Dienstag , 28. Mai 2024
Menu

Video: Porsche 911 (991.2) Turbo S vs. 690 PS Nissan GT-R

Lesezeit 2 Min.

Video: Porsche 911 (991.2) Turbo S vs. 690 PS Nissan GT-R

Keine Frage, der Nissan GT-R hat schon viele vermeintlich „schnellere“ Konkurrenten „versenkt“. Und da spielt die lange Bauzeit nahezu keine Rolle. Mit jedem kleinen Lifting wird der GT-R scheinbar reifer, und ganz wichtig, schneller! Allerdings sieht das beim Porsche 911 Turbo S nicht anders aus. Und irgendwie zählen Porsche-PS auch seit Jahren doppelt, oder? Das folgende Drag-Race-Video von 888MF auf YouTube zeigt beide Fahrzeuge mit Sechszylinder und BiTurbo Aufladung wobei der GT-R kein gewöhnlicher GT-R ist. Er ist modifiziert und leistet jetzt 690 PS (515 KW) sowie mächtige 810 Newtonmeter Drehmoment.

mehr Power als der Nismo GT-R

Video: Porsche 911 (991.2) Turbo S vs. 690 PS Nissan GT-R

Ein ziemlich großer Sprung sogar gegenüber dem Topmodell als Nissan GT-R Nismo. Damit sollten die 1.725 Kilogramm Leergewicht pulverisiert sein, oder? Doch der 911 Turbo S der 991.2-Generation ist mit 560 PS (427 kW) und 700 Nm (516 lb-ft) Drehmoment auch nicht gerade schwach aufgestellt. Und seine 750 Nm (553 lb-ft) mittels Overboost-Funktion setzten dem ganzen sogar noch die Krone auf. Aber wer hätte gedacht, dass das zusätzliche Drehmoment des Porsche Sport Response Button (PSRB) bei diesem Drag Race von so großer Bedeutung ist!?

Achtung!

Ihr wollt noch mehr Videos anschauen? Dann klickt hier für die komplette Übersicht oder klickt doch mal in die folgenden Beiträge rein. In jedem findet Ihr mindestens ein Video. Mit Sicherheit ist genau das richtige Thema für Euch dabei.

Porsche 911 Turbo S „VENOM“ von SCL Global Concept!

Video: Porsche 911 (991.2) Turbo S vs. 690 PS Nissan GT-R

276 km/h auf 804 Metern – 2002 Corvette C5 Z06

Video: Porsche 911 (991.2) Turbo S vs. 690 PS Nissan GT-R

Gunther Werks Porsche 911 „Sting“ im Street/Track Test!

Video: Porsche 911 (991.2) Turbo S vs. 690 PS Nissan GT-R

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert