Neues Performance Package für den Ford Mustang GTD (2024)

Der Ford Mustang GTD 2024 markiert einen Meilenstein in der Geschichte des Pony Cars. Als eine straßenzugelassene Version des GT3-Rennwagens kommt der GTD mit einer Mischung aus Leistung, Technologie und heftigem Design auf die Straße. Mit einem geschätzten Preis von 325.000 US-Dollar ist er allerdings auch der teuerste Mustang, der jemals gebaut wurde. Der hohe Preis hat die Begeisterung der Käufer jedoch nicht gedämpft. In den ersten 37 Tagen nach Öffnung der Bestellbücher in den USA und Kanada gingen bereits über 7.500 „Bewerbungen“ ein. Und jetzt ist auch Europa an der Reihe, und der Mustang GTD debütiert dafür feierlich bei den 24 Stunden von Le Mans.

Performance Package Mustang GTD

Der GTD ist nicht nur teuer, sondern auch richtig stark. Er hat einen aufgeladenen 5,2-Liter-V8, der über 800 PS abliefert. Das ermöglicht verrückte Beschleunigungswerte und eine Höchstgeschwindigkeit, die ihresgleichen sucht. Ein wichtiges Merkmal ist dabei das Performance-Paket, das speziell entwickelt wurde, um den Mustang GTD auf der legendären Nürburgring-Nordschleife zu einer Rundenzeit von unter 7 Minuten zu helfen.

Das Paket umfasst unter anderem einen fetten Splitter an der Frontschürze, Unterboden-Flaps und ein System zur Reduzierung des Luftwiderstands am Heckflügel. Die aerodynamischen Verbesserungen sorgen für einen optimalen Abtrieb und viel Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten. Und ein weiteres Highlight ist das sogenannte „Lightweight-Paket“, bei dem Ford auf einige geräuschdämmende Materialien verzichtet hat, um das Gesamtgewicht zu reduzieren. Dazu gehören 20-Zoll-Magnesiumfelgen und eine spezielle Frontschürze, die ausschließlich für die Carbon Series des GTD gedacht ist.

Exklusives Design und Ausstattung

Der GTD besticht zudem durch spezielle Designelemente, die ihn von den anderen Mustangs abheben. Die neue Chroma Flame-Lackierung etwa, ist besonders auffällig und exklusiv für das Modell. Ferner hat Ford auch Polymimetic Gray, Race Red, Shadow Black, Frozen White und Lightning Blue am Start. Die Carbon Series des GTD hebt zudem den Werkstoff Carbon hervor, mit unlackierten Komponenten wie Haube, Dach und hinterem Tech Deck. Die Räder sind in Magnetite gepinselt, und es gibt verschiedene Optionen für farblich abgestimmte oder kontrastierende Streifen sowie Bremssättel in Grabber Blue, Race Red oder Schwarz.

Fahrerorientiertes Interieur

In der Kabine des GTD erwartet den Fahrer eine Mischung aus Luxus und Funktionalität. Die Recaro-Sitze bieten optimalen Halt und Komfort, während das spezielle GTD-Lenkrad mit flachem Boden und Dinamica-Einsätzen sowie Carbonelementen ausgestattet ist. Am Lenkrad befinden sich zudem die Tasten zur Einstellung der Federung und vom Auspuffmodus, sodass der Fahrer Einstellungen vornehmen kann, ohne die Straße aus den Augen zu verlieren. Zusätzlich gibt es ein Hero-Panel vor dem Schalthebel mit Tasten für die Track-Apps und eine Funktion zum Anheben der Vorderachse, um Hindernisse wie Bordsteine zu überwinden.

Die Schaltwippen aus Titan, die mittels 3D-Druck hergestellt werden, und der ebenfalls in Titan gedruckte Drehschalter in der Mittelkonsole sind weitere Details, die den GTD besonders machen. Das Sync 4-Infotainment mit Unreal Gaming-Technik liefert ferner spezielle Begrüßungs- und Abschiedsgrafiken sowie neue Performance-Anzeigen, die Informationen wie die Ganganzeige und den Drehzahlmesser zeigen.

Europäisches Debüt und Bestellprozess

Das europäische Debüt des Mustang GTD fällt mit der offiziellen Öffnung der Bestellbücher für den europäischen Markt zusammen. Ab dem heute um 13 Uhr MESZ können sich Interessierte in der Europäischen Union auf der Website TheMustangGTD.com für den Kauf des GTD bewerben. Das ermöglicht europäischen Kunden, einen der exklusivsten und leistungsstärksten Mustangs aller Zeiten zu besitzen.

Fazit

  • Der Mustang GTD 2024 ist weit mehr als nur ein Auto; er ist ein Statement. Mit seiner Leistung, innovativen Technologie und exklusiven Ausstattung setzt er Maßstäbe im Segment der Hochleistungsfahrzeuge. Das Debüt bei den 24 Stunden von Le Mans unterstreicht die Rennsport-DNA, während die limitierte Verfügbarkeit und der hohe Preis die Exklusivität betonen.

weitere thematisch passende Beiträge

Ford Performance 810-PS-Kompressor-Kit für Mustang GT & Dark Horse

2024 Ford Performance Mustang (VII) mit +800 PS „am Rad“

Neues Performance Package für den Ford Mustang GTD (2024)
Bildnachweis / Quelle: Ford
„tuningblog.eu“ – das Tuning-Magazin
geschrieben von
mehr von Thomas Wachsmuth
GMP Performance – 360PS & 517NM im VW Tiguan 2.0TSI
Etwas mehr darf es doch immer sein oder? Ist man regelmäßig mit...
Weiterlesen
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert