Nissan „935“ Z mit Slantnose-Optik im Porsche-Design!

Lesezeit 4 Minuten

Nissan 935 Z Slantnose Optik Porsche Design Tuning 36 Nissan 935 Z mit Slantnose Optik im Porsche Design!

JDM-Fahrzeuge sind bekanntlich oft selbst Stars der Tuningszene. Umso verwunderlicher ist es, wenn man ein solches Auto mit Stilelementen aus einem ganz anderen Tuning-Genre mixt. Beispielsweise mit einer Slantnose in Porsche-Optik, wie es der japanische Tuner Takashi Koike gemacht hat, als er seinen Nissan 350 Z zu etwas ganz Besonderem umgebaut hat. Damit wollte er einem Fahrzeug, das er seit seiner Kindheit verehrt, Respekt zollen. Die Rede ist vom Porsche 911, der sich weltweit größter Beliebtheit erfreut. In Asien ist es üblich, mit Kopien von Produkten seine Bewunderung für das Original auszudrücken, und deshalb hat es sich auch Tuner Takashi nicht nehmen lassen, seinen Nissan mit der besonderen Optik auszustatten.

Ein Mix aus zwei Welten!

Harmonisch und fast so perfekt, als würde das Fahrzeug von Nissan oder Porsche stammen, sieht der Mix aus, und man mag es in der Seitenansicht kaum glauben, dass dort zwei unterschiedliche Fahrzeuge zusammengemischt wurden. Die flache Nase mit den tief platzierten, runden Frontscheinwerfern harmoniert mit dem rundlichen Design des 350 Z. Ein werksseitiger Slantnose-Nissan wäre sicher ein Verkaufshit geworden.

LED-Tagfahrlicht sowie Xenon-Scheinwerfer runden die aggressive Optik ab, und sorgen dafür, dass man auch nachts und bei widrigen Witterungen sicher unterwegs ist. Natürlich dürfen auch passende Felgen nicht fehlen, und so entschied sich der Tuner für einen Satz 19-Zoll-Alus namens Work Gnosis GS-1. Die Räder bestechen durch ihre Tiefbettoptik und ihr schwarzes Finish. Das Zehnspeichendesign mit klassischer Optik ist dezent gehalten und passt hervorragend zum Umbau. Hinter den Felgen wohnt eine Bremsanlage mit Sechskolben-Festsätteln von Central 20, welche mit zweiteiligen, geschlitzten Bremsscheiben ausgestattet ist.

Zudem wurde die Karosserie verbreitert, und es wurden neue Seitenschweller angebracht, wodurch die der 370 Z weniger rund wirkt, und mehr Straßenpräsenz erhält. Ferner wurde als optisches Highlight – neben der Slantnose – ein riesiger Heckspoiler im Dragster-Style montiert, der in der JDM-Szene nicht unüblich ist. Somit kann sich der stark modifizierte Racer sehen lassen, und gehört unserer Meinung nach zu den beeindruckendsten Tuningprojekten des Jahres.

Im Interieur zog mehr Sportlichkeit ein!

Rennschalensitze von Sparco mit dem Namen Martini Racing zeugen von der Hommage an den legendären Porsche 935 Slantnose, der von Kremer gebaut wurde. Dazu verfügt der Flachnasen-Nissan über Hosenträgergurte und einen Nismo-Schaltstummel für das manuelle Sechsganggetriebe. Die Rücksitzbank wurde komplett entfernt, allerdings musste sie keinem Überrollkäfig weichen.

3,5-Liter-V6-Saugbenziner treibt den Nissan an!

Außer einem HKS-Ansaugkit sowie einem Custom-ECU-Remapping, wodurch der Motor etwas mehr Leistung generiert, blieb am Triebwerk alles Serie. Lediglich die Fujitsubo-Auspuffanlage wurde hinzugefügt, und verhilft dem sportlichen Japaner zum voluminöseren Sound. Zur Leistung des Fahrzeugs nach den Modifikationen am Motor ist uns nichts bekannt, ebenso wenig zum Drehmoment. Wir würden uns aber wünschen, dass Tuner Takashi noch ein paar Briketts nachlegt, und die Leistung deutlich steigert, um aus dem Nissan einen wahren Porsche-Konkurrenten zu zaubern.

Nissan 935 Z Slantnose Optik Porsche Design Tuning 18 Nissan 935 Z mit Slantnose Optik im Porsche Design!

Unser Fazit zum Slantnose-350-Z von Nissan:

Ein Meisterwerk! Die Linienführung ist harmonisch und der ganze Vorderwagen wirkt, als hätte er in diesem Zustand die Fabrik verlassen. Einen solch perfekten Umbau muss man erst einmal hinbekommen. Großes Lob an Takashi Koike für das Fahrzeug! Falls ihr das auch so seht, dann klickt die Bildergalerie durch, die wir dem Artikel am Ende beigefügt haben. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell unsere Tuning-Klassiker Rubrik? Dann ist der folgende Auszug getunter Young- und Oldtimer sicher genau das Richtige zum Stöbern.

1969 Plymouth Barracuda Restomod mit 5,7-Liter-V8!

Plymouth Barracuda Restomod Tuning 8 310x165 Nissan 935 Z mit Slantnose Optik im Porsche Design!

Außergewöhnlicher Porsche 911 Turbo S (993)!

Porsche 911 Turbo S 993 11 310x165 Nissan 935 Z mit Slantnose Optik im Porsche Design!

1963er Chevrolet Corvette Grand Sport als Continuation Car!

Chevrolet Corvette Grand Sport Continuation Car Duntov Header 310x165 Nissan 935 Z mit Slantnose Optik im Porsche Design!

Nissan „935“ Z mit Slantnose-Optik im Porsche-Design!
Bildnachweis: dino_dalle_carbonare via Speedhunters

tuningblog.eu – zum Thema Autos, Motorräder, Bikes/ATV/Scooter & Co., und natürlich zu unserer Leidenschaft, dem Tuning, halten wir euch stets auf dem Laufenden und berichten täglich über coole Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es einen neuen Beitrag gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de Deutsch
X