiker angelehnt, was vor allen Dingen aus dem Frontumbau-Kit resultiert, das mit Rundscheinwerfern und einem Powerdome auf der Motorhaube stark an klassische Muscle-Cars aus den USA angelehnt ist. Auf jeden Fall ist dieser JDM-Klassiker, der in Kalifornien seine Runden dreht, ein absoluter Publikumsmagnet auf jedem Tuningtreffen, und das selbst im Land der unbegrenzten Tuningmöglichkeiten, den USA.

Im Innenraum hielt Rennsportflair Einzug.

Eine Kunstleder-Vollausstattung von Frasier Auto Upholstery, kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass die oberste Devise des Tunings wohl Racing-Flair lautete. So fanden Bride Histrix-Rennschalensitze, Bride-Sitzkonsolen, Tomei-Sicherheitsgurte, ein Tomei-Sportlenkrad sowie ein speziell angefertigter Custom-Schlingenteppich den Weg in den Nissan 240SX. Zusätzliche Speedhunt-Instrumente, die in einen OEM-Instrumententräger eingearbeitet wurden, zeigen verschiedene Drücke und Temperaturen an. Last but not least, besitzt das Fahrzeug zudem ein Soundsystem mit Bluetooth-Anbindung, welches im Retro-Style gehalten ist, jedoch über hochmoderne Technik verfügt.

400+ PS konnten aus dem Triebwerk herausgekitzelt werden.

Als Antrieb fungiert ein 2,4-Liter-Turbo-Vierzylinder-Benziner, der mit diversen Modifikationen auf etwas über 400 PS aufgeblasen wurde. Der komplette Motoraufbau wurde von der kalifornischen Firma BlueMoon Performance übernommen, und es blieb wirklich gefühlt kein Stein auf dem anderen. Die Fahrleistungen dürften überragend sein, und auf der Viertelmeile könnte der 240SX so manchem US-amerikanischen Muscle-Car ordentlich Konkurrenz machen.

Unser Fazit zu diesem Nissan 240SX im Retro-Style:

Ziemlich beeindruckend, was Tuner Robb Ferguson aus Kalifornien auf die Räder gestellt hat. Diese Mischung aus einem JDM-Monster und einem klassischen Muscle-Car zieht definitiv in Sachen Tuning alle Register. Für alle Fans dieses wohl einmaligen Automobils haben wir eine Bildergalerie bereitgestellt, die wir dem Artikel beigefügt haben. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Modifizierter Nissan 240SX Boss Conversion Kit TRA Kyoto 5 Modifizierter Nissan 240SX mit Boss Conversion Kit by TRA Kyoto!

die Eckdaten zum Nissan 240SX S14

  • Kraftübertragung: Tomei-2-Wege Sperrdifferenzial samt GReddy-Abdeckung, ACT-Kupplung & -Schwungrad, Driveshaftshop-Aluminium-Kardanwelle,
  • Änderungen am Fahrwerk: SPL Pro Querlenker, Powertrix RT-Gewindefahrwerk mit Swift Sportfedern
  • Felgen: WORK Seeker GX Felgen (Dimensionen 10×17 Zoll, ET-28 | 10,5×17 Zoll ET 36)
  • Bereifung: Yokohama S.drive (225/40R17 | 275/40R17)
  • Karosserie: S14 Kouki LED-Rückleuchten, BASF-Lack, Karosserie- und Lackierarbeiten von Robkabob Designs, Rocket Bunny Boss-Bodykit, Vitaloni Außenspiegel, Decals von superwowfactory.com
  • Triebwerk: 2,4-Liter-Vierzylindermotor (KA24DE), CP-Kolben, Carrillo Pro-H-Pleuel, Injector Dynamics-1000-cc Einspritzdüsen, Walbro-255l/h Benzinpumpe, CSF Wasserkühler, Federn & Retainern, Tomei Zylinderkopfdichtung, Xcessive Engineering-Einlasskrümmer, Infiniti Q45 Drosselklappe, GReddy Ölwanne, GREddy Ölfilter mit Relocation-Kit, GReddy-Swirl Pot, GReddy-Oil Catch Can, ATI Damper Pulley, externer Ölkühler, Tomei ARMS M8270 Turbolader,  SR20-Turbo Elbow, GReddy Spec R-Ladeluftkühler, GReddy Type R-Blow-Off-Ventil,  Apexi Power FC-Steuergerät, Motoraufbau by BlueMoon Performance, Prototypen-Nockenwellen, Brian Crower Übermaß Ventile inklusive Führungen, GReddy Kraftstoffverteilerleiste,
  • Auspuffanlage: Bottom-Mount Krümmer, GReddy Downpipe, Tomei-Titan Test-Pipe, Tomei-Titan-Abgasanlage
  • Bremsanlage: VA 300ZX Z32-Bremsanlage (Winmax Bremsbeläge, genutete Bremsscheiben, Stahlflex Bremsleitungen)
  • Interieur: Bride Histrix Schalensitze, Bride Sitzkonsolen, Tomei Sicherheitsgurte, Speedhut-Instrumente in OEM-Instrumententräger, Custom Überrollkäfig, Kunstleder Vollausstattung (Armaturenbrett, Mittelkonsole, Türverkleidungen, Armlehne, Dachhimmel) by Frasier Auto Upholstery, Tomei Sportlenkrad, Works Bell-Quick Release-Nabe, dunkler Schlingenteppich, Retro-HiFi-System inklusive Bluetooth-Anbindung

Modifizierter Nissan 240SX Boss Conversion Kit TRA Kyoto 1 Modifizierter Nissan 240SX mit Boss Conversion Kit by TRA Kyoto!

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell unsere Tuning-Klassiker Rubrik? Dann ist der folgende Auszug getunter Young- und Oldtimer sicher genau das Richtige zum Stöbern.

Violetter Wahnsinn: Nissan R34 Skyline GT-T mit 450 PS

Nissan R34 Skyline GT T Widebody Tuning 11 310x165 Modifizierter Nissan 240SX mit Boss Conversion Kit by TRA Kyoto!

AMG-Power im klassischen Ford Mustang GT Fastback!

AMG Swap V8 Restomod Tuning Ford Mustang GT Fastback Header 310x165 Modifizierter Nissan 240SX mit Boss Conversion Kit by TRA Kyoto!

1972 Datsun “580Z” Cabriolet mit 5,8-Liter-V8 Triebwerk!

1972 Datsun 580Z Cabriolet 58 Liter V8 Tuning 23 310x165 Modifizierter Nissan 240SX mit Boss Conversion Kit by TRA Kyoto!

Modifizierter Nissan 240SX mit Boss-Conversion-Kit by TRA Kyoto!
Bildnachweis: WORK Wheels

tuningblog.eu – zum Thema Autos, Motorräder, Bikes/ATV/Scooter & Co., und natürlich zu unserer Leidenschaft, dem Tuning, halten wir euch stets auf dem Laufenden und berichten täglich über coole Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es einen neuen Beitrag gibt.

Smava tuningblog Kredit 12 e1618563898711 Modifizierter Nissan 240SX mit Boss Conversion Kit by TRA Kyoto!




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.