Freitag , 23. Februar 2024
Menu

2018 Perodua Myvi mit Bodykit von SD Aerodynamics

Lesezeit 4 Min.

2018 Perodua Myvi mit Bodykit von SD Aerodynamics

Habt ihr schon einmal vom malaysischen Automobilkonzern Perodua gehört? Wir ehrlich gesagt bisher noch nie! Doch dabei gibt es durchaus eine ansehnliche Fahrzeugpalette (Perodua Kancil, Kejora, Kelisa, Rusa, Kembara, Nippa, Kenari, Myvi, Viva, Nautica, Alza usw.). Zum Großteil entstehen die Fahrzeuge auf Basis von Daihatsu-Modellen abgesehen vom Axia der auf dem Toyota Agya basiert. Mit dem Perodua Bezza und auch dem Aruz SUV versucht man sich allerdings seit einigen Jahren selbst und produziert, nach Proton, die ersten eigenen Fahrzeuge Made in Malaysia. Und wir haben nun einen kleinen 2018 Perodua Myvi auf Basis des Daihatsu Boon (auch als Toyota Passo erhältlich) entdeckt der vom malaysischen Tuner SD Aerodynamics Automobile Design ein Bodykit erhalten hat.

2018 Perodua Myvi mit Bodykit

2018 Perodua Myvi mit Bodykit von SD Aerodynamics

Zwar gibt es das Fahrzeug hierzulande nicht zu kaufen, wir möchten euch aber zeigen, dass abseits vom Suzuki Wagon, dem Nissan Note oder auch dem Mazda Demio durchaus noch Alternativen zu finden sind wenn man nur danach sucht. Der HotHatch erhielt eine sportliche Spoilerlippe für die markante Frontschürze und darüber hinaus Verkleidungen für die Lufteinlässe. Rechts & links gab es noch kleiner Canards und dazu trägt der Myvi einen schwarzen Kühlergrill mit rotem Akzent. Und dieser rote Akzent schafft es auch in die Scheinwerfer und verpasst dem kleinen Myvi ein wenig VW Polo GTI Style.

sportlicher Diffusor und Akrapovic Anlage

2018 Perodua Myvi mit Bodykit von SD Aerodynamics

Und auch die Seitenschweller sowie der sportlich aggressive Heckschürzenansatz mit integrierter rechts/links Sportauspuffanlage von Akrapovic stammen von SD Aerodynamics. Dazu gab es noch einen neuen BBS Radsatz im glänzenden schwarz und eine Tieferlegung um ca 30 mm. Optisch für uns auf jeden Fall eine Alternative zum VW Up GTI und der ultimative Beweis dafür, dass auch andere Mütter schöne Töchter haben. Sollten wir zeitnah noch Infos zu weiteren Änderungen erhalten gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet Ihr informiert wenn Ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns 2018 Perodua Myvi mit Bodykit von SD Aerodynamics

(Foto/s: SD Aerodynamics Automobile Design)

2018 Perodua Myvi mit Bodykit von SD Aerodynamics

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zig tausend weitere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Oder interessiert Euch speziell getunte Kleinwagen? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das Richtige.

TVW CAR DESIGN Audi S1 mit KW V3 & OZ Racing Alu’s

2018 Perodua Myvi mit Bodykit von SD Aerodynamics

Kleines Honda S660 Kei-Car vom Tuner Rowen International

2018 Perodua Myvi mit Bodykit von SD Aerodynamics

Abarth 595 Turismo (Fiat 500) mit Carbon Widebody-Kit

2018 Perodua Myvi mit Bodykit von SD Aerodynamics

Mächtig Durchzug – Mountune Ford Fiesta ST mit 261PS

2018 Perodua Myvi mit Bodykit von SD Aerodynamics

H&R Sportfedern jetzt auch für den neuen Ford Fiesta

2018 Perodua Myvi mit Bodykit von SD Aerodynamics

H&R Sportfedern bringen GTI-Feeling in den neuen VW Polo

2018 Perodua Myvi mit Bodykit von SD Aerodynamics

2018 Perodua Myvi mit Bodykit von SD Aerodynamics

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

ein Kommentar

  1. Still impressive with the roadshow of Perodua Bezza

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert