Montag , 12. April 2021
Menu

Tipps

Mehr geht nicht – ONYX G7 Widebody Mercedes G63 AMG

Lesezeit ca. 4 Minuten

ONYX G7 Widebody Mercedes G63 AMG Tuning 2017 7 Mehr geht nicht   ONYX G7 Widebody Mercedes G63 AMG

Wir sind uns einig, mehr kann man aus der Mercedes G-Klasse nicht rausholen! Vom südafrikanischen Tuner RACE! SOUTH AFRICA erreichten uns soeben Bilder eines komplett umgebauten Mercedes-Benz G63 AMG der ein vollständiges ONYX G7 Wide-Bodykit vom Tuner Onyx Concept erhalten hat. Dabei bleibt kein Bauteil unangetastet und die G-Klasse schaut nach dem Umbau einfach nur extrem brutal & bullig aus. Zum Bodykit gehört ein deutlich breiterer Stoßfänger vorn der in den riesigen Lufteinlässen LED-Tagfahrleuchten verbaut hat. Rechts & links passt sich der Stoßfänger an die extremen Kotflügelverbreiterungen an die wiederum nahtlos in riesige Seitenschweller mit Trittmöglichkeit und Aufsätzen für die Türen übergehen.

ONYX G7 Widebody Mercedes G63 AMG Tuning 2017 1 Mehr geht nicht   ONYX G7 Widebody Mercedes G63 AMG

Auch die Maske inklusive Scheinwerfern und Mercedes-Stern ist komplett neu und lässt, inklusive den Carbon Applikationen, sogar etwas Dynamik durchblitzen. Das Highlight vorn ist aber definitiv die nagelneue Motorhaube die einen großen Powerdome, sowie einen zentralen & seitliche Lufteinlässe besitzt. Und auch im hinteren Teil geht es unvermindert weiter denn hier bekommen die Seitenwände ebenfalls massive Aufsätze und wachsen somit deutlich in die Breite. Ein nahtloser Übergang ist in den komplett neu entwickelten Stoßfänger hinten gewährleistet und ein Highlight ist der Umstand dass der integrierte Diffusor „keine“ Auspuffanlage beinhaltet. Warum ist das so? Mercedes liefert den G63 AMG mit sogenannten Sidepipes aus die im hinteren Teil der Seitenschweller ihren Ausgang finden und definitiv für einen unüberhörbaren Sound sorgen.

ONYX G7 Widebody Mercedes G63 AMG Tuning 2017 4 Mehr geht nicht   ONYX G7 Widebody Mercedes G63 AMG

Zum Bodykit gehört noch ein auffälliger Ducktail ähnlicher Dachspoiler hinten und auch ein Aufsatz für den vorderen Bereich des Dach’s inklusive Zusatzleuchten. Zu den Änderungen auf dem Hause Onyx zählt auch ein 23 Zoll großer Mehrspeichen-Radsatz der mit seiner hochglänzenden schwarzen Lackierung, und den deutlich sichtbar rot lackierten Bremssätteln, perfekt zum optischen Gesamtbild passt. Soweit uns bekannt erhielt auch das Triebwerk noch ein kleines Upgrade denn hier installierte man eine Chiptuning Software die mit Sicherheit für eine Leistung von jenseits der 600 PS Marke sorgen dürfte.

ONYX G7 Widebody Mercedes G63 AMG Tuning 2017 10 Mehr geht nicht   ONYX G7 Widebody Mercedes G63 AMG

Bezüglich der weißen Außenhaut sind wir uns im Moment allerdings nicht ganz sicher ob die Karosserie komplett lackiert wurde oder ob es sich um eine Folierung handelt. Was auch immer es ist, besonders in Verbindung mit den komplett abgedunkelten Scheiben schaut das ganze hervorragend aus. Definitiv ist der G63 AMG von RACE! SOUTH AFRICA eines der spektakulärsten Fahrzeuge die wir bisher in 2017 zu sehen bekommen haben. Sollten wir noch mehr Informationen zu den Modifikationen an der G-Klasse erhalten gibt es natürlich, wie immer, ein Update für diesen Bericht. Am besten Ihr abboniert unseren Feed und wenn es etwas neues gibt bekommt Ihr sofort Bescheid. Wir wünschen Euch viel Spaß beim anschauen der Bilder.

⚠ ein anderes Exemplar im Video ⬇

cb no thumbnail Mehr geht nicht   ONYX G7 Widebody Mercedes G63 AMG

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

cb no thumbnail Mehr geht nicht   ONYX G7 Widebody Mercedes G63 AMG

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

cb no thumbnail Mehr geht nicht   ONYX G7 Widebody Mercedes G63 AMG

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(Foto/s: RACE! South Africa)

Das sind die Änderungen am Mercedes G63 AMG:

  • ONYX G7 Wide-Bodykit (Stoßfänger vorn mit LED-Tagfahrleuchten, Kotflügelverbreiterungen, Seitenschweller mit Trittmöglichkeit und Aufsätzen für die Türen, Motorhaube mit Powerdome & Lufteinlässen, Seitenwände mit massiven Aufsätzen, Stoßfänger hinten mit Diffuso, Ducktail Dachspoiler, Aufsatz für den vorderen Bereich des Dach’s inklusive Zusatzleuchten)
  • 23 Zoll Mehrspeichen-Radsatz (hochglänzend schwarze Lackierung)
  • rot lackierte Bremssättel
  • Karosserie komplett lackiert oder foliert
  • abgedunkelte/getönte Scheiben
  • eventuell eine Leistungssteigerung – (Chiptuning, Tuning-Box, Kompressor- od. Turbo Umbau, NOS etc. – nähere Infos dazu liegen nicht vor)
  • Sportauspuffanlage (nähere Infos dazu liegen nicht vor)

Wir haben noch viele tausend weitere Tuning-Berichte auf tuningblog.eu, wenn Ihr einen Auszug sehen wollte dann klickt einfach HIER. Und auch von Race South Africa haben wir noch einige andere Fahrzeuge, folgend ein kleiner Auszug:

Ferrari 458 Speciale mit Novitec Parts by Race! South Africa

Ferrari 458 Speciale Novitec Parts Tuning Folierung 7 310x165 Mehr geht nicht   ONYX G7 Widebody Mercedes G63 AMG

Dezent – RACE! South Africa tunt einen Mercedes S65 AMG

W222 Mercedes S65 AMG Tuning HRE Carbon Bodykit 4 310x165 Mehr geht nicht   ONYX G7 Widebody Mercedes G63 AMG

Mercedes-Benz G63 AMG auf Vorsteiner V-FF 107 Felgen

Mercedes Benz G63 AMG Vorsteiner V FF 107 Tuning 5 310x165 Mehr geht nicht   ONYX G7 Widebody Mercedes G63 AMG

extremes Widebody-Kit & 23 Zöller

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt.

Am besten Ihr abbonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Verivox tuningblog Kredit 12 Mehr geht nicht   ONYX G7 Widebody Mercedes G63 AMG


go Mehr geht nicht   ONYX G7 Widebody Mercedes G63 AMG

Weitere interessante Themen!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.