OPUS R777 GT R auf Mercedes-AMG GT Black Series Basis!

de Deutsch

20211209 Opus Automotive 91 OPUSxTIL

Vor ziemlich genau einem Jahr hat sich die OPUS Automotive GmbH als weltweit erster Tuner dem Fein-Tuning des AMG GT Black Series mit Leistungsstufen mit über 1000PS wie auch weiteren Produkten gewidmet. Diese Tatsache soll jedoch nicht den Anschein erwecken, als hätte man bei OPUS die „zivilen“ Brüder namens GT R und GT R PRO oder selbst den GT S vergessen. Im Gegenteil! Der Black Series stand nur ca. 1700 auserwählten Kunden weltweit über ein Bewerberverfahren zur Verfügung (man munkelt, dass es für das Fahrzeug über 4-mal so viele Interessenten gab), während der GT R und GT R PRO für jedermann mit entsprechendem Geldbeutel käuflich zu erwerben waren und es gebraucht weiterhin sind. Zugenommen hat hier vordergründig ein Interesse der Trackday-Kunden, die beide GT R Versionen regelmäßig auf der Rennstrecke bewegen. Genau hier setzt OPUS an und nutze die „Winterpause“ am Nürburgring, um im sonnigen Portugal in Zusammenarbeit mit TIL Motorsport neue Packages zu testen und ab dem Frühjahr anbieten zu können.

OPUS R777 GT R

OPUS ist übrigens im selben Gewerbepark am Nürburgring ansässig, in dem sich neben Rennteams vor allem auch namhafte Fahrzeughersteller niedergelassen haben und nicht zufällig bezog OPUS das ehemalige Testcenter der Mercedes-AMG GmbH in der Gottlieb-Daimler-Straße. Die Kooperation mit TIL Motorsport Portugal ermöglicht nun weitere Tests und Weiterentwicklungen von Tuningteilen während der Winterpause rund um die Nürburg.

Auf den ersten Blick mag der hier gezeigte mattgraue AMG GT R PRO mit dem OPUS R777 Package recht serienmäßig erscheinen, von der Serie abweichende Details fallen dem Betrachter erst auf den zweiten Blick ins Auge. Das ist tatsächlich beabsichtigt, immerhin hat sich OPUS ganz klar für funktionelle Verfeinerungen entschieden, frei nach dem Motto „form follows function“. Den großen Auftritt auf der „Flaniermeile“ überlässt man daher Kits anderer Unternehmen, wenn auch der GT R und GT R PRO schon im Serienzustand alles andere als „unauffällige“ Fahrzeuge sind.

777 PS & 850 Nm Drehmoment

Der optisch zurückhaltende, aber im Vergleich zur Serie doch deutlich größere Heckflügel basiert auf dem Design des Heckflügels des AMG GT 4 Rennwagens und sorgt für einen deutlichen Zugewinn an Abtrieb auf der Hinterachse. Für eine perfekte Stabilität in jedem Fahrzustand sorgt das exklusiv bei OPUS erhältliche Öhlins TTX Fahrwerk, welches über eine 4-Fach einstellbare Zug- und Druckstufendämpfung verfügt. Über ein perfektes Set-up verbessern sich auch die Traktion wie auch das Bremsverhalten des Fahrzeugs. Das Leistungskit ist bereits seit 2018 im „Dauerlauf“ auf dem Nürburgring wie auch anderen Rennstrecken als 760 PS Leistungsstufe erprobt und in weit über 100 Kundenfahrzeugen verbaut worden, durch Feintuning konnte die Leitung nochmals um weitere 17 PS erhöht werden, ohne Kompromisse in Bezug auf die Haltbarkeit eingehen zu müssen. Um die Leistung von 777PS und 850Nm zu erreichen, wurden Upgrade-Turbolader in Kombination mit Sportkats verbaut, des Weiteren gibt es Upgrade-Ladeluftkühler sowie eine Angepasste Software für die Motor- und Getriebesteuerung.

elektronisches Klappensteuerungs-System

20211209 Opus Automotive 22 OPUSxTIL

In Kombination mit der verbesserten Aerodynamik ist die Leistung keineswegs über-portioniert. Während OPUS das Drehmoment für beste Traktion sowie die Langlebigkeit des Antriebsstrangs begrenzt, ergibt sich in der Folge eine saugerähnliche Kennlinie ohne „Turboloch“ und ein linearer Leistungsverlauf, sprich parallel zur Drehzahl ansteigende Leistung. Des Weiteren ist ein elektronisches Klappensteuerungs-System namens EFC (ExhaustFlapControl) verbaut, welches es erlaubt, die serienmäßigen Auspuffklappen nach Wunsch mittels einer Fernbedienung anzusteuern. Damit man primär im Rennstreckeneinsatz den OPUS R777 GT R auch dauerhaft zum Stehen bekommt, werden neben Stahlflex-Bremsleitungen und Renn-Bremsflüssigkeit auch OPUS High-Performance Bremsbeläge an Vorder- und Hinterachse verbaut. Des Weiteren wurde eine effektive Bremskühlung verbaut. Für den richtigen GRIP sorgt der vom AMG GT Black Series bekannte Michelin Cup2 R. Die vorderen Radhäuser werden nun über OPUS Kohlefaser-Louvers entlüftet, diese bestehen im Original aus recht „preisgünstig“ wirkendem Kunststoff. Abgerundet werden die genannten Pakete schon in wenigen Monaten durch eigene, superleichte Räder, hierzu möchte OPUS aber noch keine weiteren Details nennen.

Nordschleife: über 10 Sekunden schneller

Ein Detail, das OPUS inzwischen bereitwillig preisgibt, ist die Nürburgring-Rundenzeit mit dem kompletten Kit: „Weit über 10 Sekunden weniger als die Werksrundenzeit des GT R PRO sind drin, noch schneller mit einem PRO-Fahrer“, sagt der OPUS-Geschäftsführer Lukas Domogalla, was eine erstaunlich niedrige Zeit von 6:5X min für eine Runde auf der Nordschleife bedeuten würde. OPUS ist übrigens nur dem Namen nach ein Neuling. Bei der Entwicklungs-Belegschaft rund um den Geschäftsführer und Dipl.-Ing., handelt es sich um ein seit 20 Jahren im Automotive-Segment tätiges Team, welches zwischenzeitlich als Vertrieb für ein namhaftes, amerikanisches Unternehmen, wie auch als ein eigenständiges Entwicklungs- und Testcenter tätig war. Vielleicht eines noch: Kunden, denen 777PS als „untermotorisiert“ erscheinen, können bei OPUS weitere GT R Leistungsstufen mit über 900PS erwerben. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Keine Angst, das war es zum Thema Auto / Auto-Tuning natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell alles rund um Fahrzeuge der Marke Mercedes-Benz? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das Richtige.

Mercedes-AMG GT Black Series auf Vossen EVO-2R Alus!

Mercedes AMG GT Black Series Vossen EVO 2R Alus 1 310x165 Mercedes AMG GT Black Series auf Vossen EVO 2R Alus!

1976er Mercedes 300D (W115) Restomod mit Airride!

1976 Mercedes Benz 300D W115 Restomod Airride Tuning 2 310x165 1976er Mercedes 300D (W115) Restomod mit Airride!

800 PS im BRABUS 800 Adventure XLP SUPERBLACK!

20211011 Brabus XLP Superblack 7134 Edit 310x165 800 PS im BRABUS 800 Adventure XLP SUPERBLACK!

OPUS R777 GT R auf Mercedes-AMG GT Black Series Basis!
Bildnachweis: Borre Zimmermann

tuningblog.eu – zum Thema Autos, Motorräder, Bikes/ATV/Scooter & Co., und natürlich zu unserer Leidenschaft, dem Tuning, halten wir euch stets auf dem Laufenden und berichten täglich über coole Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es einen neuen Beitrag gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.