Samstag , 21. Januar 2017
Vorlage-Logo-tuningblog

750PS im auffälligen PP Performance Audi A7 RS7 Sportback

560PS & 700NM (605PS im Performance Modell) sind eine Ansage. Wenn Audi’s V8 Biturbo mit 4 Litern Hubraum und 8-Gang-Tiptronic so richtig ranklotzt fliegt die 2 Tonnen Limo in nur 3,9 Sekunden (PM 3,7) auf Tempo 100km/h und erst bei abgeregelten 250km/h ist Schluss. Werte über die vor 10 Jahren ein Porsche 911 Fahrer froh gewesen wäre. Doch wie immer gibt es Menschen denen das noch lange nicht genug ist. Einer dieser Kunden war bereits im Juni beim Team von TAG Motorsports zu Gast und verpasste seinem Audi A7 RS7 gut 700PS, selbst eine mega brutale 900PS Version haben wir schon in diversen Drageraces gegen Lamborghinis und mehrere Porsche gesehen. Während die beiden Beispiele von gerade eben aber aus AMI-Land kommen möchte uns das Team von PP Performance aus Weißbach, in Deutschland, zeigen das man für einen potenten RS7 nicht unbedingt über den großen Teich fliegen muss. Der Tuner nahm sich nämlich einen RS7 zur Brust und verpasste Ihm neu entwickelte Downpipes und eine extrem leichte (8,1kg) Akrapovic Evolution Titan-Abgasanlage sowie, natürlich ein Chiptuning.

PP Performance Audi A7 RS7 Sportback Tuning 3 750PS im auffälligen PP Performance Audi A7 RS7 Sportback

Resultat des ganzen sind beeindruckende 750 PS und 1.008 Nm Drehmoment die dafür sorge tragen das der RS7 im Sprint von 0-100km/h einer niedrigen 3 Sekunden Marke sicher verdammt nahe kommt. Während die genauen Beschleunigungsdaten nicht wirklich bekannt sind wissen wir zumindest das der RS7 die Viertelmeile in nur 10,6 Sekunden schafft – und das mit 2 Tonnen Gewicht. Doch nicht nur die Mehrleistung hebt den PP RS7 vom Serienmodell ab, auch eine auffällige Flip-Flop-Folierung (chamäleon), eine KW Tieferlegung sowie ein Satz 21 Zoll Schmidt Revolution Wheels Alufelgen tragen zum stimmigen und sehr individuellen Gesamtkonzept bei. Übrigens, wie auch am VW Golf GTI 7 aus Mai 2015 war auch diesmal das Team von Camshaft für die gelungene Folierung zuständig. PP-Performance hat den extrem potenten RS7 die Tage veröffentlicht und wir freuen uns natürlich Euch die ersten Bilder zeigen zu können. Nach der umfassenden Tuning-Kur die der Ingolstädter über sich ergehen lassen durfte steht er optisch nun definitiv deutlich auffälliger, individueller und dynamischer als die Serienversion da und trägt unter der Haube genug Leistung um dem auch gerecht zu werden. Wer also insgeheim schon länger den Gedanken hegt sich einen aktuellen RS7 zu kaufen oder sogar schon glücklicher Besitzer ist für den ist PP Performance ganz sicher ein interessanter Anlaufpunkt wenn es darum geht das Fahrzeug individuell und deutlich vom Serienmodell abzuheben. Und für alle diejenigen die nicht unbedingt in der Nähe des Tuners beheimatet sind dient das Fahrzeug eventuell als Tuning-Vorlage für den Tuning-Partner vor Ort.

Was die weiteren Änderungen an Optik oder auch Technik betrifft haben wir uns bemüht die wichtigsten Details in Erfahrung bringen zu können. Das was dabei raus gekommen ist haben wir wie immer im unteren Teil des Beitrages in einer kleinen Zusammenfassung für Euch aufgelistet. Wenn Ihr noch mehr Änderung entdeckt die uns entgangen sind dann nutzt doch bitte unsere Kommentar-Box und teilt sie uns mit, wir übernehmen sie dann schnellstmöglich in den Artikel.

Racechip Konfigurator Banner tuningblog.eu 1 750PS im auffälligen PP Performance Audi A7 RS7 Sportback

Ps. Wenn Ihr noch mehr getunte Fahrzeuge wie zum Beispiel diesen 660PS Audi R8 V10 Plus oder auch das Cherry 7down VW Golf 7R Projekt von PP-Performance sehen möchtet klickt einfach beim Fotohinweis weiter unten auf den Tuner-Namen!

(Foto/s: PP-Performance)

Was sagst Du dazu?
Rendering - Sportlicher Honda Civic Type R Sedan

Das sind die Änderungen am Audi A7 RS7 Sportback

  • Akrapovic Evolution Titan-Abgasanlage 8,1 kg
  • neue Downpipes
  • BMC Performance Sportluftfilter
  • 21 Zoll Schmidt Revolution Alufelgen (Schwarz/Kupfer-Mattgold)
  • FlipFlop Folierung (mattviolet by Cam Shaft)
  • Tieferlegung (KW Gewindefedern)
  • rote Bremssättel
  • schwarzes Audi Emblem vorn und hinten
  • Leistungssteigerung auf 750 PS und 1.008 Nm Drehmoment – (Chiptuning PP-Performance Power Kit Stage 2-II-Software)
  • (8,1kg) Akrapovic Evolution Titan-Abgasanlage mit Carbon Endrohren und Diffusor

Wir sind uns sicher das wir in den nächsten Wochen noch ein paar Informationen und ganz bestimmt auch neue Bilder und Videos erhalten werden. Sobald dies der Fall ist werden wir den Beitrag natürlich ergänzen und Euch darüber informieren.

Was sagst Du dazu?
Ferrari California T auf 22 Zoll ADV05RM Track Spec CS Alu’s

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt.

Anmerkung: Wir bitten Euch um Verständnis sollten nicht alle Tuning-Details optimal übersetzt sein. Teilweise erhalten wir die Informationen zu den Fahrzeugen in den verschiedensten Landessprachen und haben unsere liebe Not daraus etwas verständliches zu zaubern. Für Korrekturen sind wir immer dankbar, also scheut Euch nicht und diese mitzuteilen. Am besten Ihr abbonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Info

Vielleicht möchtet Ihr ja auch von anderen Auto-Marken einen Bericht lesen? Abseits des oben genannten Herstellers werdet Ihr Euch wundern in welche Fahrzeuge heutzutage Gewindefahrwerke, Alufelgen, Chiptuning und die verrücktesten Folierungen eingebaut & angebracht werden. Schaut doch mal bei den folgenden Herstellern rein: ALFAROMEO, ALPINA, AUDI, BMW, CADILLAC, CHEVROLET, CHRYSLER, CITROËN, DACIA, DAEWOO, DODGE, FIAT, FORD, HONDA, HYUNDAI, INFINITI, ISUZU, JAGUAR, JEEP, KIA, LANCIA, LANDROVER, LEXUS, MASERATI, MAZDA, MERCEDES, MINI, MITSUBISHI, NISSAN, OPEL, PEUGEOT, PORSCHE, RENAULT, SAAB, SEAT, SKODA, SMART, SUBARU, SUZUKI, TATA, TOYOTA, VAUXHALL, VOLVO, VW und ALLEN anderen.
Viel Spaß beim stöbern!

Auch cool oder...?

Prior Design Widebody Mercedes G63 AMG Tuning Forgiato Wheels 4 310x165 G Offensive   2 x Mercedes G Klasse auf Forgiato Wheels

G-Offensive – 2 x Mercedes G-Klasse auf Forgiato Wheels

Diese beiden Fahrzeuge müssen wir Euch einfach zeigen! Bill Rader Motorsport hat sich zwei Mercedes AMG …

Maserati Granturismo WORK Zeast ST1 Folierung Tuning 3 310x165 21 Zoll Work Zeast ST1 Alu’s am military Maserati Granturismo

21 Zoll Work Zeast ST1 Alu’s am military Maserati Granturismo

Auch wenn es den Maserati GranTurismo bereits seit 2007 zu kaufen gibt ist das Design …

BMW X6 E71 HAMANN Anniversary EVO II Tuning Bodykit 19 310x165 Perfekt   BMW X6 E71 auf HAMANN Anniversary EVO II Felgen

Perfekt – BMW X6 E71 auf HAMANN Anniversary EVO II Felgen

Ich bleibe bei meiner Meinung und behaupte weiterhin dass der „alte“ X6 vom Typ E71 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.