Samstag , 14. Dezember 2019

Pagani

Der Argentinier Horacio Pagani gründete im Jahr 1992 die Pagani Automobili S.p.A. Der Sitz der Firma liegt bei Modena im kleinen Ort San Cesario sul Panaro. Der Inhaber Horacio Pagani arbeitete als Spezialist für Carbon Verarbeitung bei Lamborghini und Ferrari, bevor er seiner Leidenschaft dem Autotuning mit Gründung seines Unternehmens nachging. Mit seinem ersten Modell dem „Pagani Zonda C12“ (V12 Motor) war seine Tuning Vorliebe klar erkennbar. 2011 folgte der Supersportwagen das Modell „Huayra“ ebenso mit dem V12-starken Motor von Mercedes-AMG und einem sehr geringen Gewicht. Die Fahrzeuge wurden vollständig handgefertigt, bei einer Arbeitszeit von einem Monat. Bis zu Beginn des Jahres 2013 konnten 15 Fahrzeuge an die Kundschaft ausgeliefert werden. Der Pagani „Huayra Roadster“ kam mit 100 limitierten Exemplaren auf den Markt. Der Wagen war nach der Veröffentlichung mit den ersten Bildern umgehend ausverkauft. Der Fortschritt bleibt bei ihm nicht stehen und für das Jahr 2025 ist ein elektrisches Modell geplant.

Video: Im Test – LaFerrari – Porsche 918 – Pagani Huayra – McLaren P1 – Bugatti Veyron

video im test laferrari porsche 310x165 Video: Im Test    LaFerrari   Porsche 918   Pagani Huayra   McLaren P1   Bugatti Veyron

Soeben ist uns ein Video auf dem Kanal von „Salomondrin“ aufgefallen. Wie bei vielen Videos wurde auch bei diesem leider mit aussagekräftigen Details gespart. Egal, zeigen möchten wir es natürlich trotzdem. Aufgrund der fehlenden Informationen belassen wir es an dieser Stelle bei …

weiterlesen »