Sonntag , 26. Mai 2024
Menu

Extremes Nissan 350z Tuning: auf Barracuda Karizzma-Felgen!

Lesezeit 3 Min.

Kürzlich aktualisiert am 9. Mai 2022 um 12:13 Uhr

Extremes Nissan 350z Tuning: auf Barracuda Karizzma-Felgen!

Heutzutage fällt Tuning im Vergleich zu vergangenen Jahren oftmals verhältnismäßig zurückhaltend aus: Nicht selten beschränken sich Petrolheads etwa weitgehend auf die Installation neuer Räder, eine Tieferlegung durch die Anpassung des Fahrwerks und ein frisches Outfit für die Karosserie mittels Folierung. Doch es geht auch nach, wie vor noch ganz anders, wie dieser atemberaubende, aufwendig veredelte Nissan 350Z eindrucksvoll beweist. Er wurde unter anderem mit einem Satz hochwertiger Felgen aus dem Hause Barracuda Racing Wheels ausgerüstet. An den Achsen sind – in Verbindung mit 20-Millimeter-Spurplatten – die Felgen-Klassiker Barracuda Karizzma in den Dimensionen 9×20 und 10,5×20 Zoll verbaut. Bezogen sind die im mattschwarzen „Puresports“-Finish gehaltenen Y-Speichen-Einteiler mit Bereifungen der Abmessungen 245/30ZR20 und 275/30ZR20. Gemeinsam mit weiteren Partnern realisierte der Besitzer des Coupés, der unter anderem auf Instagram unter den Namen „Mirkopower“ vertreten ist, zahlreiche weitere Modifikationen des Wagens.

krasses Nissan 350z Tuning

Extremes Nissan 350z Tuning: auf Barracuda Karizzma-Felgen!

Die Tieferlegung um etwa 30 Millimeter ist Vogtland-Federn zu verdanken, den kernigen Motorensound verantwortet eine Invidia Gemini-Abgasanlage. Absolutes Highlight ist jedoch die mehrfarbige, vom Philipsmonster e.V. realisierte Gestaltung der Karosserie in Schwarz und Weiß mit roten Flakes von Starpaint.eu sowie diversen Sponsoren-Schriftzügen und roten Akzenten im Blutspritzer-Look. Diese ist tatsächlich lackiert und nicht foliert! Ferner trägt der Wagen einen CSR-Automotive-Bodykit und rote Unterbodenbeleuchtung. Als weitere Partner fungieren „Die mobilen Autopfleger“, CTD Germany und PlotterOckel. Die beigefügten Bilder fertigten cinoartworks und thomas_hayen_photography an. Sollten wir zeitnah noch Infos zu weiteren Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet Ihr informiert, wenn Ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Extremes Nissan 350z Tuning: auf Barracuda Karizzma-Felgen!

(Foto/s: JMS Fahrzeugteile)

Extremes Nissan 350z Tuning: auf Barracuda Karizzma-Felgen!

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zig tausend weitere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Oder interessiert Euch speziell der Tuner JMS Fahrzeugteile? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das Richtige.

Mercedes C-Klasse auf 20 Zoll Cor.Speed Kharma Felgen!

Extremes Nissan 350z Tuning: auf Barracuda Karizzma-Felgen!

Barracuda Racing Wheels am Skoda Octavia Kombi!

Extremes Nissan 350z Tuning: auf Barracuda Karizzma-Felgen!

City-SUV Hyundai Kona auf 19 Zoll DeVille-Felgen!

Extremes Nissan 350z Tuning: auf Barracuda Karizzma-Felgen!

Nissan 350Z-Tuningcar auf Barracuda Karizzma-Felgen

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert